BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 266 ErsteErste 123456781454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 2660

Völkermord an den Armeniern

Erstellt von Idemo, 29.07.2009, 15:39 Uhr · 2.659 Antworten · 125.865 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Azzurro Beitrag anzeigen
    Mal ein anderes gegenbeispiel.Wie sind denn Kroatische Soldaten damals gegen die serbische Zivilbevölkerung vorgegangen? Ihr Kroaten bzw der grossteil von euch findet das ja auch alles legitim und Toll,erzähl mir keinen Scheiss denn ich kenne viele Serben und Kroaten und weiss wovon ich rede.Sagmal wie Unverschämt und stumpfsinnig bist du denn eigentlich? Wie würde der Staat Kroatien aktuell mit einem Kroaten verfahren der sich öffentlich in den Medien zu diesen Greultaten äussert und dabei nicht die eigenen sondern die Serbischen interessen bzw Opfer vertretet? Man würde ihn sofort zum Staatsfeind Nr. 1 und zum Verräter erklären und vieleicht sogar inhaftieren.Also wo liegt das problem?
    Wir sind kein orientalisches Land wo man vorgeschrieben bekommt was man sagen darf und was nicht.
    Kroatien ist was Meinung und Medien angeht nicht viel anders als Deutschland, sogar offener was Kritik am eigen Volk und Staat angeht, da wird viel mehr auf das eigen Land gespuckt und getreten als z.B. in der BRD.

    Wie sieht es in der Türkei aus?
    Der Schriftsteller äusserst sich ja dazu sehr negativ und bezeichnet sein Volk sogar als "Feiglinge die sich damit nicht auseinender setzten wollen".
    Harter Tobak.

  2. #32

    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    56
    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    hahaha, die Medienlandschaft dort unteLade bis Freitag von so Leuten dominiert,was für Staatsfeind?
    was dein kroatischer Bekannter denkt und wie er rüberkommt ist ein ganz anderes Paar Schuhe.
    Tja bei uns kommen Verräter und Heuchler eben nicht zu Wort.Es gibt Gesetze die so etwas zum Grossteil verbieten.Was für die einen Völkermord ist ist für die anderen eine Kriegsaktion.Ob Türkei Yugoslawien oder anderswo,jeder setzt sich für seine eigenen Interessen und Ideale ein.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Wir sind kein orientalisches Land wo man vorgeschrieben bekommt was man sagen darf und was nicht.
    Kroatien ist was Meinung und Medien angeht nicht viel anders als Deutschland, sogar offener was Kritik am eigen Volk und Staat angeht, da wird viel mehr auf das eigen Land gespuckt und getreten als z.B. in der BRD.

    Wie sieht es in der Türkei aus?
    Der Schriftsteller äusserst sich ja dazu sehr negativ und bezeichnet sein Volk sogar als "Feiglinge die sich damit nicht auseinender setzten wollen".
    Harter Tobak.

    Totaler Unsinn von wegen Orient.Russland Nord Korea und China regieren auch nicht viel anders du Traumtänzer! Solche Links extremistischen Schrifftsteller wollen wir bei uns nicht haben.Wer Türke ist soll gefälligst auch die Gesetze und Regeln des Landes vor allem die Geschichte respektieren.Wenn er ein "Armenierfan" ist dann darf er gerne auswandern,ich wäre der letzte der ihm nachheulen würde.

  3. #33
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Mal angenommen, er wäre ein Türke, was würde sich an der Diskussion dadurch ändern?
    Weis nicht was sich ändern würde, suchst du wieder mit Pfandfragen möglichkeiten wo du willkürlich und ohne Sinn und Verstand Verwarnen kannst?
    Du bist ja widerlich.

    Klar, der Literaturnobelpreisträger hat ja auch durch Leugnung den Preis bekommen. Weißt Du, wenn Du schon Türkei-Bashing betreiben willst, weil Du sauer bist auf mich, dann mit Verstand, plzz.
    Hat doch gereicht das du nach 2 Minuten den Thread schnell geschlossen hast, brauchst nicht krampfhaft auf locker zu machen, du kochst doch innerlich, Sensibelchen.^^

  4. #34

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von Azzurro Beitrag anzeigen
    Tja bei uns kommen Verräter und Heuchler eben nicht zu Wort.Es gibt Gesetze die so etwas zum Grossteil verbieten.Was für die einen Völkermord ist ist für die anderen eine Kriegsaktion.Ob Türkei Yugoslawien oder anderswo,jeder setzt sich für seine eigenen Interessen und Ideale ein.
    (..)
    Jugoslawien gibsts nicht
    ich hab dir eben erklärt dass dem bei uns nicht so war bis Freitag.


    P.S.:Lebst du in Deutschland? Guck dir D an, 95% aller die sich für deutsche nationale Interessen einsetzen werden als Nazis bezeichnet.
    also stimmt deine Behauptung nicht

  5. #35

    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    56
    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    Jugoslawiefajtts nicht
    ich hab dir eben erklärt dass dem bei uns nicht so war bis Freitag.


