BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 56 von 264 ErsteErste ... 64652535455565758596066106156 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 2635

Völkermord an den Armeniern

Erstellt von Idemo, 29.07.2009, 15:39 Uhr · 2.634 Antworten · 111.237 Aufrufe

  1. #551
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.832
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Also ich habe nichts gegen so Kurden Zaza die stolz auf ihre Sprache,Ethnie und Kultur/Tradition sind.
    Solange sie keine kommunistisch - stalinistische pkk verehrer sind.Diese verachte ich nur.
    Und ich habe nichts gegen so Chinesen Türken die stolz auf ihre Sprache,Ethnie und Kultur/Tradition sind.Ich habe gg. niemanden was.

  2. #552
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Und ich habe nichts gegen so Chinesen Türken die stolz auf ihre Sprache,Ethnie und Kultur/Tradition sind.Ich habe gg. niemanden was.
    Das war nicht an dich gerichtet,versteh mich nicht falsch.
    So ist meine Einstellung.

  3. #553

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.637
    Chinesen Türken

  4. #554
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.832
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Chinesen Türken
    wobei dies hier eher provokativ überspitzt formuliert habe...

  5. #555
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Internetveröffentlichung erst seit 2009? Oder war das Internet erst seit dem 2009 erfunden worden, um so brisante Dokumente zu veröffentlichen. Hör mal zu, wenn dir das Leben der Menschen so sehr am Herzen liegt, gibt es neben Armenier zahlreiche andere Völker die im Neuzeit einer Völkermord zum Opfer fielen. Neben Tutsis in Ruanda und Tschetschenen im Kaukasus, lag das jüngste Genozid vor der Haustür deinem ach so gepriesenem Europa, Bosnien. Wen willst du als barabarisch darstellen? Die, die dem jüngsten Genozid in Bosnien zugeschaut haben, oder aus einigen unhaltbaren Klageliedern gedichteten Barbarei der Türken.

    Eins kann ich dir schon mal jetzt sagen: Die Türkei wird dir weiterhin zahlreiche schlaflose Nächte bereiten, vor allem wenn es um die Wirtschaft geht und die autarke Rüsungsindustrie zunehmend erfolgreicher wird. Zu deinem Leidwesen gibt es täglich positive Nachrichten über diese genannten zwei Punkte.

    Ps: Hast bestimmt mitbekommen. Die türkische Armee hat in Sinop erfolgreich ein Ziel mit dem Marschflugkörper SOM in 800 kilometer Entfernung erfolgreich zerstört. So ähnliche Nachrichten wirst du in Zukunft öfters hören, du arme Seele.

    Du bist der intelligenteste türkische User hier, natürlich nach Toruko jinder noch gutes Benehmen lernen muss.

    Zum Thema, weiter mit den Dokumenten betreffend des Massakers in Adana:


    1909-04-20-DE-003 Deutsch :: de
    Home: The Armenian Genocide during the First World War / Der Völkermord an den Armeniern im Ersten Weltkrieg
    Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1909-04-20-DE-003
    Quelle: DE/PA-AA/R 13184
    Zentraljournal: 1909-A-07618
    Erste Internetveröffentlichung: 2009 April
    Edition: Adana 1909
    Praesentatsdatum: 30.04.1909 p.m.
    Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: J.No. 338/K.No. 40
    Letzte Änderung: 23.03.2012



    Der Generalkonsul in Aleppo (Tischendorf) an den Reichskanzler (Bülow)

    Bericht



    J.No. 338 / K.No. 40
    Euerer Durchlaucht beehre ich mich im Anschluß an die gehorsamen Berichte vom 19. d.Mts. K.No. 37 und 39 betreffend Unruhen und Niedermetzelung von Armeniern bei Alexandrette und in Marasch gehorsamst zu berichten, daß ich gestern den Inhalt des in meinem Bericht erwähnten Telegramm aus Alexandrette und Marasch sofort nach Eingang zur Kenntnis des hiesigen Wali gebracht und insbesondere denselben von neuem um dringende Weisungen nach Marasch zum Schutz der deutschen Anstalten ersucht habe. Der Wali hat darauf auch umgehend den Gouverneur von Marasch telegraphisch ersucht, in diesem Sinne das Nötig zu veranlassen, wovon ich den Vorsteher der Marasch’er Anstalten, der mir am Abend noch ein drittes Telegramm sandte, telegraphische verständigte, indem ich ihn gleichzeitig, in Anbetracht der Aufnahme verwundeter Armenier, empfahl, möglichst unparteiisch sich zu verhalten. Der Wali, welcher vorher den Ernst der Lage in Marasch bestreiten wollte, hat diese jetzt doch zugegeben ebenso wie das Niederbrennen von Ortschaften und die Niedermetzelung armenischer Christen in der Umgegend von Alexandrette und besonders hervorgehoben, daß sich leider in Marasch gar keine Truppen befinden und daß er weder für dort noch für Alexandrette solche in genügender Zahl zur Verfügung habe. Der Militärkommandant, den er um Einberufung der Reserven aus der Gegend ersucht, habe erklärt, dazu eines Befehls von Konstantinopel zu bedürfen. Er äußerte, daß er hoffe, daß es in Aleppo ruhig bleiben würde, und bat mich auch meinerseits zur Beruhigung der Bevölkerung beizutragen; doch sei die Lage immerhin bedenklich und bei dem Mangel an Truppen gefährlich.

