BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 76 von 76

Wie viele Juden gäbe es heute in Europa...

Erstellt von Dane_HR, 28.11.2011, 22:37 Uhr · 75 Antworten · 9.026 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Zur Polarisierung, zwischen '29 - '33 und Machterringung. Check. Machtsicherung selbst hmm, er hat nicht wirklich gewackelt bis '39. Aber subjektive Wahrnehmung ist natürlich alles.
    Das meinte ich. "Sich etwas sichern" kann ja auch "sich etwas verschaffen" bedeuten.

    Aber: Massnahmen zur Machtsicherung ergreift man nicht erst, wenn der Stuhl wackelt.

    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Gab es eigentlich Warnungen aus dem AA, dass das den Kriegseintritt der USA beschleunigen könnte bei einem europäischen Krieg? Dann müsste er ja nicht selber analysieren, sondern andere tun das für ihn.
    Du wahrscheinlich nicht, aber viele unterschätzen Hitler oder auch Göring intellektuell. Bei Göring schön in Nürnberg zu sehen, als er dann auf Zwangsentzug war. Da wurde dann plötzlich klar, wie er es zum zweiten Mann im Staate geschafft hat.
    Ich weiss nicht, ob es dafür Warnungen gab. Mir ist darüber nichts bekannt. Der holländische Historiker Hartog ist ja der Meinung, dass Hitlers Rede vom 30.01.1939 im Reichtstag, in welcher er die Vernichtung der Juden in Europa de facto ankündigt, dazu dienen sollte, die USA zu erpressen, sich aus einem innereurpäischen Krieg rauszuhalten.
    Diese Rede ist eigentlich wesentlich für diese Diskussion. Obwohl Hitler damals die Judenvernichtung benannt hat, wurde das tatsächliche Ausmass der Judenverfolgungen nicht wahrgenommen.

    Mir käme nie in den Sinn, Hitler und seine Führungsspitze intellektuell zu unterschätzen. Natürlich war Loyalität das wichtigste Auswahlkriterium Hiterls für die Wahl seiner Schergen, aber er war selber zu intelligent, um auf hirnlose Schosshunde zu setzen. Hitlers Problem war nicht sein mangelnder Intellekt sondern sein Grössenwahn und seine Besessenheit

  2. #72

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    würden die juden damals nicht beinahe ausgerottet würden sie heute die elite in europa stellen und nicht in den usa.
    es gebe dann auch kaum moslems in europa.
    Wieso was wäre dann mit mir(den Moslem) passiert? erkläre das bitte genauer.

  3. #73
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    Wieso was wäre dann mit mir(den Moslem) passiert? erkläre das bitte genauer.
    Man hätte keine Gastarbeiter benötigt.

  4. #74
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Das meinte ich. "Sich etwas sichern" kann ja auch "sich etwas verschaffen" bedeuten.

    Aber: Massnahmen zur Machtsicherung ergreift man nicht erst, wenn der Stuhl wackelt.
    soweit check . Ich glaube nicht, dass er sich das nach '36 auf "Vorrat" gehalten hat, um bei Bedarf zu polarisieren. Es wurden dafür ja auch praktische Nachteile in Kauf genommen.

    Ich weiss nicht, ob es dafür Warnungen gab. Mir ist darüber nichts bekannt. Der holländische Historiker Hartog ist ja der Meinung, dass Hitlers Rede vom 30.01.1939 im Reichtstag, in welcher er die Vernichtung der Juden in Europa de facto ankündigt, dazu dienen sollte, die USA zu erpressen, sich aus einem innereurpäischen Krieg rauszuhalten.
    Diese Rede ist eigentlich wesentlich für diese Diskussion. Obwohl Hitler damals die Judenvernichtung benannt hat, wurde das tatsächliche Ausmass der Judenverfolgungen nicht wahrgenommen.
    Ach ja hatte ich verdrängt, dass ist die mit sinngemäß, wenn es dem Weltjudentum gelingt die Welt nochmal in einen Krieg zu stürzen dann wird an dessen Ende die Auslöschung der Juden in Europa stehen? Diese Rede kann ja sowohl Abschreckung als Gegenreaktion auslösen. Wir brauchen die Tagebücher für diese Frage. Das würde in der Schlußfolgerung heißen, keine Wannseekonferenz bzw. zumindest Umsetzung vor entweder einem Kriegseintritt der USA oder einem Sieg über die SU und einer ausreichenden Umstellung der deutschen Rüstungsproduktion?

  5. #75

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Man hätte keine Gastarbeiter benötigt.
    LOL, da bist du dir aber ganz sicher?

  6. #76
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Ben1986 Beitrag anzeigen
    Also das stimmt mal mit Sicherheit nicht. Gut, Karl Marx war meines
    Wissens nach Jude und Kommunist, aber der Großteil war kaufmännisch
    sehr talentiert und kapitalistisch orientiert.
    Dieses Vorurteil besteht ja bis zur heutigen Zeit, vom reichen Juden.
    Das ist nicht richtig. Viele russische Bolschewiken der ersten Stunde waren Juden, z.B. Trotzki, oder der Diktator Bela Kun in Ungarn.
    Auch die Ansicht, das Juden insgesamt die intellektuelle Elite bildeten, oder kapitalistisch orientiert waren ist genauso eine Verallgemeinerung wie die bekannten häßlichen Stereotypen. Das osteuropäische Judentum setzte sich aus allen Bevölkerungsschichten zusammen- es gab auch eine breite Arbeiterschicht und sehr arme Landbevölkerung.
    Hitler hätte das Bürgertum nicht so leicht auf seine Seite ziehen können, wenn es die reale Angst vor dem Bolschewismus nicht gegeben hätte.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Sind die heutigen Juden die Nachfahren der alten Juden?
    Von Lahutari im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 20:18
  2. Gestern Juden, heute Islam
    Von Timur im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 23:42
  3. Antworten: 309
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 15:44
  4. Ohne den Islam gäbe es heute keine Albaner...
    Von Ohrid-Albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 291
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 22:28
  5. Europa Spiel heute.
    Von Knutholhand im Forum Sport
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 21:45