BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 235 von 264 ErsteErste ... 135185225231232233234235236237238239245 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.341 bis 2.350 von 2635

Völkermord an den Armeniern

Erstellt von Idemo, 29.07.2009, 14:39 Uhr · 2.634 Antworten · 113.489 Aufrufe

  1. #2341
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    18.234
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Hast du was gegen Türken, hat dir einer mal das Bier weg getrunken oder die Freundin ausgespannt?
    Ich hab doch nichts gegeb das stolze türkiche Volk. Aber das kann man sixh doch als stolzer Türke bieten lassen was die Deutschen da gegen sie machen.
    Wäre ich Türke, ich würde die Koffer packen und dieses undankbare Deutschland sofort verlassen.
    Das ist doch kein leben für einen Türken wo man ihn nicht achtet.

  2. #2342
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    9.517
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Zerlegen wir das ganze, Deutschland hat sich wo in die inneren Angelegenheiten der Türkei eingemischt? Nirgends
    Das ist jetzt nicht dein Ernst.

    Steht hinter ihm, kein Problem aber ertragt die Kritik und die Häme wie Männer.
    Wie ich schon sagte, die billigen Ausreden für die Visafreiheit und die fehlende genauere Betrachtung der Fakten( jetzt sind wir wieder beim Thema) über die Armenier , die immer noch fehlende Anerkennung des Genozids der Hama und Hereros, zeigt anhand der Tatsachen deutlicher welche partei tuntenartig den Schwanz einzieht.

  3. #2343
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.225
    Das wird ja immer lustiger, jetzt hat die Türkei den deutschen Botschafter in Ankara einbestellt. Großes Kino wegen etwas was VOR 100 Jahren passiert ist. Ich lach mich schlapp. Lol!

  4. #2344
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    7.506
    Gibt Türkischstämmige in der Politik Deutschlands die sogar im Bundestag sitzen.
    Dann wäre es für mich als Türkischstämmiger wichtig.

    1. Repräsentieren sie die Türkische Community?
    2. Repräsentieren sie einzelne Türkische Gotteshäuser?
    3. Unterstützen Türkische Unternehmer, Familien, Sprachkurse und Co.?
    4. Cem Özdemir, Sevim Dagdelen, Muhterem Aras, Ekin Deligöz, Özcan Mutlu sind keine Türken. Cemile stammt auch nicht aus der Türkei. Der Rest befasst sich mit innerparteilichen und hat sich mit "uns" Türken nicht beschäftigt und wird es auch nicht. Diese Leute dienen dazu, mich zu bewegen die jeweilige Partei zu wählen. Weder kommt etwas von den anderen, noch sehen wir diese aktiv Hand Anlegen.

    Der eine mag jetzt sagen:"Es sind doch aber Deutsche-Politiker!" Solange sie aber von ihrer Partei als "Muslime und Türken" gepriesen werden, was sie nicht sind und das auch in den jeweiligen Talk-Shows bei Maischberger, Anne Will und Co. zugeben gilt für mich der Nutzen Faktor. Den sehe ich nicht.

    Denn wir "Türken" nicht alle aber viele halten alle unsere Hinterhof-Gotteshäuser am Leben. Sofern euer Stadtbild nicht gestört wird. Dafür wollen die Herren im Bundestag auch noch eine Steuer erheben.

    Die sind alle für uns so nutzlos wie Senes Erzik bei der UEFA.

  5. #2345
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt nicht dein Ernst.



    Wie ich schon sagte, die billigen Ausreden für den Visafreiheit und die fehlende genauere Betrachtung der Fakten( jetzt sind wir wieder beim Thema) über die Armenier , die immer noch fehlende Anerkennung des Genozids der Hama und Hereros, zeigt anhand der Tatsachen deutlicher welche partei tuntenartig den Schwanz einzieht.
    Weist du auf beiden Seiten geht es insgeheim ums Geld. Die Deutschen wollen keinen Genozid zugeben außer sie haben die Garantie das sie dafür nicht zahlen müssen. Aber wenn ein fremdes Land wie Deutschland das Armeniermassaker in dem OR als Genozid anerkennt, hat das keine Nachteile für die Türkei selbst außer das man sie aus ihrer eigenen zurechtgezimmerten Vergangenheit in die Realität holt. In den Geschichtsbüchern (deutsch) wird der Feldzug gegen die Hama und Hereros völlig richtig als Völkermord widergegeben und nicht verleugnet. Offiziel nein, wegen Geld, inoffiziel ja, schauen wir auf die Türkei beides nein

    Und dann diese kindischen Machtspiele die keinen beeindrucken wie Botschafter abziehen.....what the fuck. So nebenbei, Deutschland entscheidet noch nicht alleine über die EU, da hatten auch andere Länder ihre Finger im Spiel wie bspw. Ungarn. ich betone nochmal, man hat das Spiel der demütigungen gegen Erdogan begonnen, weil er scheiße gebaut hat. Du kannst mir gerne Quellen zitieren wo Berlin sich in die inneren Angelegenheiten der Türkei einmischt. Vorsicht nicht die EU, USA oder Österreich nur alleine Deutschland.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Dann wäre es für mich als Türkischstämmiger wichtig.

