BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 63 von 264 ErsteErste ... 135359606162636465666773113163 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 630 von 2635

Völkermord an den Armeniern

Erstellt von Idemo, 29.07.2009, 14:39 Uhr · 2.634 Antworten · 113.457 Aufrufe

  1. #621

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Arbeite bitte mehr an deiner Unzurechnungsfähigkeit.
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Also wenn die Betitelung der Unzurechnungsfähigkeit keine Beleidigung sein soll, dann weiß ich nicht, was man unter Beleidigung sonst verstehen könnte.

    Frage:
    Gehörst Du zu dem Berufskreis, der eine Unzurechnungsfähigkeit festzustellen kompetent (rechtliche Zulassung) wäre,
    und der nach einer erfolgten Untersuchung zu Ergebnissen gekommen ist?
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    @Amphion

    Nein ich gehöre nicht zu diesem Berufskreis, die an Personen die Unzurechnungsfähigkeit festellen. Das war meine eigene Feststellung. Seine Antipatie gegen die Türkei nimmt schon paranoiden Ausmaß an, die auch von Normalsterblichen kaum zu übersehen ist.
    Werter Tigerfish,

    was Du soeben schriftlich erklärt hast dürfte Dir nicht klar sein.
    Du hast soeben schriftlich erklärt, daß DU, ja DU, als unzurechnungsfähig einzustufen bist.

    Du hast etwas angeboten, dieses Angebot wurde geprüft, es stellte sich als falsch heraus,
    Du hast am Ende diese Falschheit bestätigt.

    Also kann man Dir nicht mehr trauen, Dir die auchrichtige Teilnahme an der Diskussion nicht zurechnen,
    Du selber bist folglich unzurechnungsfähig
    .

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Also wenn die Betitelung der Unzurechnungsfähigkeit keine Beleidigung sein soll, dann weiß ich nicht, was man unter Beleidigung sonst verstehen könnte.
    Das ist typisch für die türkischen Nationalisten, wenn Ihne die Argumente fehlen, dann kommen sie mit Beleidigungen.
    Θα τους ...

  2. #622
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    9.512
    Es gibt bei uns ein Sprichwort: Eine Schlange beist nicht so schnell eine andere Schlange. Damit wir uns wiedermal nicht falsch verstehen, dieses Sprichwort ist metaphorischzu verstehen. Wenn du mit ihm in seiner Gesinnung assoziiert, kann verstehen daß du ihn in gewisser Weise deckst. Ok die Beurteilung seiner Unzurechnungsfähigkeit spreche ich mir dir zu liebe ab. Du stellst das da so hin, als ob ich ein Gutachten über ihn erstellt hätte. Also bitte verdrehe mir die Worte nicht im Mund

    Aber daß seine Beiträge gegen die Türken schon rassistische Ausmaße annehmen und er seine Beiträge nur einseitig gegen die "bösen Türken" verfasst, daß muss du gestehen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen

    Das ist typisch für die türkischen Nationalisten, wenn Ihne die Argumente fehlen, dann kommen sie mit Beleidigungen.
    Wie oft habe ich gesagt, daß ich dich nicht beleidige, sondern die Wahrheit schreibe.

    Ich als Nationalist? Das muß ausgerechnet von einem megalo idealisten wie dir kommen.

  3. #623
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.449
    German Politician Urges Turkish PM to Apologize for Genocide

    Erika Steinbach, a member of German Chancellor Angela Merkel's Christian Democratic Union Party urges Turkey to apologize for the Armenian Genocide.
    The call came ahead of Turkish Prime Minister Recep Tayyip Erdogan's visit to Germany, Bild reports.


    "I urge Turkish Prime Minister Erdogan to stop denying the genocide of Armenians and Assyrians by the Young Turk government of the Ottoman Empire 99 years ago,"
    Steinbach said. She added it's time to apologize to the descendants of the victims of the first genocide of the 20th century.
    German Politician Urges Turkish PM to Apologize for Genocide

  4. #624
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    8.229
    turkische antwort ;

    recep-ivedik-1-249x300.jpg

  5. #625
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.449
    Heinsohn, Gunnar (1998). Lexikon der Völkermorde. Reinbek: Rowohlt.

    Hieraus: "Am 11. Juni 1919 gesteht der Großwesir Damad Ferid Pascha die Verbrechen öffentlich ein. Vier - längst geflohene - Führer
    der Jungtürken (Envor. Naziei, Talat und Kemal) werden zum Tode
    verurteilt. Weit über 1000 andere Täter werden - fast immer auf
    Druck der Briten - verhaftet und zum großen Teil (mehr als 100) in
    Britisch-Malta festgehalten. Am 1. November 1921 lassen die Bri-
    ten die letzten Türken frei, woraufhin auch in der Türkei verurteilte Täter vorzeitig entlassen werden. Erst spätere türkische Regierungen heginnen mit dem > Leugnen des Völkermords an den A. und halten das bis heute durch. Es würde für sie sehr viel schwerer damit fortzufahren, wenn die deutsche Regierung ihre Komplizenschaft von damals öffentlich eingestünde und es nicht bei Verweisen auf die historische Literatur belassen würde."



    Völkermord, Todesmarsch der Armenier und das Lepsius Haus

  6. #626

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630


    die Karte soll die bisherige Diskussion optisch-aufklärend ergänzen

  7. #627

    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    115
    Nennst du folgendes auch Völkermord ?

    Die Zahl der muslimischen Flüchtlinge nach dem ersten Balkankrieg (1912) wird auf 400.000 geschätzt. Die meisten davon waren schon aus anderen Regionen vertrieben worden.21 Nach dem zweiten Balkankrieg (1913) kamen allein in Saloniki rund 135.000 Flüchtlinge an. Über eine Million Flüchtlinge ließen auf der Flucht ihr Leben, sie waren ermordet worden oder an Hunger und Epidemien gestorben.22 Auch wenn der erste Balkankrieg seinerzeit von den Führern der Konfliktparteien als moderner "Kreuzzug der Balkanstaaten" gegen die "asiatische Barbarei" verklärt worden ist

    Vertreibung und Abwanderung der Muslime vom Balkan — EGO

  8. #628
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    9.512
    Zitat Zitat von speedy123 Beitrag anzeigen
    Nennst du folgendes auch Völkermord ?

    Die Zahl der muslimischen Flüchtlinge nach dem ersten Balkankrieg (1912) wird auf 400.000 geschätzt. Die meisten davon waren schon aus anderen Regionen vertrieben worden.21 Nach dem zweiten Balkankrieg (1913) kamen allein in Saloniki rund 135.000 Flüchtlinge an. Über eine Million Flüchtlinge ließen auf der Flucht ihr Leben, sie waren ermordet worden oder an Hunger und Epidemien gestorben.22 Auch wenn der erste Balkankrieg seinerzeit von den Führern der Konfliktparteien als moderner "Kreuzzug der Balkanstaaten" gegen die "asiatische Barbarei" verklärt worden ist

    Vertreibung und Abwanderung der Muslime vom Balkan — EGO
    Du wirst Amphion noch kennen lernen. Er ist Meister in Verdrehung von Tatsachen zu ihrer eigenen Gunst.

  9. #629
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Du wirst Amphion noch kennen lernen. Er ist Meister in Verdrehung von Tatsachen zu ihrer eigenen Gunst.
    Klar, Muslime sind immer Opfer gewesen kennen wir schon.

  10. #630
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    9.512
    Na bitte, Ich bin mir sicher, daß du die Wahrheit kennst

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 593
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 13:09
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 21:26