BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Verschollener Brief von Hitler belegt Antisemitismus

Erstellt von Pjetër Balsha, 10.06.2011, 15:43 Uhr · 10 Antworten · 2.963 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287

    Verschollener Brief von Hitler belegt Antisemitismus

    Verschollener Brief belegt Antisemitismus: Hitler plante Vernichtung der Juden schon 1919

    Ein Museum in Los Angeles hat einen Brief veröffentlicht, der Hitlers frühen Antisemitismus belegt. Das Dokument wurde für 150.000 US-Dollar erworben – und wird bereits jetzt als „wertvollstes, historisches Dokument“ der Sammlung bezeichnet, da es Aussagen von Holocaustleugnern klar widerlegt.

    Bild: AFP
    „Eine starke Regierung, die die Juden endgültig beseitigt“ – schon im Alter von 30 Jahren wünschte sich Hitler ein solches Regime.



    Ein verschollener Brief, der Adolf Hitlers antisemitische Ansichten belegt, wurde nun vom Simon-Wiesenthal-Zentrum in Los Angeles veröffentlicht. Das Schreiben verfasste Hitler 1919 im Alter von 30 Jahren. Er legte darin einem Freund seine These dar, dass die Juden verantwortlich für Deutschlands Niederlage am Ersten Weltkrieg seien.
    Ein Sprecher der jüdischen Menschenrechtsorganisation erklärte, bei dem Brief handle es sich um das wertvollste historische Dokument, dass das Zentrum je erworben habe. Er widerlege eindeutig Thesen, nach denen Adolf Hitler persönlich nicht am Holocaust beteiligt gewesen wäre, wie sie etwa der britische Publizist David Irving verbreitet. Grundlage solcher Verschwörungstheorien ist die Tatsache, dass bisher keine Dokumente existierten, in denen Hitler seine antisemitischen Ansichten schriftlich bestätigte.

    Aus dem Brief gehe eindeutig hervor, dass Hitler sich schon 1919 - also zu einem Zeitpunkt, als er politisch noch unbedeutend war - eine Regierung wünschte, die Juden komplett aus der Gesellschaft entferne.
    Den auf einer Militärschreibmaschine verfassten Brief erwarb das Simon-Wiesenthal-Zentrum für umgerechnet 100.000 Euro von einem privaten Händler. Er wird ab sofort im „Museum of Tolerance" in Los Angeles ausgestellt.
    http://weltderwunder.de.msn.com/hist...ntid=158187997


  2. #2
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Holocaustleugner haben sowieso einen an der Waffel.

  3. #3
    ökörtilos
    WTF

    Hitler war Antisemit?

  4. #4
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    Hitlers Ansinnen ist längst bestens dokumentiert, es bedarf keiner verschollenen Materialien, um den Zivilisationsbruch zu erklären

  5. #5

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    1.290
    hitla hatte was gegen juden ?

  6. #6

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von Hengst Beitrag anzeigen
    hitla hatte was gegen juden ?

  7. #7

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    blödsinn 1919 hat hitler noch reden in bierkellern gehalten..

  8. #8

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    adolf, adolf, who the fuck is adolf?

  9. #9
    Kıvanç
    Weiß Ahmadina-P-Diddy-djad schon von diesem Brief? Seine Reaktion würde mich interessieren.

  10. #10

    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    738
    Alter,dass ist ja mal ein Nachricht. HITLER WAR ANTISEMIT.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 00:25
  2. Antisemitismus auf der Biertheke
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 14:30
  3. Antisemitismus
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 11:41
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 20:11
  5. Antisemitismus in der Bibel
    Von GjergjKastrioti im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 19:20