BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Vermutlich Ruinen von Odysseus -Palast auf Ithaka endeckt

Erstellt von DZEKO, 26.08.2010, 03:17 Uhr · 5 Antworten · 1.311 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034

    Vermutlich Ruinen von Odysseus -Palast auf Ithaka endeckt

    Den Palast des legendären Königs Odysseus, des Helden des Trojanischen Krieges, will der griechische Archäologe Tanasis Papadopoulos auf der Insel Ithaka im Jonischen Meer entdeckt haben. Das meldet die Athener Nachrichtenagentur am Dienstag.

    Wie Professor Papadopoulos der Agentur sagte, hatte der frei gelegte Bau, der einzige bislang nicht entdeckte Palast aus Homers Zeit, einst Odysseus und Penelope gehört. Der Wissenschaftler und seine Frau, ebenfalls Archäologin, betreiben seit nun schon 16 Jahren Ausgrabungen auf Ithaka.

    Dem Archäologen zufolge sind auf der Insel die Ruinen eines Drei-Ebenen-Hauses mit einer in den Felsen eingehauenen Treppe entdeckt worden. Der an der Ausgrabungsstelle befindliche Brunnen wird auf das 13. Jahrhundert v. u. Z. datiert, das heißt auf die Zeit des Trojanischen Krieges. Ähnliche Brunnen waren zuvor in Mykene und Tiryns - zwei Zentren der mykenischen Zivilisation auf der Halbinsel Peloponnes - entdeckt worden. Darüber hinaus wurden am Ausgrabungsort Reste von Keramiken aus der mykenischen Zeit gefunden.

    Die Ausgrabungsarbeiten werden auf 2,5 Hektar Fläche geführt. Der Oberbürgermeister von Ithaka, Spiros Arsenis, bezeichnete den Fund als eines der wichtigsten Ereignisse der modernen Archäologie.

    Das antike Odysseus-Epos schildert die Irrfahrten des Königs von Ithaka, der den Achaiern, einem auf Peloponnes ansässigen Volk, bei der Niederschlagung des „heiligen Troja“ half. Das in der „Odyssee“ beschriebene Ithaka ist der heutigen Insel mit diesem Namen sehr ähnlich.

    Manche Wissenschaftler identifizieren jedoch die von Homer beschriebene Insel mit den benachbarten Inseln Kefallinia und Lefkas, auf denen weitaus mehr Artefakte aus der mykenischen Zeit gefunden wurden.



    Link: Vermutlich Ruinen von Odysseus-Palast auf Ithaka entdeckt | Kultur und sport | RIA Novosti

  2. #2
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Den Palast des legendären Königs Odysseus, des Helden des Trojanischen Krieges, will der griechische Archäologe Tanasis Papadopoulos auf der Insel Ithaka im Jonischen Meer entdeckt haben. Das meldet die Athener Nachrichtenagentur am Dienstag.

    Wie Professor Papadopoulos der Agentur sagte, hatte der frei gelegte Bau, der einzige bislang nicht entdeckte Palast aus Homers Zeit, einst Odysseus und Penelope gehört. Der Wissenschaftler und seine Frau, ebenfalls Archäologin, betreiben seit nun schon 16 Jahren Ausgrabungen auf Ithaka.

    Dem Archäologen zufolge sind auf der Insel die Ruinen eines Drei-Ebenen-Hauses mit einer in den Felsen eingehauenen Treppe entdeckt worden. Der an der Ausgrabungsstelle befindliche Brunnen wird auf das 13. Jahrhundert v. u. Z. datiert, das heißt auf die Zeit des Trojanischen Krieges. Ähnliche Brunnen waren zuvor in Mykene und Tiryns - zwei Zentren der mykenischen Zivilisation auf der Halbinsel Peloponnes - entdeckt worden. Darüber hinaus wurden am Ausgrabungsort Reste von Keramiken aus der mykenischen Zeit gefunden.

    Die Ausgrabungsarbeiten werden auf 2,5 Hektar Fläche geführt. Der Oberbürgermeister von Ithaka, Spiros Arsenis, bezeichnete den Fund als eines der wichtigsten Ereignisse der modernen Archäologie.

    Das antike Odysseus-Epos schildert die Irrfahrten des Königs von Ithaka, der den Achaiern, einem auf Peloponnes ansässigen Volk, bei der Niederschlagung des „heiligen Troja“ half. Das in der „Odyssee“ beschriebene Ithaka ist der heutigen Insel mit diesem Namen sehr ähnlich.

    Manche Wissenschaftler identifizieren jedoch die von Homer beschriebene Insel mit den benachbarten Inseln Kefallinia und Lefkas, auf denen weitaus mehr Artefakte aus der mykenischen Zeit gefunden wurden.



    Link: Vermutlich Ruinen von Odysseus-Palast auf Ithaka entdeckt | Kultur und sport | RIA Novosti
    hab ich auch schon gesagt vor paar tagen
    nur keiner glaubt mir das....

    es ist so wenn das stimmt! ändert alles wieder! dann gab es troja, achiles und noch mehr was als mytologie gesagt wird

  3. #3
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    es ist so lafkada (lefkas) und ithaki waren damals eine insel zussamen! nur so kann man sich das erklären...ithaki ist zu klein! für ein armee die odeyseus hatt! allein von der einwohnerzahl!...es musste eine bestimmte einwohnerzahl zur verfügung sein damit man ein herr aufbauen kann mit der größe die er in der damalige zeit hatte!

    wie schon geagt mein onkel kommt aus lefkas die ganze insel da sagt es war mal eine einheitliche insel! der zipfel von leftkas hatt mit ithaka verbunden, es sind so wie in lefkas wie auch in ithaki fundstücke gefunden worden.

    mann ist sich zu 90% sicher das dieser palast von odeyeus stammte! da es genau nach homers beschreibungen so gefunden wurden...man sprach das die aussccht vom palast hatt blick auch 3 meere!

  4. #4
    Avatar von Constantinos

    Registriert seit
    11.11.2008
    Beiträge
    394
    Ich wollte schon sagen .
    Gab es den Thread nciht schonmal?
    Oder hab ich das in der Zeitung gelesen?

  5. #5
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Constantinos Beitrag anzeigen
    Ich wollte schon sagen .
    Gab es den Thread nciht schonmal?
    Oder hab ich das in der Zeitung gelesen?
    nein nur habe ich das mal erwähnt in ein anderen thread...bei den makedonskis...

    da der eine etwas von mytologie redete..

  6. #6
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    aber bin echt gespannt! ist bemerkenswert! hoffe es wird bestätigt!

    es werden dann weiter fragen kommen, wie zb.

    gab es achiless tatsächlich? er hatt ja mit odyseus zussamen gekämpft!
    gab das trofanische pferd?
    und noch vieles mehr...

    sowas kann nicht mehr als mythos angesehen werden..

    echt cool Dzeko konnte kein einzigen bericht finden das, dass berichtet!

Ähnliche Themen

  1. Jeremic wird vermutlich abgesetzt!
    Von Nosferatu im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 11:13
  2. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 21:37
  3. Da ist er wieder - Auferstanden aus Ruinen
    Von Franko im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 12:03
  4. Moscheebrand war vermutlich kein Anschlag.
    Von mannheimer im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 17:40
  5. Palast
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 18:26