BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 40 ErsteErste ... 1723242526272829303137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 400

Völkermord an den Assyrern

Erstellt von Sonne-2012, 30.03.2013, 21:27 Uhr · 399 Antworten · 22.434 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von speedy123 Beitrag anzeigen
    Der Witz des Tages ( hat nichts mit Lobbyarbeit zu tun ) , das was du hier machst ist Lobbyarbeit.
    Du solltest mal aus deinem verblendeten Türkenhass aufwachen , gar nichts ist bewiesen. Deswegen ist es ja umstritten und selbst die EU sagt man kann es leugnen da es nicht bewiesen ist.
    Nur weil du eine Lüge tausendmal wiederholst wird es nicht wahr.
    Mir geht es um geschichtliche Tatsachen, Türkenhass ist mir Fremd.

    Ob du es willst oder nicht die meisten Historiker sehen es als Völkermord. Nur ein paar gestrige Völkermordleugner gibt es.

    Danke

  2. #262

    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    115
    Arbeiten diese gestrigen Völkermordleugner zufällig im Europäischen Gerichtshof ?
    Du willst einfach nicht auf den Kern der Frage eingehen , niemand leugnet hier oder sonst irgendwo das damals sehr schlimme dinge geschen sind.
    Nur waren diese Ereignisse kein Völkermord , den wenn die Türken vorgehabt hätten die Armenier auszurotten dann , glaub mir , würde es heute keinen Armenier mehr geben.
    Dafür hätten sie 500 Jahre Zeit gehabt . Genauso mit Griechen oder irgeneinem Volk im Osmanischen Reich. Im Gegenteil nur durch die tolerante Art der Türken konnten diese Völker ihre
    Identität behalten.

  3. #263
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Dass die Armenier und Ponten selber bewaffnet waren, koennte eng damit zusammenhaengen.
    Dass und die Tatsache, dass Sultan und Papatuerk nicht definitiv nicht die gleiche Politik verfolgt haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Dass die Armenier und Ponten selber bewaffnet waren, um z.B. genau dem entgegenzuwirken koennte eng damit zusammenhaengen.
    Dass und die Tatsache, dass Sultan und Papatuerk nicht definitiv nicht die gleiche Politik verfolgt haben.

  4. #264

    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    115
    Du behauptest wirklich das Osmanische Reich wäre nicht in der Lage gewesen die Armenier oder Ponten auzurotten ? Mach dich nicht Lächerlich

  5. #265
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von speedy123 Beitrag anzeigen
    Arbeiten diese gestrigen Völkermordleugner zufällig im Europäischen Gerichtshof ?
    Du willst einfach nicht auf den Kern der Frage eingehen , niemand leugnet hier oder sonst irgendwo das damals sehr schlimme dinge geschen sind.
    Nur waren diese Ereignisse kein Völkermord , den wenn die Türken vorgehabt hätten die Armenier auszurotten dann , glaub mir , würde es heute keinen Armenier mehr geben.
    Dafür hätten sie 500 Jahre Zeit gehabt . Genauso mit Griechen oder irgeneinem Volk im Osmanischen Reich. Im Gegenteil nur durch die tolerante Art der Türken konnten diese Völker ihre
    Identität behalten.
    Der EU Gerichtshof hat nur über die Meinungsfreiheit enstchieden, nicht ob es ein Völkermord war oder nicht.

    Die Ereignisse waren Völkermord aalle Bewiese auch die vonn euren damaligen Verbündeten beweisen es.

    Um es als Völkermord zu bewerten ist es nicht zwingend alle umzubringen, das muss du doch wissen. Die Entscheidung zum Völkermord liegt bei den Jungstürken, dies wurde 1908 bzw. 1911 enstcheiden, davon gehen die meisten Historiker aus.

    Das die Türkei die Dokumente über die Sitzungen der Jungtürken vernichtet hat (die ihnen belasten würden), wie kommst du auf 500 Jahre zeit gehabt?

    Durch die Kopfsteuer konnten viele ihre Identität behalten, aber zum welchen Preis, als Menschen zweiter Klasse zu leben, um danach Opfer der Völkermorde zu werden.

  6. #266

    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    115
    Richtig der Europäische Gerichthof hat über die Meinungsfreiheit entschieden , das man den angeblichen Völkermord leugnen kann da es umstritten ist und es nicht genug Beweise gibt .

