BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 36 von 40 ErsteErste ... 26323334353637383940 LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 391

Völkermord der Ustasa an Serben, KZ-Lager Jasenovac, Kinder

Erstellt von KineZ, 08.08.2004, 16:23 Uhr · 390 Antworten · 30.112 Aufrufe

  1. #351

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Macht es dir echt Spaß Fertig gemacht zu werden? Na dann hast in mir den Richtigen gefunden. Es ist doch das BILLIGSTE zu Beleidigen wenn man keine Argumente hat so wie du schon zum wiederholten mal. Jebiga mali glupi bosanac tj. brdski cov(j)ek
    Ich warte noch immer auf eine Erklärung von dir, wo nach deiner Logik im 2.WK über 5 Mio Kroaten verschwunden sind.
    Habe ich so Etwas behauptet??? Nein! U nd ich warte noch immer auf eine Quelle zu dieser Volkszählung.
    Hast du Probleme mit dem Lesen?
    Statistisches Zentralamt von Serbien (damlas noch Jugoslawien), Kroatien und BiH. Hab' ich vor ca. 2-3 Jahren angefordert, um Alexander Dorin zu beweisen, dass seine These von 1,2 Mio serbischen Opfer allein in Jasenovac in keinster Weise stimmen kann.
    Diese Daten sind aber auch auf rastko.org.yu (serbische Seite) zu finden, wenn ich es richtig in Erinnerung habe.
    Aber das sind keine Quellen kommunistischen Quellen, oder? Ich glaube das du Klug genug bist um zu Wissen das nach jedem Krieg der Sieger den Kriegsverlauf ( und dazu gehören die Opfer ) so dagestewllt hat wie es ihm Passte. Alleine aus der Umgebiúng wo meine Mutter kommt wurden über 20.000 Serben nach Jasenovac deportiert und nicht mal 10% kamen zurück. Und meine Mutter kommt aus Serbien. Also mit dem Lesen habe ich keine Probleme nur ist nicht jedes geschriebene Wort die Wahrheit. Wo sind denn die 1 Million Serben die nach der kommunistischen Propaganda fehlen???

  2. #352

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Und ewarum Rechtfertigst du den versuchten Völkermord der Ustasa mit der Diktatur eines Königs? Er war zu JEDEM so der sich sener Politik der Entnationalisierung der Gesellschaft in den Weg stellte! Er war kein Nationalist sondern eher ein Antinationalist. So zu sagen ein TITO in der Experementierphase

  3. #353

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Werdet Ihr eigentlich nicht Müde dauernd von den gleichen Dingen zu diskutieren?


    Oder anders gefragt...


    Warum lässt ihr euch in so einer absurden diskusion ein, der Herr Sumadinac hatt wohl ernsthafte Probleme also warum die inspiration von so einem Herren?

  4. #354
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von ZAGOR
    [ Aber das sind keine Quellen kommunistischen Quellen, oder? Ich glaube das du Klug genug bist um zu Wissen das nach jedem Krieg der Sieger den Kriegsverlauf ( und dazu gehören die Opfer ) so dagestewllt hat wie es ihm Passte. Alleine aus der Umgebiúng wo meine Mutter kommt wurden über 20.000 Serben nach Jasenovac deportiert und nicht mal 10% kamen zurück. Und meine Mutter kommt aus Serbien. Also mit dem Lesen habe ich keine Probleme nur ist nicht jedes geschriebene Wort die Wahrheit. Wo sind denn die 1 Million Serben die nach der kommunistischen Propaganda fehlen???
    Entschuldige bitte, aber bist du auf Drogen oder so ?
    Aus Serbien wurde niemand nach Jasenovac deportiert. Entweder lügt deine Mutter oder du hast sie falsch verstanden. Und es sind keine kommunistischen Quellen, warum auch?
    Und wo sind die 5 Mio Kroaten, hast du mir noch immer nicht gesagt.
    Vielleicht hilft dir diese Seite weiter
    http://www.vojska.net/eng/world-war-2/losses/

  5. #355

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von FReitag
    Werdet Ihr eigentlich nicht Müde dauernd von den gleichen Dingen zu diskutieren?


    Oder anders gefragt...


    Warum lässt ihr euch in so einer absurden diskusion ein, der Herr Sumadinac hatt wohl ernsthafte Probleme also warum die inspiration von so einem Herren?

    Ein User mit Verstand sieht doch dass schon alleine der Titel hintergedanken hatt, nähmlich pauschalisieren, provozieren unruhe stiften, nationalistische Gedanken, Lügen.

  6. #356
    Nedd
    Kroaten, Deutsche etc.. verstecken sich heute hinter den Namen "Ustasa"; "Nazis". "Die Ustasa haben dies und das getan..."; "Die Nazis sind bis dort vorgedrungen"...

