BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 75 von 266 ErsteErste ... 256571727374757677787985125175 ... LetzteLetzte
Ergebnis 741 bis 750 von 2651

Völkermord an den Armeniern

Erstellt von Idemo, 29.07.2009, 15:39 Uhr · 2.650 Antworten · 122.872 Aufrufe

  1. #741
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Damit ihr euch nicht streiten muesst, einigen wir uns darauf, dass ICH alles erfunden habe. Ok?

  2. #742
    Amarok
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Weil? Die Deutschen türkischer Honig sagen? Bist Du sicher das Du bei Deiner Geschichte im Dönerladen nicht paar Sachen verdrehst? Die Aussprache der von Dir genannten verschiedenen Länder klingt aber eher nach Halva.
    Entweder kannst du nicht lesen oder du tust absichtlich auf dumm. Ihr könnt es nennen wie ihr es wollt. In der Türkei, in meinem Heimatland selbst hier in Deutschland nennen wir Türken es Helva und so wird es auch immer bleiben. Egal ob ihr es Halva ausspricht oder ob es so bei Wikipedia steht. Zudem es selbst dort stand, dass wir Türken es Helva nennen. Das nenne ich zwanghaft igno. von einem Griechen wäre nicht das erste mal.

    Helva <3

    "Vom Völkermord" zu einem Thema wie Helva. Only im Balkanforum.

  3. #743
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Entweder kannst du nicht lesen oder du tust absichtlich auf dumm. Ihr könnt es nennen wie ihr es wollt. In der Türkei, in meinem Heimatland selbst hier in Deutschland nennen wir Türken es Helva und so wird es auch immer bleiben. Egal ob ihr es Halva ausspricht oder ob es so bei Wikipedia steht. Zudem es selbst dort stand, dass wir Türken es Helva nennen. Das nenne ich zwanghaft igno. von einem Griechen wäre nicht das erste mal.

    Helva <3
    Das beweist, das ihr es von Wikingern uebernommen habt: HEL VA. Hels (halbnormales, halbverwestes Maedchen. Herrscherin der unehrenhafte(nicht im Kampf) Gefallenen. Spaeter mit "Hell/Hoelle" assoziiert) Weg. Wer Hel-va ist kommt also auf direktem Weg in die Hoelle (Suende und so).
    Damit waer ueber den linguistischen Ansatz geklaert, das Halva (nordischer Name) und Helva (s.o.) germanischen Ursprungs sind.

  4. #744
    Amarok
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Das beweist, das ihr es von Wikingern uebernommen habt: HEL VA. Hels (halbnormales, halbverwestes Maedchen. Herrscherin der unehrenhafte(nicht im Kampf) Gefallenen. Spaeter mit "Hell/Hoelle" assoziiert) Weg. Wer Hel-va ist kommt also auf direktem Weg in die Hoelle (Suende und so).
    Damit waer ueber den linguistischen Ansatz geklaert, das Halva (nordischer Name) und Helva (s.o.) germanischen Ursprungs sind.
    Wie immer ein sehr verwirrender aber dennoch amüsanter Beitrag.

  5. #745
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Wie immer ein sehr verwirrender aber dennoch amüsanter Beitrag.
    Danke.
    Hoffentlich liesst Zoran den auch. Vielleicht sollte ich noch dranschreiben, dass wir Muensteraner die einzig wahren Makedonen sind.

  6. #746

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.134
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Weiß zwar nicht in welcher Welt du lebst. Du kannst es Halva als nicht Türke nennen aber wir nennen es Helva. Das hat mit Anatolien nichts zutun, dass betrifft die gesamte Türkei ihr Ahnungslosen.

    Orginal der Klappentext aus Wikipedia:
    "In Polen ist sie unter dem Namen Chałwa sehr beliebt. In der Türkei heißt sie Helva, während sie in Deutschland auch als Türkischer Honig bekannt ist. In Griechenland heißt sie Χαλβάς, in Serbien wird sie unter den Namen Alva oder Halva angeboten, in Mazedonien Alva, im übrigen ehemaligen Jugoslawien unter Halva. Im Bulgarischen und Russischen ist sie unter Chalwa (bulgarisch und russisch Халва; Betonung auf dem Endvokal) bekannt."

    Multi-National dennoch verbindet man mit Helva eher die Türkische Küche, da kannst du sagen was du willst. Ich kenn niemanden der sagst:"Oh, lass uns Griechischen Honig essen!" Absolut niemand außer vielleicht Griechen selbst. Wie gesagt Multi-National dieses "Halva" für euch, "Helva" für uns trotzdem eher berühmt als Türkische Spezialität. Ihr habt ja euer Zaziki oder wie wir es nennen cacik. Wenn ich beim Döner-Mann bin höre ich die vor mir immer Zaziki sagen, da könnte ich kotzen wenn ich mal Cacik sage dann gucken sie Lang lebe mein Anatolischer Dialekt!

    Schöner scharfer Döner mit Ayran oh be, keyfim yerinde.
    Sag mal bist du irgendwie minderbemittelt oder sowas? Ist ne ernst gemeinte frage du machst stark den eindruck das du extrem dämlich bist nicht nur hier sondern bei vielen deiner Beiträge. Bleacksea hat was auf arabisch geschrieben und da war ein Wort das wie halwa klang (hawla) und da halwa bzw. halawa ein arabisches Wort ist und Süßigkeit bedeutet hab ich das aus Spaß geschrieben.