    Dafür das alle Beweise auf Völkermord deuten , ist es schwer nachzuvollziehen warum die Armenier ihre Archive nicht öffnen . Oder haben die Türken auch diese Archive bereinigt ?

    Das Motiv ist wichtig um eine grausame Tat als Völkermord zu definieren . Es muss der Wille zur vollkommenen oder teilweisen Vernichtung einer Volksgruppe zugrunde liegen.
    Diese Entscheidung muss rassistisch motiviert sein ( ein Hass auf eine Volksgruppe ) wie z.B. der Hass auf Juden im 3. Reich.
    Darum habe ich geschrieben das die Türken 500 Jahre Zeit gehabt hätten die Armenier auszurotten , wäre so ein Hass vorhanden gewesen hätten die Armenier nicht so gut im
    Osmanischen Reich leben können ( überpropotional viele armenische Beamte zum Bevölkerungsanteil ).
    Die Osmanen hätten es auch wie die Christen in Lateinamerika zu dieser Zeit machen können. Taufen lassen oder Kopf ab

  7. #267
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von speedy123 Beitrag anzeigen
    Du behauptest wirklich das Osmanische Reich wäre nicht in der Lage gewesen die Armenier oder Ponten auzurotten ? Mach dich nicht Lächerlich

    Das Osmanische Reich bestand anfangs zum (deutlichen!) Grossteil aus Christen, und der Sultan hatte wirklich ueberhaupt kein Interesse daran, diesen Umstand zu aendern.
    Das, was der wollte, war einfach nur "Ruhe im Karton".
    Die Jung- und Importtuerken waren die, die das nach und nach aendern wollten.

    Und ja, wenn ein nicht unerheblicher Teil der Bevoelkerung sich bewaffnet ist eine komplette Ausloeschung schlichtweg undurchfuehrbar.


    Zudem war das osmanische Reich kein Nationalstaat, von daher haetten ethnische Saeuberungen einfach keinen Sinn ergeben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von speedy123 Beitrag anzeigen
    Die Osmanen hätten es auch wie die Christen in Lateinamerika zu dieser Zeit machen können. Taufen lassen oder Kopf ab
    Dann hat der Christ die Wahl zwischen Konvertieren, Kopfab und Karabiner schnappen und ab in die Berge...

  8. #268
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Es muss ein hohen Maß an Charekterlosigkeit vorhanden sein, die es erlaubt auf Kosten der Toten eigene Interessen zu verfolgen.

    Die Türken instrumentalisieren keine eigene Opfer, bei einigen Griechen dagegen ist das schon zum Volkssport etabliert.
    Kurden Babymörder?

  9. #269
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Es muss ein hohen Maß an Charekterlosigkeit vorhanden sein, die es erlaubt auf Kosten der Toten eigene Interessen zu verfolgen.

    Die Türken instrumentalisieren keine eigene Opfer, bei einigen Griechen dagegen ist das schon zum Volkssport etabliert.
    Ausser bei jeder sich bietenden Gelegenheit...

  10. #270

    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    115
    Allih wir reden hier vom auslöschen der Lebensgrundlagen wie Felder , Dörfer , Frauen , Kinder alte Menschen. Ob dann noch einige wenige Tarzans in den Bergen bewaffnet sind
    ist absolut uninteressant.So etwas ist ein Völkermord.Im 3. Reich gab es auch bewaffneten Widerstand ( Aufstand im Warschauer Getto ) der blutig niedergeschlagen wurde
    und die Überlebenden Zwangsdeportiert wurden.

    Ich rede von den Spaniern in Südamerika die die Ureinwohner mit Gewalt Zwangmissioniert haben.Und das zu der Zeit als das Osmanische Reich eine Weltmacht war.Die Türken hätten
    sich auch von solchen Aktionen inspirieren lassen haben sie aber nicht, im Gegenteil sie waren für diese grausame Zeit sehr tolerant anderen Religionen über.

Ähnliche Themen

  1. Völkermord in Ruanda
    Von Sultan Mehmet im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 00:14
  2. Völkermord
    Von nilson im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 13:32
  3. Völkermord in Kenia?
    Von Lopov im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 23:53
  4. Völkermord in Kosova
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 18:43