BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 76

Wie viele Juden gäbe es heute in Europa...

Erstellt von Dane_HR, 28.11.2011, 22:37 Uhr · 75 Antworten · 9.007 Aufrufe

  1. #21
    Dadi
    edit

  2. #22

    Registriert seit
    03.12.2009
    Beiträge
    1.166
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    vorurteile?
    wo?

    die grössten vorurteile, bekomm ich seit über 20 jahren, eigentlich nur vom balkan mit.

    offensichtlich hat man aus der geschichte gelernt.
    naja, auf dem balkan ist wohl die uhr stehen geblieben.

    warum zeigen ausgerechnet balkaner mit den fingern auf andere?
    hä?? offensichtlich hast du die frage falsch verstanden?


    und übrigens "die endlösung der judenfrage" war keine balkanische erfindung!

  3. #23
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.101
    Zitat Zitat von Dane_HR Beitrag anzeigen
    ... wäre nicht der 2.Weltkrieg gewesen?


    Am Vorabend des 1. September's 1939 lebten in Europa ungefähr 11 Millionen Juden. Die meisten davon in Osteuropa, alleine nur in Polen zählte man damals ca. 3 Millionen - 3,5 Millionen Menschen jüdischen Glaubens. In Warschau lebten ungefähr 400.000 Juden, somit war Polens Hauptstadt die bevölkerungsreichte jüdische Stadt der Welt.

    Wären diese Menschen damals im 2.Weltkrieg verschont geblieben, wie viele Juden gäbe es heute in Europa? Wären "heute" würklich weite Teile von Polen überwiegend jüdisch?

    Wie sähe es auf dem Balkan aus? Ich habe oft mit meiner Grossmutter darüber diskutiert, sie erzählte mir wie man damals mit den Juden gelebt hat, und das sie im Grunde genommen ganz normale friedliche unauffälige Bürger waren (jedenfalls auf dem Balkan).

    Ich weiss auf diese Frage ist schwierig eine Antwort zu finden, da man nur auf Einschätzungen spekulieren kann.
    Hattet ihr auch schon solche Gespräche mit euren Grosseltern? Was meint ihr dazu?
    Die Zahl der Juden zu bestimmen ist doch ein Witz, nachdem solche Meldungen kamen:





    Dann berichtete man von 300,000 Toten in Auschwitz :
    Dann werden 1,1 Millionen festeglegt :
    Zitat Zitat von Wiki
    In den Jahren 1940 bis 1945 wurden in die Konzentrationslager Auschwitz mindestens 1,1 Millionen Juden, 140.000 Polen, 20.000 Sinti und Roma sowie mehr als 10.000 sowjetische Kriegsgefangene deportiert. Knapp über 400.000 Häftlinge wurden registriert. Von den registrierten Häftlingen sind mehr als die Hälfte aufgrund der Arbeitsbedingungen, Hunger, Krankheiten, medizinischen Versuchen und Exekutionen gestorben.
    Ob da noch jemand den Überblick behalten kann.

    Die Juden in Europa sind ein sehr heikles Thema,
    genaue Zahlen wirst du nicht finden.


    Wenn wir annehmen das es 11 Millionen Juden damals gab,
    und es heute über 700 Millionen Menschen in Europa gibt,
    und wir mal sagen die Zahl der Juden hätte sich verdoppelt,
    dann wäre das immer noch nur ein bruchteil ^^
    Deswegwn würd ich auch nicht daovn ausgehen das Polen mehrheitlich jüdsich bewohnt wäre.

  4. #24
    Ego
    Wenn es den 2. Weltkrieg nicht gegeben hätte, gäbe es noch mehr gute Hollywood-Schauspieler

  5. #25
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von GibDanielDankes Beitrag anzeigen
    Wenn es den 2. Weltkrieg nicht gegeben hätte, gäbe es noch mehr gute Hollywood-Schauspieler
    wenn es WW2 nicht gegeben hätte, würde Hollywood Heimatfilme drehen, und die ganzen Blockbuster kämen aus Berlin

  6. #26
    Ego
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    wenn es WW2 nicht gegeben hätte, würde Hollywood Heimatfilme drehen, und die ganzen Blockbuster kämen aus Berlin
    Könnte auch stimmen
    Interessante Sichtweise

  7. #27
    Albo-One
    Die Judenverfolgung gab es schon seit Längerem, ist kein neues Ereignis der Geschichte.
    Das reicht noch bis ins Mittelalter, wie Yunan schön beschrieben hat.
    Aber nun ja, es wäre heute dann so wie mit den Muslimen in Europa auch, einfach eine Minderheit, die mit irgendwelchen Vourteile belastet ist.
    Und wer weiß, vielleicht hätte es die Staatsgründung Israels nicht gegeben?

  8. #28
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.793
    Zitat Zitat von Albo-One Beitrag anzeigen
    Die Judenverfolgung gab es schon seit längerem, ist kein neues Ereignis der Geschichte.
    Das reicht noch bis ins Mittelalter, wie Yunan schön beschrieben hat.
    Aber nun ja, es wäre heute dann so wie mit den Muslimen in Europa auch, einfach eine Minderheit, die mit irgendwelchen Vourteile belastet ist.
    Und wer weiß, vielleicht hätte es die Staatsgründung Israels nicht gegeben?
    *räusper*

    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Dass es Isreal ohne den 2. WK nicht geben würde, ist nicht korrekt. Die Gründung des Staates Israel geht auf die Balfour-Deklaration aus dem Jahr 1917 zurück, nachdem die Briten Palästina "erobert" haben.
    Wie viele Juden gäbe es heute in Europa...

  9. #29
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Das heißt aber immer noch nicht, dass es den Staat Israel geben würde Letztendlich wissen wir nicht, wie sich die Auswanderung der Juden dorthin entwickelt hätte, und davon hängt ja in erster Linie ab, der Staat gegründet worden wäre oder nicht.

    Wobei so was-wäre-wenn Diskussionen immer etwas müssig sind...

  10. #30
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.793
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das heißt aber immer noch nicht, dass es den Staat Israel geben würde Letztendlich wissen wir nicht, wie sich die Auswanderung der Juden dorthin entwickelt hätte, und davon hängt ja in erster Linie ab, der Staat gegründet worden wäre oder nicht.

    Wobei so was-wäre-wenn Diskussionen immer etwas müssig sind...
    Nun, im Nachhinein kann man nicht wissen, was tatsächlich geschehen wäre, aber es darf davon ausgegangen werden, dass der Staat trotzdem entstanden wäre. Die Briten haben 1920 das Mandat für Palästina und somit zur Umsetzung der Balfour-Deklaration erhalten. Man überlegte sich Möglichkeiten, einen Anreiz für die Zuwanderug von Juden zu schaffen.

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sind die heutigen Juden die Nachfahren der alten Juden?
    Von Lahutari im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 20:18
  2. Gestern Juden, heute Islam
    Von Timur im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 23:42
  3. Antworten: 309
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 15:44
  4. Ohne den Islam gäbe es heute keine Albaner...
    Von Ohrid-Albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 291
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 22:28
  5. Europa Spiel heute.
    Von Knutholhand im Forum Sport
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 21:45