BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 37 von 40 ErsteErste ... 273334353637383940 LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 400

Völkermord an den Assyrern

Erstellt von Sonne-2012, 30.03.2013, 21:27 Uhr · 399 Antworten · 22.422 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.169
    Fake ist Fake yallah an andere Tür!

  2. #362
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Sayfo Documentary on Arameans of Turkey at UN in Geneva


    The Arameans of Turkey: The Disappearance of a People

    On Friday, 26 June 2015, the World Council of Arameans (Syriacs) ("WCA") hosted a side-event at the United Nations Office in Geneva on the day of Turkey’s UPR outcome.

    In light of the 100 year remembrance of the Ottoman Genocide against the Armenian, Greek and Aramean (Syriac) populations, a new, unique and professional documentary called
    “Sayfo: A Forgotten Genocide” premiered at the UN.


    The film is a joint project by the Dutch Evangelical Broadcasting (EO) channel and the WCA and has been shown on National TV. Through this highly acclaimed film you can see and feel
    the struggle for survival by the Aramean people who, from 1915 until 2015, have suffered an ongoing genocide in Turkey, Syria and Iraq.

    https://www.youtube.com/watch?v=41qs7_RMw1M
    Gut gebrüllt, Hyäne...

    So das Foto hier auf 2:10, was der Typ da als "Beweis" präsentieren will, dann noch in diesem Deckmantel voller Logos und so auf Möchtegern-Offiziell, dann noch mit diesem Theater von der Laterne hier.

    Rot gekennzeichnet.

    21.jpg

    Jetzt kommt die Härte.

    Also das, womit die halt schon sone Armenier-Propaganda betreiben. Also Iraq und Syrien liegen ja ganz woanders.

    ermordung-16-armenierinnen_550px.jpg

    armenischer-genozid-16-christen-maedchen-lebend-ans-kreuz-genagelt.png

    Ist von dem Film RAVISHED ARMENIA aus dem Jahre 1919




    Ab ungefähr Minute 21:30 sieht man das.

    Was hat ein Film als Foto-Beweismaterial in einer offiziellen Präsentation voller Logos zu suchen in einem angeblichen UN-Deckmantel, womit die Pappnase seine Eier auf den Tisch hauen will. Der Typ mit den gezupften Augenbrauen präsentiert das Offiziell in diesem ganzen Tamtam der gemacht wird, mit Logos usw. als Fotobeweismaterial, dabei ist es von einem Film aus dem Jahre 1919, und er erwähnt das nicht mal.

    Daran merkt man doch wie Unwissenschaftlich diese Pappnasen voran gehen.

    DABEI PRÄSENTIERT ER DAS MIT ALS "TÜRKISCHE ANWESENHEIT IN IRAK UND SYRIEN".. ZIEHT EUCH DAS MAL REIN, obwohl das Bild schon verfälscht als armenische Propaganda herhalten muss, zieht er das noch für seine Interessen rein, um da halt die Armeniergewichtung, rhetorisch für sein Gebrülle nutzen kann.

    Die Härte ist ja jetzt noch ein ganz anderer Kategoriefehler.

  3. #363
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Gut gebrüllt, Hyäne...

    So das Foto hier auf 2:10, was der Typ da als "Beweis" präsentieren will, dann noch in diesem Deckmantel voller Logos und so auf Möchtegern-Offiziell, dann noch mit diesem Theater von der Laterne hier.

    Rot gekennzeichnet.

    21.jpg

    Jetzt kommt die Härte.

    Also das, womit die halt schon sone Armenier-Propaganda betreiben. Also Iraq und Syrien liegen ja ganz woanders.

    ermordung-16-armenierinnen_550px.jpg

    armenischer-genozid-16-christen-maedchen-lebend-ans-kreuz-genagelt.png

    Ist von dem Film RAVISHED ARMENIA aus dem Jahre 1919




    Ab ungefähr Minute 21:30 sieht man das.

    Was hat ein Film als Foto-Beweismaterial in einer offiziellen Präsentation voller Logos zu suchen in einem angeblichen UN-Deckmantel, womit die Pappnase seine Eier auf den Tisch hauen will. Der Typ mit den gezupften Augenbrauen präsentiert das Offiziell in diesem ganzen Tamtam der gemacht wird, mit Logos usw. als Fotobeweismaterial, dabei ist es von einem Film aus dem Jahre 1919, und er erwähnt das nicht mal.

