BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 202 von 264 ErsteErste ... 102152192198199200201202203204205206212252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.011 bis 2.020 von 2635

Völkermord an den Armeniern

Erstellt von Idemo, 29.07.2009, 15:39 Uhr · 2.634 Antworten · 113.621 Aufrufe

  1. #2011
    Avatar von Recep-Tayyip-Erdoğan

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.702
    Du sympathisierst mit der PKK und bist gegen alles türkische. Rede nicht von Sachlichkeit, du Radikale.

  2. #2012

    Registriert seit
    23.03.2016
    Beiträge
    374
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Dummes Geschwätz. Man sollte dich/euch en gros ignorieren, aber dann bleibt euer Scheissgebabbel einfach stehen und genau darum gehts euch. Das dieser Mist unwiedersprochen als unerschütterliche Wahrheit im Netz bleibt Deine/Eure Rethorik über "Terrorsympathisant" ist geläufig, Texte auch, da nützen auch verschiedene Browser nix.
    Bevor wir hier weitermachen, wieso hast du mich gestern als einen iranischen Juden, der mit Erdogan sympathisiert bezeichnet? Warst du high?

  3. #2013
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.881
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Sind wir jetzt voreingenommen, meine Teure?


    Das sind Aufnahmen, die unerschütterlich sind. Heb mal dein Kopf aus Moskau und Jerewan und verfolge auch andere Sichtweisen.
    Wie siehts umgekehrt aus?! Wenn der Türke mal sich mit armenischer Sicht auseinandersetzen wird?!

  4. #2014
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.791
    Zitat Zitat von Fard Beitrag anzeigen
    Bevor wir hier weitermachen, wieso hast du mich gestern als einen iranischen Juden, der mit Erdogan sympathisiert bezeichnet? Warst du high?
    Link or it didn't happen

  5. #2015
    Avatar von Recep-Tayyip-Erdoğan

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.702

    Armenien: Es war kein Völkermord

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wie siehts umgekehrt aus?! Wenn der Türke mal sich mit armenischer Sicht auseinandersetzen wird?!


    Weltweit demonstrieren und protestieren Armenier, nicht so sehr, weil die Grenzen geöffnet werden sollen, was nur gut sein kann für Armeniens Wirtschaft, und auch nicht, weil beide Länder Botschafter austauschen wollen.

    Was die Diaspora mit Abscheu erfüllt, ist ein Detail, das in westlichen Medien bislang kaum zur Sprache kam: Eine internationale Historikerkommission soll die Wahrheit über den Genozid an der armenischen Bevölkerung des Osmanischen Reiches 1915-17 untersuchen.

    Damit wird eine jahrelange Strategie der Diaspora torpediert, genau das zu verhindern. Überall auf der Welt wurden und werden Regierungen und Parlamente von armenischen Organisationen aufgefordert, den Völkermord per Mehrheitsabstimmung zur verbindlichen historischen Wahrheit zu erklären, und dessen Leugnung unter Strafe zu stellen. Das Osmanische Reich hat den ersten Holocaust der Geschichte an einem wehrlosen und unschuldigen Volk begangen, Hitler hat sich davon inspirieren lassen, als er die Juden Europas ausrottete, 1,5 Millionen Armenier starben, und es war die erklärte Absicht der Osmanen, die Armenier als Volk zu vernichten. So lauten die Eckpunkte dessen, was nach dem Willen der Auslandsarmenier niemand anzweifeln darf, und wenn jemand es doch tut, dann soll er ins Gefängnis.

    Und plötzlich scheint Armenien selbst einzuräumen, dass vielleicht noch nicht das letzte Wort gesagt ist über das, was damals passierte, dass es noch viel zu erforschen gibt, und dass eine Historikerkommission vonnöten ist, um endgültig Klarheit zu schaffen. Welches Parlament wird nun noch Erklärungen zu einem Völkermord abgeben wollen, bevor die Kommission in Jahren vielleicht zu einem abschließenden Urteil gelangt ist?

    Dass die oben skizzierte Genozidthese überprüft werden soll, das ist es, was die Diaspora empört. Warum?

    Weil der Völkermord nicht nur Geschichte ist, sondern auch Identität stiftender Mythos. Sollte die Kommission neue Wahrheiten zu Tage fördern, so geht es nicht nur um staubige Gelehrtenmeinungen, sondern um das sehr lebendige und oft schmerzhafte Ich-Gefühl vieler Exil-Armenier.


    http://www.welt.de/die-welt/kultur/ar...


    Da tanzt der Lobbyist sich die Füße Wund, schüttelt 3te Welt Länder mit Geld zu, um die Massaker als Genozid zu verkaufen und dann so was.

  6. #2016
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.881
    Diese "Historikerkommission" ist der größte Witz überhaupt. Als ob die Türken "ergebnisoffen" wären und auch den Genozid akzeptieren würden.... Lässt man platzen, keine Diskussion, ganz einfach.