    1. Repräsentieren sie die Türkische Community?
    2. Repräsentieren sie einzelne Türkische Gotteshäuser?
    3. Unterstützen Türkische Unternehmer, Familien, Sprachkurse und Co.?
    4. Cem Özdemir, Sevim Dagdelen, Muhterem Aras, Ekin Deligöz, Özcan Mutlu sind keine Türken. Cemile stammt auch nicht aus der Türkei. Der Rest befasst sich mit innerparteilichen und hat sich mit "uns" Türken nicht beschäftigt und wird es auch nicht. Diese Leute dienen dazu, mich zu bewegen die jeweilige Partei zu wählen. Weder kommt etwas von den anderen, noch sehen wir diese aktiv Hand Anlegen.
    Ähm als Politiker Deutschlands sollen sie alle Deutschen auch die Nicht Türkischstämmigen vertreten. Wann versteht ihr das endlich? Wenn man eine Volksgruppe bevorzugen will sollte man auch eine eigene Partei dafür gründen und antreten. Wie die Pro Türkische Volkspartei Deutschlands. PTVD nur für Türken von Türken in Deutschland, moment wollte das nicht eigentlich Erdogan? Ihr kritisiert die Kurdischen Parteien das sie nur für Kurden politik in der Türkei betreiben wollt aber genau jenes in fremden Ländern? Ihr spinnt ja.

  6. #2346
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    7.506
    Ähm als Politiker Deutschlands sollen sie alle Deutschen auch die Nicht Türkischstämmigen vertreten. Wann versteht ihr das endlich? Wenn man eine Volksgruppe bevorzugen will sollte man auch eine eigene Partei dafür gründen und antreten. Wie die Pro Türkische Volkspartei Deutschlands. PTVD nur für Türken von Türken in Deutschland, moment wollte das nicht eigentlich Erdogan? Ihr kritisiert die Kurdischen Parteien das sie nur für Kurden politik in der Türkei betreiben wollt aber genau jenes in fremden Ländern? Ihr spinnt ja.
    Komisch das alle Partein Werbung für Kurden und andere Minderheiten betreiben aber nicht für Türken. Du schießt dir mehrfach selbst ins Bein und merkst es nicht mal.

    Ich empfehle dir den Rest zu lesen.

  7. #2347
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.756
    Die Türkei könnte etwas von Deutschland lernen. Deutschland leugnet den Holocaust nicht sondern hat die Geschichte aufgearbeitet.

    Die Türkei könnte sich dies als Beispiel nehmen, sich für den Völkermord entschuldigen und die Geschichte aufarbeiten.

    Stattdessen unterstützt die das Land unter Erdogan den nächsten Völkermord welcher durch den IS begangen wird. Die blutgierigen Terroristen können ungehindert von der Türkei nach Syrien und von Syrien wieder in die Türkei reisen was ohne Erlaubnis von Erdogan nicht möglich währe.

    Schade das viele nichts aus der Geschichte gelernt haben.

  8. #2348
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Komisch das alle Partein Werbung für Kurden und andere Minderheiten betreiben aber nicht für Türken. Du schießt dir mehrfach selbst ins Bein und merkst es nicht mal.

    Ich empfehle dir den Rest zu lesen.
    Dann zähl mal auf welche Parteien das sein sollen. Ich muss zugeben das mich deutsche Innenpolitik als Ausländer nicht sonderlich interessiert da ich nicht in Deutschland lebe, außer es betrifft mein Heimatland.

  9. #2349
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    7.506
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Dann zähl mal auf welche Parteien das sein sollen. Ich muss zugeben das mich deutsche Innenpolitik als Ausländer nicht sonderlich interessiert da ich nicht in Deutschland lebe, außer es betrifft mein Heimatland.
    LINKE, SPD, Grüne, FDP.

    Das sind stand 2013 (Bundestagswahlen) 47,3% der Stimmen.

    Porno Tobi (FDP) dürfte glaube ich jedem bekannt sein. Die Linke, FDP sowie Grüne haben ernormen Zulauf Deutsch-Kurdischer Wähler. Es ist leichter gegen Türken zu sein als gegen die armen unterdrückten Kurden.

    Man sollte als Türke aus trotz echt einfach die AfD wählen.

  10. #2350
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    12.197
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    ...
    Man sollte als Türke aus trotz echt einfach die AfD wählen.
    Hab ich vorhin im AfD-Thread gepostet, aber passt scho:

    Das wäre sicher die Lösung, aber Vorsicht:

    „Nur die dümmsten Kälber
    wählen ihre Schlächter selber.“

    Bertolt Brecht

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 593
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 13:09
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 21:26