BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 266 ErsteErste ... 61213141516171819202666116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 2651

Völkermord an den Armeniern

Erstellt von Idemo, 29.07.2009, 15:39 Uhr · 2.650 Antworten · 122.918 Aufrufe

  1. #151

    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    371
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Am 24 April ist der Jahrestag des Völkermordes an den Armenienr durh die damalige Türkei, die bis heute diesen und die die Völkermorde an den Griechen/Pontiern und Assyrern leugnet.

    Es wurden 1,5 Millionen Armenier durch die damalige Türkei umgebracht.

    Ich werde nach dem 24 April aus mehreren Büchern zitieren wie dies durch die damalige Türkei durchgeführt wurde.
    Erstens ist die Zahl von 1,5 Millionen falsch und wurde nicht bewiesen, selbst mein Geschichtslehrer (Gymnasiale Oberstufe) sagte realistische Zahlen sprechen von 200.000 bis zu 500.000 toten. Zweitens war es nicht die damalige Türkei, sonder das Osmanische Reich.

  2. #152
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    63.706
    Zitat Zitat von Kanno Beitrag anzeigen
    Erstens ist die Zahl von 1,5 Millionen falsch und wurde nicht bewiesen, selbst mein Geschichtslehrer (Gymnasiale Oberstufe) sagte realistische Zahlen sprechen von 200.000 bis zu 500.000 toten. Zweitens war es nicht die damalige Türkei, sonder das Osmanische Reich.
    naja, also wenn man schon ein Erbe antritt, dann bitte mit allen Konsequenzen, da kann man nicht die "schlechten Sachen" ablehnen

  3. #153
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Es gab Deportationen bei dem unzählige armenischstämmige Menschen gestorben sind. Auf Osmanischer Seite gab es auch unzählige Tote und Deportationen zu beklagen, siehe Balkan/Kaukasus - Bulgarien, Griechenland usw.

    Forscher - Historiker sollen urteilen.

  4. #154
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.210
    Zitat Zitat von Katana Beitrag anzeigen

    Forscher - Historiker sollen urteilen.
    Der Großteil bestätigt den Völkermord meines Wissens.

  5. #155
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.549
    Zitat Zitat von Kanno Beitrag anzeigen
    Erstens ist die Zahl von 1,5 Millionen falsch und wurde nicht bewiesen, selbst mein Geschichtslehrer (Gymnasiale Oberstufe) sagte realistische Zahlen sprechen von 200.000 bis zu 500.000 toten. Zweitens war es nicht die damalige Türkei, sonder das Osmanische Reich.
    Wir gehen von ca. 1,5 Millionen getötete aus:

    Das Ziel: ein Großreich, in dem nur Türken leben

    Es ist eines der dunkelsten Kapitel des Ersten Weltkriegs: der türkische Genozid an den Armeniern. Bis heute behauptet die türkische Regierung, es habe ihn nie gegeben. Bis heute hat keiner der Staaten, deren Parlamente den Völkermord verurteilt haben, von der Türkei gefordert, ihn öffentlich anzuerkennen. Man solle Beweise vorlegen, sagt der türkische Ministerpräsident Tayyip Erdogan. Ganz so, als sei der Völkermord ein Mythos, ein Hirngespinst der Armenier, eine Anekdote, mit der man der Türkei Böses will. Doch der Genozid ist ein Faktum, das Historiker längst bewiesen haben. Die fehlende Anerkennung signalisiert den Familien der armenischen Opfer, dass ihre Wahrheit eine subjektive sei. Für die armenische Identität ist das verheerend.

    Über Jahrhunderte hatten die Armenier als christliche Minderheit unter den Muslimen des Osmanischen Reiches gelebt, in Konstantinopel, vor allem aber in sechs ostanatolischen Provinzen auf dem Gebiet der heutigen Türkei. Doch dann erschütterte die Revolution der Jungtürken im Jahr 1908 das Land. Die Generäle Talat Pascha, Enver Pascha und Djemal Pascha übernehmen die Macht. Sie versprechen die Gleichstellung aller Minderheiten, haben aber ganz anderes im Sinn: ein Großreich, in dem nur Türken leben, geeint durch Blut, Religion und Rasse. Der heraufziehende Erste Weltkrieg ebnet ihnen den Weg. Deutschland, damals Kriegsverbündeter, schaut stillschweigend zu: 1,5 Millionen Menschen fallen dem Völkermord in den Jahren 1915 bis 1917 zum Opfer. Bis heute gedenken seiner Armenier auf der ganzen Welt am 24. April. Es war der Auftakt des Genozids.
    Völkermord an den Armeniern: Das Letzte, was ich von den Kindern sah - Integration - FAZ

    Wenn du Geschichtslehrer als Quelle hier angibst, wie sollen wir dies nachprüfen? Von welchen Quellen geht er aus?

    - - - Aktualisiert - - -

    @Katana

    Der Völkermord ist schon längst bewiesen, nur einige nationalistische Türken wollen es nicht wahrhaben.

  6. #156
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Der Großteil bestätigt den Völkermord meines Wissens.
    Ich habe zu diesem Thema eine eigene Meinung welche ich seiner Zeit mal hier im Forum in mehreren Threads veröffentlicht hatte. Möchte nicht mehr darüber sprechen da hier speziell bei diesem Thema verwarnt wird.

    Es gibt internationale Historiker und Forscher die bestreiten dass es einen Völkermord gab, es gibt viele Ungereimtheiten, ausschlaggebende Beweise für die Völkermord Befürworter wurden seiner Zeit als plumpe Fälschungen entlarvt usw.

  7. #157
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Die Türkei erklärt sich seit Jahren den angeblichen Völkermord durch Gremium Historikern untersuchen zu lassen, warum aber lehnt es Armenien ab seine Archive genau so wie die Türkei das getan hat zu öffnen?
    seltsam seltsam...

  8. #158
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    54.754

    AW: Völkermord an den Armeniern

    Zitat Zitat von Gökhan Aydınoğlu Beitrag anzeigen
    Die Türkei erklärt sich seit Jahren den angeblichen Völkermord durch Gremium Historikern untersuchen zu lassen, warum aber lehnt es Armenien ab seine Archive genau so wie die Türkei das getan hat zu öffnen?
    seltsam seltsam...
    Armenische Heuchler sind das.

  9. #159
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.210
    Zitat Zitat von Katana Beitrag anzeigen
    Ich habe zu diesem Thema eine eigene Meinung welche ich seiner Zeit mal hier im Forum in mehreren Threads veröffentlicht hatte. Möchte nicht mehr darüber sprechen da hier speziell bei diesem Thema verwarnt wird.

    Es gibt internationale Historiker und Forscher die bestreiten dass es einen Völkermord gab, es gibt viele Ungereimtheiten, ausschlaggebende Beweise für die Völkermord Befürworter wurden seiner Zeit als plumpe Fälschungen entlarvt usw.
    Naja zumindest setzt du dich damit auseinander, aus welcher Motivation auch immer.

    Schade ist das der türkische Staat es nicht macht, wahrscheinlich ist man geistig nicht fähig so etwas aufzuarbeiten.

    Länder wie England, Frankreich, Belgien gehören da in die gleiche Gruppe wie die Türkei.

  10. #160
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Armenische Heuchler sind das.
    Heuchler würd ich sie jetzt nicht nennen ^^ aber wenn in Wirklichkeit sowas passiert ist dann müssten doch die Armenier gerade die Untersuchung begrüßen findest du nicht?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 593
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 14:09
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:26