  7. #2017

    Registriert seit
    23.03.2016
    Beiträge
    374
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Link or it didn't happen
    vertrau mir brudam ..

  8. #2018
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.881
    Zitat Zitat von Fard Beitrag anzeigen
    vertrau mir brudam ..
    Und du hörst auf zu spammen, danke.

  9. #2019
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    9.538
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Dummes Geschwätz. Man sollte dich/euch en gros ignorieren, aber dann bleibt euer Scheissgebabbel einfach stehen und genau darum gehts euch. Das dieser Mist unwiedersprochen als unerschütterliche Wahrheit im Netz bleibt Deine/Eure Rethorik über "Terrorsympathisant" ist geläufig, Texte auch, da nützen auch verschiedene Browser nix.

    - - - Aktualisiert - - -



    Hör du auf von "Sachlichkeiten" zu reden. Außer beleidigen kannst du gar nichts, aber das kannst du gut.
    Ich kann es nur immer wieder betonen. Deine bornierte Einstellung eliminiert auch den Rest deiner Glaubwürdigkeit.Aber Wozu?

    Du bist nun mal kluggeschissen und arrogant.

  10. #2020
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    20.307
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Und wieder schweifst du ab und beantwortest mir meine Fragen einfach nicht konkret. Und ja, du hast mich mit Gregor verglichen. Aber egal.

    Wie stehst du denn zum Konflikt in der Süd-Ost Türkei? Wie stehst du zum Genozid den die Türken an den Armeniern verübt haben? Teilst du da die revisionistische Sicht der bestimmten türkischen User hier, die hier unter anderem auch den Genozid leugnen?

    Wenn User sich ständig nationalistisch äussern und nationalistische und revisionistische Inhalte bedienen, dann kann man sie doch als Nationalisten bezeichnen, etwa nicht?

    Was hast du für ein Problem mit Hellenic-Pride. Er bleibt stehts sachlich und konkret und bringt gute Argumente.

    Letztendlich , um nochmal zu den Konflikten zu kommen. Sie haben alle ihren Ursprung und wir sind in der Lage Konflikte zu analysieren. Das heißt nicht , dass du anderen Usern hier unterstellen musst, sie würden immer mit dem Finger auf "die Schuldigen" zeigen. Ich gebe dir recht. Es ist oft sehr komplex und da bringt es nichts , nur das Schwarz/Weiß-Schema runterzurattern. Aber gewise Dinge können und sollten auch beim Namen genannt werden. Du machst es dir ein wenig zu einfach. Bei gewissen Konflikten Auslöser und Konfliktverursacher auch benannt werden. Das hat nichts damit zu tun, das auf der "anderen Seite" Dinge und Taten heilig gesprochen werden sollen, die im Zuge eines Konfliktes oder Krieges etc. begangen worden sind. Aber alles hat eben seine Ursache und Wirkung.

    Wer bist du , dass du dich von alledem freisprichst aber andere User diesbezüglich aburteilst, so wie du es bei mir tust?! Vor allem dann, wenn von dir keinerlei Bezug zum Thema zu finden ist, keine Argumente , keine Meinung und kein Standpunkt zu erkennen ist.
    Was schreibst du wieder so viel? Jetzt auf einmal redest du gerne von einem Genozid, ohne ihn zu relativieren. Meine Fresse, was bist du erbärmlich. Die ganze Diskussion hier ist doch religiös vergiftet. Gerade die Christen spielen sich gerne auf und zeigen auf ihre Moral. Nur vergessen sie den gewaltlosen Part aber das hat man sich ja entsprechend umgedichtet, deus lo vult. Die ganzen ex-osmanischen Völker sind immer noch im Rachemodus. Und egal ob Griechen, Bulgaren, Kurden usw. Sie alle haben, wenn sie an der Macht waren bzw. in einer vorteilhaften Situation, auch kein moralisches Glanzstück hingelegt. Aber hier kann man wieder wunderbar alle Register ziehen. Warum gerade Pseudokommunisten, wie du, hier so abgehen, ist mir allerdings ein Rätsel. Wahrscheinlich hast du, bei deinem Denkvemögen, wenig Probleme damit, das auszuklammern.

    Was den Genozid an den Armeniern betrifft, so sind die deutschen Quellen eigentlich ganz nützlich, da sie selbst beteiligt waren, aber hier merkwürdigerweise keine Rolle spielen. Die höhnischen Kommentare hier von einigen türkischen User, kann man sicher nicht toll finden.

    Und dieses Geheuchel bei Völkermorden ist generell einfach nur widerlich, besonders wenn man warm und trocken im verlogenen Westen sitzt, das internationale Zentrum der Völkermorde.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 593
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 14:09
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:26