BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Die Vergiftung von Nikole Bojaxhiu

Erstellt von Gentos, 17.10.2009, 14:15 Uhr · 36 Antworten · 2.082 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890

    Die Vergiftung von Nikole Bojaxhiu

    Kathryn Spink - A Complete Authorized Biography Mother Teresa
    Kathryn Spink - Home

    "Am 28 November 1912 wurde die albanische Unabhängigkeitserklärung im Hause Bojaxhiu mit einem Gelage und Festlichkeiten begangen. Nikola war von Natur aus ein gastlicher Mann, dessen Haus von den Armen Skopjes bis hin zum ansässigen Erzbischof allen offenstand. In dieser besonderen Nacht war das Haus mit führenden albanischen Patrioten gefüllt, die bis in den frühen morgen hinein diskutierten und zur Begleitung der Mandoline sangen. Ihr Gastgeber machte aus seiner Gunst für die nationale Sache Sache Albaniens keinen Hehl. Das selber Engagement verwickelte ihn in eine Bewegung, die nach dem Ersten Weltkrieg gegründet wurde, um die Provinz Kosovo mit ihrer überwiegenden albanischen Bevölkerung an Großalbanien anzuschließen. Zu diesem Zweck reiste Nikola Bojaxhiu 1919 einmal zu einem politischen Treffen in Belgrad. Er verließ das Haus bei offenbar bester Gesundheit zusammen mit seinem Kollegen vom Stadtrat. Als er in einer Kutsche in Begleitung des italienischen Konsuls zurückkehrte, war er todkrank. Er hatte starke Blutungen und wurde unverzüglich in das Krankenhaus gebracht, wo eine Notoperation jedoch nichts mehr ausrichten konnte. Nikola Bojaxhiu war erst 45 Jahre alt, als er starb. Ein Geheimnis umgibt noch immer die Hintergründe seines Todes, aber es gab Familienmitglieder und Ärzte, die überzeugt waren, dass man ihn vergiftet hatte.“

    http://www.misioni.hr/fjala/naliu.html

  2. #2
    ardi-
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Kathryn Spink - A Complete Authorized Biography Mother Teresa
    Kathryn Spink - Home

    "Am 28 November 1912 wurde die albanische Unabhängigkeitserklärung im Hause Bojaxhiu mit einem Gelage und Festlichkeiten begangen. Nikola war von Natur aus ein gastlicher Mann, dessen Haus von den Armen Skopjes bis hin zum ansässigen Erzbischof allen offenstand. In dieser besonderen Nacht war das Haus mit führenden albanischen Patrioten gefüllt, die bis in den frühen morgen hinein diskutierten und zur Begleitung der Mandoline sangen. Ihr Gastgeber machte aus seiner Gunst für die nationale Sache Sache Albaniens keinen Hehl. Das selber Engagement verwickelte ihn in eine Bewegung, die nach dem Ersten Weltkrieg gegründet wurde, um die Provinz Kosovo mit ihrer überwiegenden albanischen Bevölkerung an Großalbanien anzuschließen. Zu diesem Zweck reiste Nikola Bojaxhiu 1919 einmal zu einem politischen Treffen in Belgrad. Er verließ das Haus bei offenbar bester Gesundheit zusammen mit seinem Kollegen vom Stadtrat. Als er in einer Kutsche in Begleitung des italienischen Konsuls zurückkehrte, war er todkrank. Er hatte starke Blutungen und wurde unverzüglich in das Krankenhaus gebracht, wo eine Notoperation jedoch nichts mehr ausrichten konnte. Nikola Bojaxhiu war erst 45 Jahre alt, als er starb. Ein Geheimnis umgibt noch immer die Hintergründe seines Todes, aber es gab Familienmitglieder und Ärzte, die überzeugt waren, dass man ihn vergiftet hatte.“

    und die mazedonische regierung behauptet er war ein mazedonier

    drit past

  3. #3

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    und die mazedonische regierung behauptet er war ein mazedonier

    drit past
    Der Bruder von Mutter Teresa gehörte sogar zur Armee Zogus.

    GAZETA STANDARD

  4. #4
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Der Bruder von Mutter Teresa gehörte sogar zur Armee Zogus.

    GAZETA STANDARD

    Zu Zogus Armee gehörten viele

  5. #5
    ardi-
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Der Bruder von Mutter Teresa gehörte sogar zur Armee Zogus.

    GAZETA STANDARD

    man sollte mal klartext mit den mazedoniern reden,
    also unsere regierung,
    es ist nicht mehr auszuhalten was mazedonien hier vorführt,

  6. #6

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Einfach nur schreiben....und hetzen...etwas anderes könnt ihr nicht....

    Ach ja das Wichtigste...RUMFANTASIEREN....aber eben...jeder darf hier mitschreiben..auch solche wie Gentlefurz....und der andere Star-Trek-Schauspieler..

  7. #7
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Ich glaube nur die Extremen behaupten dass sie Mazedonierin war.

  8. #8
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Der Bruder von Mutter Teresa gehörte sogar zur Armee Zogus.

    GAZETA STANDARD
    Der Bruder von Mutter Teresa gehörte sogar zur verbrecher Bande Zogus.

    so musste es richtig heisen.

  9. #9
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Der Bruder von Mutter Teresa gehörte sogar zur Armee Zogus.

    GAZETA STANDARD
    Ein Albaner der NIKOLA heisst.....PASST!!!!!

  10. #10
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Ein Albaner der NIKOLA heisst.....PASST!!!!!




Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 13:47
  2. Osveštana crkva Svetog Nikole
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 14:30
  3. Slava Svetog Nikole 19.12.06
    Von Monte-Grobar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 22:39
  4. Milosevics Partei spricht von Mord/Vergiftung
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 12:32