    Daran merkt man doch wie Unwissenschaftlich diese Pappnasen voran gehen.

    DABEI PRÄSENTIERT ER DAS MIT ALS "TÜRKISCHE ANWESENHEIT IN IRAK UND SYRIEN".. ZIEHT EUCH DAS MAL REIN, obwohl das Bild schon verfälscht als armenische Propaganda herhalten muss, zieht er das noch für seine Interessen rein, um da halt die Armeniergewichtung, rhetorisch für sein Gebrülle nutzen kann.

    Die Härte ist ja jetzt noch ein ganz anderer Kategoriefehler.
    Natürlich ist das Foto vom Film Ravished Armenia, weil die Wirklichkeit viel schlimmer war: die Frau die Zeitzeugin des Völkermordes war und den Film gemacht hat.

    Aurora (Arshaluys) Mardiganian (Armenian: Առրորա [Արշալոյս] Մարտիկանեան; January 12, 1901, Çemişgezek, Mamuret-ül Aziz, Ottoman Empire – February 6, 1994, Los Angeles, California, USA) was an Armenian American author, actress and a survivor of the Armenian Genocide.

    Zu dem Bild, die Realität:

    The film Auction of Souls (1919), showed the victims nailed to crosses. However, almost 70 years later Mardiganian revealed to film historian Anthony Slide that the scene was inaccurate and went on to describe what was actually an impalement. She stated that "The Turks didn't make their crosses like that. The Turks made little pointed crosses. They took the clothes off the girls. They made them bend down, and after raping them, they made them sit on the pointed wood, through the vagina. That's the way they killed - the Turks.

    Das konnte man den amerikanischen Publikum im Film nicht zeigen:
    Americans have made it a more civilized way. They can't show such terrible things."[2]https://en.wikipedia.org/wiki/Aurora_Mardiganian

  4. #364
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.169
    Gefakte Bilder ich glaubs net.A liewe Leutz so nicht! Woher soll ichn jetzat wisse was woa und was falsch iz?


  5. #365
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Gefakte Bilder ich glaubs net.A liewe Leutz so nicht! Woher soll ichn jetzat wisse was woa und was falsch iz?

    Was heisst den hier "gefaked". Wie du vernehmen kannst, sind es Szenen aus einem Film, der das Thema behandelt.

  6. #366
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.126
    Zitat Zitat von Dr. Gonzo Beitrag anzeigen
    Was heisst den hier "gefaked". Wie du vernehmen kannst, sind es Szenen aus einem Film, der das Thema behandelt.
    Bazen Sonne Senin yaninda halt etmis

  7. #367
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das Foto vom Film Ravished Armenia, weil die Wirklichkeit viel schlimmer war: die Frau die Zeitzeugin des Völkermordes war und den Film gemacht hat.

    Jetzt Relativiert der. Was hat son Fakebild aus einem Filmausschnitt, in einer offiziellen Präsentation als "authenisch präsentiertes Foto" zu tun? Neben anderen Fotos ? Dabei ist das nicht mal ein echte Fotographie, sondern von einem Film.

    Ich nutz auch keine Bilder von Schindlers Liste und präsentiere diese als authentische Foto-Quelle für den bewiesenen Völkermord des dritten Reiches an den Juden.

    Aus Propagandazwekcen würde ich das dann nur machen,wenn mir die Beweise fehlen.


    Ergo nennt man Heuchlerei, aber hauptsache dein Held, zupft sich noch schnell vor der Präsentation die Augenbrauen.

    Kommt mir schon so vor als würdet ihr euch die Synapsen damit weg zupfen.

    Schon Armseelig, welchen Mitteln den du dich bedienst.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Gefakte Bilder ich glaubs net.A liewe Leutz so nicht! Woher soll ichn jetzat wisse was woa und was falsch iz?



    Das Beste ist ja, der Film ist von 1919, also überleg mal Logisch. Gäbe es einen "Völkermord" von 1915-1917, hätten die armenischen Filmemacher (anscheinend hatten die ja noch Technik und so, nach diesem angeblich üblen Massakker der Osmanen) das längst regisitstriert und in diesen Film eingebaut.

