BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Die Vertreibung der türkischen Juden aus Thrakien 1934

Erstellt von Marcin, 05.01.2015, 07:36 Uhr · 39 Antworten · 2.745 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.372

    Die Vertreibung der türkischen Juden aus Thrakien 1934


  2. #2
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.496
    Sie sind zwar Scheiße und Banditen und man muss sie natürlich vertreiben, aber deren Hab und Gut, dem man sich gefahrlos weil staatlich geduldet bemächtigen kann ist gut genug

  3. #3
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Genau so wurden auch die Griechen 1955 aus Konstantinopel vertrieben

  4. #4
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    3.967
    Und was genau hatten denn diese in Thrakien zusuchen?

  5. #5
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.129
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Genau so wurden auch die Griechen 1955 aus Konstantinopel vertrieben
    Das ist leider eine bittere Wahrheit, den ich bis heute als eine Schande ansehe.

  6. #6
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das ist leider eine bittere Wahrheit, den ich bis heute als eine Schande ansehe.
    Eine von wenigen Fehler von Merhum Menderes Efendi.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hannibal Beitrag anzeigen
    Und was genau hatten denn diese in Thrakien zusuchen?
    Die Juden auf dem Balkan sind Erben der Osmanen.

  7. #7
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    The anti-Jewish pogrom in Eastern Thrace in 1934: new evidence for the responsibility of the Turkish government

    In the summer of 1934 Eastern Thrace was shaken by a wave of antisemitic violence that ended as suddenly as it had begun. The reasons underlying this attack on the Jewish minority are still not well understood, mainly due to the lack of definitive Turkish sources. New evidence indicates that İbrahim Tali, the representative of the Turkish government in Thrace and the district of Çanakkale further south, played a crucial role. The incidents should be understood in light of Turkish–Italian tensions in the spring of 1934, and the strategic need for re-arming the demilitarized zones in Thrace and at the Straits.

    http://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/00313220600634238?journalCode=rpop20&#.VN5T0P_L9B5

  8. #8
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das ist leider eine bittere Wahrheit, den ich bis heute als eine Schande ansehe.
    Selanikten (Thessaloniki),Girit (Kreta) vs kovulan ve sürgüne yollanan Türklere yapılanlar peki? Kıbrısta katliamlara uğrayan Vatandaşlarımız? Meinst du die Griechen waren anders?

    Wie lautet das berühmte Sprichwort von "Wind säen und Sturm ernten" nochmal?

  9. #9
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Weitere Information zum Thrakien Progrom

    Das Thrakien-Pogrom 1934 fand zwischen dem 21. Juni und dem 4. Juli 1934 in Ostthrakien in der Türkei statt.
    Es richtete sich gegen die dort ansässige jüdische Minderheit und war antisemitisch motiviert. Betroffene Städte waren Edirne mit seiner Gemeinde von 7.000 Juden, Kırklareli und Çanakkale. 15.000 Juden flohen aus diesen Städten und aus Tekirdağ, Keşan, Çorluund Babaeski für immer aus ihrer angestammten Heimat. Auch wurden Geschäfte und Häuser jüdischer Besitzer zerstört.
    Auslöser für die Pogrome sollen eine antisemitische Hetzschrift von Nihal Atsız in der Ausgabe 7 seiner Zeitschrift Orhun 1934 [1] und von Cevat Rıfat Atilhan in der Zeitschrift Milli İnkılap gewesen sein.
    Thrakien-Pogrom 1934 ? Wikipedia

  10. #10
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Selanikten (Thessaloniki),Girit (Kreta) vs kovulan ve sürgüne yollanan Türklere yapılanlar peki? Kıbrısta katliamlara uğrayan Vatandaşlarımız? Meinst du die Griechen waren anders?

    Wie lautet das berühmte Sprichwort von "Wind säen und Sturm ernten" nochmal?
    Ja auf beiden Seiten gab es Pogrome,das ist wahr.Beides schlimm.
    Die Zivilisten waren leider immer leidtragende bei Kriegen oder Konflikten.

    Und das Juden vertrieben worden sind aus Trakhien ist leider auch wahr.
    Auch wenn im 16. Jahrhundert der Sultan tausende Juden vor dem Tod bewahrt hat und sie aus Spanien ins osmanische Reich angegliedert hat.
    Das ändert auch nichts an den Geschehnissen.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Vertreibung der Tscherkessen aus dem Kaukasus durch die Russen
    Von machiavelli4life im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 18:02
  2. Die Vertreibung der
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 05:57
  3. Die Vertreibung der Albaner...
    Von FREEAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 23:13
  4. Die entstehung der türkischen Ethnie
    Von Arvanite im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 00:13
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 18:07