    Soeben meldet auch noch der Kaiserliche Konsulargent in Antiochien, daß gestern Massakres der dortigen Armenier seitens der Muhammedaner begonnen haben, denen über die Hälfte der armenischen Bevölkerung von Antiochien zum Opfer gefallen sei; zum Schutze des Konsulats seien 4 Soldaten Seitens der Behörde gestellt worden.

    Ich halte die Kaiserliche Botschaft durch telegraphische Berichterstattung auf dem Laufenden.

    Tischendorf

    www.Armenocide.net

  6. #556
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    7.025
    Sonne, den boris na tous afisis ligo stin eisixia tous? Tous gamises

  7. #557

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.580
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Sonne, den boris na tous afisis ligo stin eisixia tous? Tous gamises
    katalaveno

  8. #558
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Sonne, den boris na tous afisis ligo stin eisixia tous? Tous gamises
    Entagsei Patrida, exeis dikio, ich mach eine Pause.

  9. #559
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    8.021
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen

    Zum Thema, weiter mit den Dokumenten
    verkauf uns nicht fur dumm,diese dokumente der deutschen sind gefalscht und manipuliert

    lepsius und du sind luegner..

    Der Bundestag gibt Manipulationen zu

    Der Deutsche Bundestag zieht auch seinen Schluss. In der Antwort auf die Kleine Anfrage der Linken bekennt er, dass „die von Johannes Lepsius 1919 herausgegebene Aktenpublikation ‚Deutschland und Armenien 1914-1918’ als manipuliert gilt“ und reagiert, indem das Geld auch dafür eingesetzt werden soll, dass sich das Lepsius-Haus „mit Johannes Lepsius kritisch befasst“.

    Förderung der Bundesregierung: Geld und Kritik für das Lepsius-Haus - Brandenburg - Berlin - Tagesspiegel
    das eu gericht in strassburg erkennt in seinem urteil auch keinen genozid an weil es dafuer keine konkreten historische fakten gibt

    ihr diaspora armenier und anti turken werdet immer mehr isoliert.


    Der EGMR ist in seinem am Dienstag publizierten Entscheid nun zum Schluss gekommen, dass die Schweiz mit ihren Urteil das in der Europäischen Menschenrechtskonvention verankerte Recht auf freie Meinungsäusserung verletzt hat.

    Laut EGMR ist eine offene Debatte um heikle Themen einer der grundlegenden Aspekte dieses Rechts. Der Anspruch auf freie Meinungsäusserung unterscheide demokratische Gesellschaften von totalitären Regimen. Zur Frage, wie die Verfolgung der Armenier zu bewerten sei, äussere sich das Gericht nicht.

    Der Begriff des Genozids sei grundsätzlich sehr eng definiert und der Beweis für das Vorliegen von Völkermord schwer zu erbringen. Das Gericht zweifle daran, dass bei der Qualifikation der hier fraglichen Geschehnisse ein Konsens herrsche.

    Das Bundesgericht habe selber festgehalten, dass unter den Staaten keine Einigkeit bestehe. Nur rund 20 Länder von weltweit 190 hätten den Völkermord an den Armeniern offiziell anerkannt.

    Was die Äusserungen von Perinçek betreffe, habe er damit nicht zum Hass gegenüber den Armeniern aufgerufen. Er habe seinen rechtlichen, politischen und historischen Standpunkt im Rahmen einer kontroversen Debatte vertreten. Die Schweiz habe nicht aufgezeigt, inwiefern seine Äusserungen die öffentliche Ordnung hätten gefährden können.

    Nicht mit Holocaust vergleichbar

    Die Richter in Strassburg betonen weiter, dass sich die vorliegende Frage klar von der Bestreitung des Holocausts unterscheidet. Dort würden von den Leugnern konkrete historische Fakten angezweifelt, wie zum Beispiel diejenige der Existenz von Gaskammern.

    20 Minuten - Schweiz verletzte Recht auf Meinungsfreiheit - News

  10. #560
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    verkauf uns nicht fur dumm,diese dokumente der deutschen sind gefalscht und manipuliert

    lepsius und du sind luegner..



    das eu gericht in strassburg erkennt in seinem urteil auch keinen genozid an weil es dafuer keine konkreten historische fakten gibt

    ihr diaspora armenier und anti turken werdet immer mehr isoliert.
    Du hast keine Ahnung

    1) Das sind keine Lepsius Dokumente, sondern von Botschaftern und Generalkonsulen des Deutschen Reiches

    2) Nicht alle Dokumente des Lepsius sind manipuliert

    3) Wolfgang Gust hat auf seine Internetseite die manipulierten Dokumente des Lepsius aufgelistet.

    4) Die Manipulationen von Lepsius, war das Deustche Reich in einem besseren Licht zu stellen.

    Der Völkermord an den Armeniern ist mit den Holocaust an den Juden gleichzusetzen.

    Hier die Liste mit den manipulierten Dokumenten von Lepsius

    www.Armenocide.net (links anklicken)


    Hier die Liste unmanipulierter Dokumente von Lepsius

    www.Armenocide.net (links anklicken)

    Und jetzt entschuldige dich sofort bei mir

    Du kleiner Lügner.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 593
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 14:09
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:26