    Als ob 1.5 Mio Leichen mal irgendwie innerhalb zwei Jahren, sich in der Luft auflösen, und niemand was davon mitbekommt.

  8. #368
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Jetzt Relativiert der. Was hat son Fakebild aus einem Filmausschnitt, in einer offiziellen Präsentation als "authenisch präsentiertes Foto" zu tun? Neben anderen Fotos ? Dabei ist das nicht mal ein echte Fotographie, sondern von einem Film.

    Ich nutz auch keine Bilder von Schindlers Liste und präsentiere diese als authentische Foto-Quelle für den bewiesenen Völkermord des dritten Reiches an den Juden.

    Aus Propagandazwekcen würde ich das dann nur machen,wenn mir die Beweise fehlen.


    Ergo nennt man Heuchlerei, aber hauptsache dein Held, zupft sich noch schnell vor der Präsentation die Augenbrauen.

    Kommt mir schon so vor als würdet ihr euch die Synapsen damit weg zupfen.

    Schon Armseelig, welchen Mitteln den du dich bedienst.

    - - - Aktualisiert - - -





    Das Beste ist ja, der Film ist von 1919, also überleg mal Logisch. Gäbe es einen "Völkermord" von 1915-1917, hätten die armenischen Filmemacher (anscheinend hatten die ja noch Technik und so, nach diesem angeblich üblen Massakker der Osmanen) das längst regisitstriert und in diesen Film eingebaut.

    Als ob 1.5 Mio Leichen mal irgendwie innerhalb zwei Jahren, sich in der Luft auflösen, und niemand was davon mitbekommt.
    Armselig bist du selbst, indem du den Völkermord leugnen tust.

    Nochmals für Sonderschüler wie dich.

    Die Realität war schlimmer,

    Die Zeitzeugin

    Aurora (Arshaluys) Mardiganian (Armenian: Առրորա [Արշալոյս] Մարտիկանեան; January 12, 1901, Çemişgezek, Mamuret-ül Aziz, Ottoman Empire – February 6, 1994, Los Angeles, California, USA) was anArmenian American author, actress and a survivor of the Armenian Genocide.

    Zu dem Bild, die Realität:

    The film Auction of Souls (1919), showed the victims nailed to crosses. However, almost 70 years later Mardiganian revealed to film historian Anthony Slide that the scene was inaccurate and went on to describe what was actually an impalement. She stated that "The Turks didn't make their crosses like that. The Turks made little pointed crosses. They took the clothes off the girls. They made them bend down, and after raping them, they made them sit on the pointed wood, through the vagina. That's the way they killed - the Turks.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Aurora_Mardiganian


    Meinst du die Türken, die den Völkermord begangen haben, hätten es zugelassen, das man Fotos macht bei ihren schrecklichen Verbrechen an den Frauen und Mädchen,
    die Brutal Vergewaltigt wurden und anschließend ermordet wurden?

  9. #369
    JazzMaTazz
    Ey Laterne.

    Du verleumnest den Völkermord an den Marsmenschen durch die Uruquai, hab ich dir nicht wie du es nicht schon getan hast, Fakebilder aus irgendwelchen Alienfilmen dafür präsentiert ?

    Du Laternenschüler. Du kannst nix, bist nix, und wirst auch nix auf die Beine stellen mit dieser Heuchlerei.

  10. #370
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Ey Laterne.

    Du verleumnest den Völkermord an den Marsmenschen durch die Uruquai, hab ich dir nicht wie du es nicht schon getan hast, Fakebilder aus irgendwelchen Alienfilmen dafür präsentiert ?

    Du Laternenschüler. Du kannst nix, bist nix, und wirst auch nix auf die Beine stellen mit dieser Heuchlerei.
    Ach ja Hey mach noch ein Thread auf du weißt .

Ähnliche Themen

  1. Völkermord in Ruanda
    Von Sultan Mehmet im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 00:14
  2. Völkermord
    Von nilson im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 13:32
  3. Völkermord in Kenia?
    Von Lopov im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 23:53
  4. Völkermord in Kosova
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 18:43