    Ist mir doch scheiß egal wo Halva her kommt Fakt ist von Indien über Iran der arabischen Welt bis nach Polen sagt man Halva das hab ich nur gemeint mit der ganzen Welt und ihn eurem anatolischen Berg Dialekt bzw. dem türkischen Helva.

  7. #747
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    US-Wissenschaftler: Die Türken haben die Armenier nicht ermordet


    Der Streit um die armenische Völkermord-Frage belastet das türkisch-armenische Verhältnis. Der US-Wissenschaftler Justin Mc Carthy verteidigt die Türkei und sagt, dass es keinen Völkermord gegeben habe. Die Mehrheit der Armenier habe die Deportation überlebt. Zuvor hatte es einen Bürgerkrieg im Südosten der Türkei gegeben. Doch Fakten seien nicht wichtig. Türken seien per se unglaubwürdig, weil sie Muslime sind.

    Der US-Wissenschaftler Justin Mc Carthy hat in der Völkermord-Frage bezüglich der Armenier Partei für die Türken ergriffen. Mc Carthy ist der Ansicht, dass es zu keinem Zeitpunkt einen Völkermord-Befehl im Osmanischen Reich gegeben hat. Damit deckt sich der Befund des Amerikaners mit dem des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR).

    Doch Mc Carthy sagt auch, dass die Öffentlichkeit in den USA und insbesondere in Europa den Türken kein Gehör schenken wird. Ausschlaggebend sei, dass die Türken schlichtweg Muslime seien und die Armenier Christen. „Gegen die Türken bestehen einfach zu viele Vorurteile“, zitiert die Nachrichtenagentur Anadolu Mc Carthy. Offenbar spricht Mc Carthy einen in Europa fest verwurzelten antitürkischen Instinkt an, der zusammen mit dem Antisemitismus über Jahrhunderte von der Kirche geprägt wurde. Eine besonders komische Form christlicher Nächstenliebe.

    Menschenrechts-Gericht gibt der Türkei Recht

    Der EGMR urteilte im Dezember (ECHR 370, 2013, 17.12.2013), dass Bürger das Recht haben, die Deportationen der Armenier der Südost-Türkei im Jahr 1915 nicht als Völkermord zu umschreiben. Zuvor hatte die Vereinigung Schweiz-Armenien Strafanzeige gegen den türkischen Politiker Doğu Perinçek gestellt. Der hatte in der Schweiz gesagt, dass es keinen Völkermord an den Armeniern gegeben habe. Doch die Deportationen nach Syrien und Überfälle mit anschließenden Massakern an Armeniern bestritt Perinçek nicht.

    Für die rechtliche Anerkennung eines Völkermords ist die Absicht entscheidend. Es muss die Absicht vorhanden sein, eine nationale, ethnische, religiöse oder rassische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören. Diese Absicht lag zu keinem Zeitpunkt vor.

    Bürgerkrieg und Deportation

    Auch der Historiker Bernard Lewis sagt, dass es eine derartige Absicht nicht gegeben hat. Ein Vergleich mit dem Holocaust an den Juden sei falsch. Die Deportation erfolgte nachdem sich die Armenier des Südostens 1915 den russischen Truppen angeschlossen hatten. Die Truppen des Zarenreichs marschierten am 6. Mai 1915 in Ostanatolien ein.

    Anschließend verübten armenische Nationalisten Massaker an der türkisch-kurdischen Bevölkerung. Folglich wurde am 27. Mai das Deportations-Gesetz beschlossen. Der britische Historiker Norman Stone schließt sich dieser Ansicht an. Denn nichts anderes geht aus Archiven und nicht verfälschten historischen Dokumenten hervor. Vom Deportations-Gesetz waren nicht alle Armenier betroffen.

    Schon im 19. Jahrhundert gab es bewaffnete Auseinandersetzungen zwischen der Nationalen Armenischen Freiheits-Bewegung und osmanischen Truppen, sagte Lewis 2002 auf dem . Die Bewegung lieferte sich einen Guerilla-Krieg mit der Türkei und wollte im Südosten der Türkei einen unabhängigen armenischen Staat gründen, schreibt Mikaberidze, Alexander (Conflict and Conquest in the Islamic World: A Historical Encyclopedia, Volume 1. Santa Barbara, S. 318).

    Mikaberidze schreibt weiter, dass die armenischen Legionen Unterstützung aus Frankreich erhielten. So ließ Paris die französisch-armenische Legion gründen. Eine herausragende Rolle bei der Aufwiegelung der Armenier gegen ihre eigene Heimat spielten christliche Missionare aus Europa.

    In diesem Zusammenhang hat die Türkei in den vergangenen Jahren eine Initiative ins Leben gerufen, um die Vorkommnisse des Jahres 1915 zu beleuchten. Es wurde ein produziert, das Zeitzeugen, Akademiker und Politiker zu Wort kommen lässt. Dabei wird auch den Befürwortern der Völkermord-These ein Raum für ihre Ansichten geboten.

    US-Wissenschaftler: Die Türken haben die Armenier nicht ermordet | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN





  8. #748
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.582
    Zuvor hatte es einen Bürgerkrieg im Südosten der Türkei gegeben.

  9. #749
    Avatar von superyahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.405
    "Vom Völkermord" zu einem Thema wie Helva. Only im Balkanforum.
    Japp! Man nimmt was man kriegen kann...

    #Türkenbashing #Heuchler #Gestachelte

  10. #750
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.582
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Japp! Man nimmt was man kriegen kann...

    #Türkenbashing #Heuchler #Gestachelte
    Ach Qasi.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 593
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 14:09
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:26