  7. #357

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von ZAGOR
    [ Aber das sind keine Quellen kommunistischen Quellen, oder? Ich glaube das du Klug genug bist um zu Wissen das nach jedem Krieg der Sieger den Kriegsverlauf ( und dazu gehören die Opfer ) so dagestewllt hat wie es ihm Passte. Alleine aus der Umgebiúng wo meine Mutter kommt wurden über 20.000 Serben nach Jasenovac deportiert und nicht mal 10% kamen zurück. Und meine Mutter kommt aus Serbien. Also mit dem Lesen habe ich keine Probleme nur ist nicht jedes geschriebene Wort die Wahrheit. Wo sind denn die 1 Million Serben die nach der kommunistischen Propaganda fehlen???
    Entschuldige bitte, aber bist du auf Drogen oder so ?
    Aus Serbien wurde niemand nach Jasenovac deportiert. Entweder lügt deine Mutter oder du hast sie falsch verstanden. Und es sind keine kommunistischen Quellen, warum auch?
    Und wo sind die 5 Mio Kroaten, hast du mir noch immer nicht gesagt.
    Vielleicht hilft dir diese Seite weiter
    http://www.vojska.net/eng/world-war-2/losses/
    Ich glaube eher Zeitzeugen die es am eigenen Körper erlebt haben als Quellen aus dritter Hand. Es ist nun mal Tatsache das aus Serbien Menschen in verschiedene KZ's Deportiert wurden und darunter war auch Jasenovac! Was für 5 Millionen Kroaten??? Drogen?

  8. #358
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Und ewarum Rechtfertigst du den versuchten Völkermord der Ustasa mit der Diktatur eines Königs? Er war zu JEDEM so der sich sener Politik der Entnationalisierung der Gesellschaft in den Weg stellte! Er war kein Nationalist sondern eher ein Antinationalist. So zu sagen ein TITO in der Experementierphase
    Also doch auf Drogen. Ich empfehle dir eine Entziehungskur.
    Wo habe ich die Ustasa rechtfertigt ? Ich habe geschrieben, dass die Ursachen für die Ustasa in Jugoslawien1, der serbische Chauvinismus, Aleksandar und die Ermordung der Kroaten durch diese (bitte dies ist als Genozid definiert) zu suchen ist.
    Ich versteh' schon, dass du, nachdem du deinen Taschenrechner bemüht hast, draufgekommen bist, dass die von dir, Sumadinac und ähnlichen angegeben Zahlen nicht stimmen können.

  9. #359
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    [quote="ZAGOR"]
    Zitat Zitat von Ivo2
    Ich glaube eher Zeitzeugen die es am eigenen Körper erlebt haben als Quellen aus dritter Hand. Es ist nun mal Tatsache das aus Serbien Menschen in verschiedene KZ's Deportiert wurden und darunter war auch Jasenovac! Was für 5 Millionen Kroaten??? Drogen?
    Achja, tatsächlich ?
    Mein Großvater mütterlicherseits war in Jasenovac inhaftiert, somit war er Zeitzeuge, mein anderer Großvater bei den Partisanen, mein Vater bei den Partisanen und alle 3 haben behauptet, dass in Jasaenovac bis zu maximal 100.000 um's Leben gekommen sind. Nicht nur Serben.

  10. #360

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Und ewarum Rechtfertigst du den versuchten Völkermord der Ustasa mit der Diktatur eines Königs? Er war zu JEDEM so der sich sener Politik der Entnationalisierung der Gesellschaft in den Weg stellte! Er war kein Nationalist sondern eher ein Antinationalist. So zu sagen ein TITO in der Experementierphase
    Also doch auf Drogen. Ich empfehle dir eine Entziehungskur.
    Wo habe ich die Ustasa rechtfertigt ? Ich habe geschrieben, dass die Ursachen für die Ustasa in Jugoslawien1, der serbische Chauvinismus, Aleksandar und die Ermordung der Kroaten durch diese (bitte dies ist als Genozid definiert) zu suchen ist.
    Ich versteh' schon, dass du, nachdem du deinen Taschenrechner bemüht hast, draufgekommen bist, dass die von dir, Sumadinac und ähnlichen angegeben Zahlen nicht stimmen können.
    Genozid an den Kroaten??? Was für Pillen nimmst du? Also falls du einen Taschenrechner hast dann schalte ihn ein und lass ihn seinen Job tun und du wirst schnell merken das deine Zahlen nicht stimmen können. Du weißt ja das nach der Auffassung der meisteb deutschen Nazis der Völkermord an den Juden NIEMALS statt gefunden hat. Aber heisst das etwa dass das stimmt?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 211
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 13:24
  2. Wie stehen Serben zum Völkermord an den Donauschwaben?
    Von Fan Noli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 18:11
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 14:36
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 21:24