    P.S.:Lebst du in Deutschland? Guck dir D an, 95% aller die sich für deutsche nationale Interessen einsetzen werden als Nazis bezeichnet.
    also stimmt deine Behauptung nicht
    Meine behauptungen basieren auf fakten,was stimmt denn nicht?

  6. #36

    Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    1.835
    Den völkermord gab es nicht !

  7. #37
    Avatar von Skopsko_MKD

    Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    85
    echt ma!

  8. #38

    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    56
    das Mitglied des Jahrhunderts.Ich feiere diese Verwarnung!!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Arbeitslos Beitrag anzeigen
    Den völkermord gab es nicht !
    Bu forumun moderatörleri kadar gerizekali insan görmedim.Mesaja tesekür etigim icin uyari aldim ama salak moderatör mesaji silmek yerine bana uyari puani yolladi allahin makedon inegi.Bu insanlarda kus kadar akil yok mu? Enteresan tipler!

  9. #39
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Das ist denke ich der falsche Weg, alle menschen sollten gleich viel Wert sein, vor allem in einer Gemeinschaft wie der EU und nicht nur aufgenommen werden weil sie "auch" Moslems sind oder bist du Türke?

    Was mich aber viel mehr erschüttert ist die Tatsache das man in der Türkei nicht mal darüber reden darf das es ein Völkermord unbeschreiblichen Aussmasses war.
    Falls es dich wirklich interessiert, vielleicht kommst du irgendwie an das recht kompakte, kleine Buch von Sibylle Thelen „Die Armenierfrage in der Türkei“ heran. Bei allem was man da sicher auch kritisieren kann. Es bietet aber doch den wahrscheinlich ganz guten Versuch einer Art recht aktuellen Bestandsaufnahme aus der Türkei. Da geschieht mehr als mancher vielleicht denkt. Und jene Bürger, die nach der Ermordung Hrant Dinks zahlreich auf die Straßen gingen um ihre Trauer, ihr Entsetzen und Mitgefühl und auch quasi Protest gegen diese Tat auszudrücken, sind nur ein Beispiel. Frau Thelen glaubt, dass 2015 wieder ein weiterer großer Schritt in den Beziehungen erfolgen kann und wird. Und warum nicht?


    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Wir Türken sind unserer Geschichte bewusst wir haben kein Problem damit.Wir brauchen uns von niemanden verstecken.WIr haben sogar eine gemeinsame Historikerkommision vorgeschlagen die Exil-Armenier lehnen das ab warum?
    Es stimmt wirklich nicht, dass die Armenier ihre Archive geschlossen halten. Auch nicht die Russen, bei denen auch so Einiges liegt, wahrscheinlich sowjetbedingt. Das weiß ich von einem deutschen Bekannten, der sich von Berufs wegen damit befasst hat. Das Problem ist zum einen die Lobby der armenischen Hardliner, meist Diasporavereinigungen, die keine Gespräche/Kommission annehmen würden, welche NICHT von der These des Völkermords ausgehen. Und es besteht die Befürchtung, dass es insofern instrumentalisiert wird, als man das Ganze dann irgendwann platzen lässt, dann heißt es, dass kein Ergebnis vorliegt ergo auch kein Völkermord. Und es gibt auch schon etliche Punkte, die zumindest bislang eher vermitteln, dass die türkische Politik mitnichten an einer ergebnisoffenen Debatte interessiert wäre. Oder dann im Zuge dessen bereit wäre, die Prämisse Genozid zu akzeptieren. Siehe nur, was wegen Frankreich in Bewegung gesetzt wurde. Siehe den Umgang bzw. eher Nichtumgang mit den Dokumenten z.B., die aus deutschen Archiven sämtlichst überliefert wurden zur Erforschung durch türkische Historiker.

    Im Grunde „erledigen“ sich die Diskussionen zu diesem Thema sehr schnell. Bedingt durch § 2 der Regeln und Leugnen eines Völkermordes. Von dem im Forum ausgegangen wird. Dazu kann jeder stehen wie er will. Ich hätte manchmal zugegeben schon Interesse an einem Thread zur Diskussion ohne dass sich jemand eingeschränkt fühlt und VW fürchtet. Nicht um einfach irgendwas à la : „Hats nicht gegeben. Türkenbashing“ oder „Hat es gegeben. Pöse Türken, die das nicht anerkennen“ abzulassen. Oder nur zum xten Mal Sari Gelin oder Aghet herein zu stellen.^^ Würde aber bei ehrlichen Interesse mal für einen Thread mal vorsichtig im Team nachfragen. Und könnte dann auch den Anfang machen, quasi meine Thesen samt Begründungen und Quellen dafür auf den Tisch zu legen um dann wirklich in der Sache und ohne persönliche Ressentiments darüber zu diskutieren.

  10. #40
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 593
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 14:09
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:26