BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 37 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 366

Völkermorde vom Altertum bis zur Gegenwart

Erstellt von Sonne-2012, 03.06.2014, 22:09 Uhr · 365 Antworten · 14.668 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Die teilweise Ermordung und anschliessende Vertreibung der Çamen aus Çamëria/Südepirus. Heute sind die Regionen um Gomenica/Igoumenitsa, Sagiada/Sajadha, Filiates/Filat, Parga usw. "ethnisch gesäubert". Das Ziel der Megali Idea wurde also in diesem Gebiet von der nationalistischen Regierung in Athen erreicht.

    Was hast du hierzu zu sagen, Sonnenschein?
    Das die moslemische Camen, Massaker an der griechischen und an den christlichen Camen verübt haben in zusammenarbeit mit den Nazis.

    Willst du das leugnen?

    Wenn jemand ein Verbrechen begangen dann zuerst die Camen. Das hat sich dann die Widerstandsgruppe EDES nicht gefallenlassen und hat zurückgeschlagen, hatte nichts mit der Regierung zu tun.


    Lies doch selber über die Massaker der Camen

    Blutiges Edelweiß: die 1. Gebirgs-Division im Zweiten Weltkrieg - Hermann Frank Meyer - Google Books

  2. #162
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Und das soll was heißen? Das mein Großvater an den Krieg schuld war und deswegen sterben musste oder wie?
    Das Unschuldige Starben ist Scheiße wir haben auch Opfer zu beklagen sei es Klein-Asien Katastrophe oder 2WK.

  3. #163
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Heul doch erst mit den Achsenmächten gemeinsame Sache machen und dann rum heulen wie gesagt von einer Reaktion kommt eine Gegenreaktion.
    Achillis, stell dir vor, du lebst als Çame in Igoumenitsa, ok? Du lebst, du stehst morgens auf, gehst auf die Felder arbeiten, ernährst deine Familie usw. Dann kollaborieren so fünf bis zehn Leute in deinem Dorf mit den Deutschen, ok? Jetzt kommen die Demokratie-Erfinder, Athens Regierung. Sie beschuldigen Frauen, Kinder, Alte, Behinderte und sozial Rückständige, dass sie mit den Deutschen kollaboriert haben. 30.000 Menschen werden gewaltsam aus ihrer Heimat vertrieben. Ihre Häuser, ihr Grundstück, alles wird ihnen geklaut. Heute leben nur noch Griechen dort. Einige in den Häusern und auf Grundstücken der Çamen. Stell dir vor, du lebst heute in Südalbanien, als Ex-Flüchtling. Stell dir das nur mal vor, ja.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Das die moslemische Camen, Massaker an der griechischen und an den christlichen Camen verübt haben in zusammenarbeit mit den Nazis.

    Willst du das leugnen?

    Wenn jemand ein Verbrechen begangen dann zuerst die Camen. Das hat sich dann die Widerstandsgruppe EDES nicht gefallenlassen und hat zurückgeschlagen, hatte nichts mit der Regierung zu tun.


    Lies doch selber über die Massaker der Camen

    Blutiges Edelweiß: die 1. Gebirgs-Division im Zweiten Weltkrieg - Hermann Frank Meyer - Google Books
    Ich bezweifle die Kollaboration einiger Dutzend nicht, nein. Siehe letztes Posting.

  4. #164
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Das Unschuldige Starben ist Scheiße wir haben auch Opfer zu beklagen sei es Klein-Asien Katastrophe oder 2WK.
    Dann verstehe ich nicht wieso ich mich an die eigene Nase fassen soll...ich habe nicht gesagt "die bösen Griechen haben alle umgebracht" ich sagte das viele unschuldige im gr. Bürgerkrieg ermordet wurden..

  5. #165
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Achillis, stell dir vor, du lebst als Çame in Igoumenitsa, ok? Du lebst, du stehst morgens auf, gehst auf die Felder arbeiten, ernährst deine Familie usw. Dann kollaborieren so fünf bis zehn Leute in deinem Dorf mit den Deutschen, ok? Jetzt kommen die Demokratie-Erfinder, Athens Regierung. Sie beschuldigen Frauen, Kinder, Alte, Behinderte und sozial Rückständige, dass sie mit den Deutschen kollaboriert haben. 30.000 Menschen werden gewaltsam aus ihrer Heimat vertrieben. Ihre Häuser, ihr Grundstück, alles wird ihnen geklaut. Heute leben nur noch Griechen dort. Einige in den Häusern und auf Grundstücken der Çamen. Stell dir vor, du lebst heute in Südalbanien, als Ex-Flüchtling. Stell dir das nur mal vor, ja.

    - - - Aktualisiert - - -


    Ich bezweifle die Kollaboration einiger Dutzend nicht, nein. Siehe letztes Posting.
    Die Armen Camen die haben nicht Freiwillig mit Italien in Griechenland Gewütet .
    PS das Ewige rum geheule Albaner waren sind und werden immer Opfer bleiben , das es auch Unschuldige traff stimmt aber die können sich bei den anderen bedanken die Scheiße gebaut haben.

  6. #166

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    ich habe doch nicht gesagt, dass wir jeden tag, wie dieser clown, threads über die griechen erstellen sollen. einmal geht aber.
    ich setzte mich für die gr-tr freundschaft ein, deshalb möchte ich, dass unsere griechischen freunde über diese verbrechen informiert werden.
    Vielleicht könnte Sonne (der Türken-Völkermordhändler) sich aufrappeln und so einen Thread erstellen, dann würde es keine Missverständnisse geben. Es ist immer besser wenn die eigenen Leute etwas kritisieren.

  7. #167
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Dann verstehe ich nicht wieso ich mich an die eigene Nase fassen soll...ich habe nicht gesagt "die bösen Griechen haben alle umgebracht" ich sagte das viele unschuldige im gr. Bürgerkrieg ermordet wurden..
    Sorry die damalihgen Zeiten waren Hart für alle sei es Grieche Albaner oder ihr.

  8. #168
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Die Armen Camen die haben nicht Freiwillig mit Italien in Griechenland Gewütet .
    PS das Ewige rum geheule Albaner waren sind und werden immer Opfer bleiben , das es auch Unschuldige traff stimmt aber die können sich bei den anderen bedanken die Scheiße gebaut haben.
    Ist das im Ernst deine Antwort auf meinen Beitrag?

    Danke für dieses geistreiche und intellektuell hochragende Gespräch.
    *Verbeugen*

  9. #169
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Achillis, stell dir vor, du lebst als Çame in Igoumenitsa, ok? Du lebst, du stehst morgens auf, gehst auf die Felder arbeiten, ernährst deine Familie usw. Dann kollaborieren so fünf bis zehn Leute in deinem Dorf mit den Deutschen, ok? Jetzt kommen die Demokratie-Erfinder, Athens Regierung. Sie beschuldigen Frauen, Kinder, Alte, Behinderte und sozial Rückständige, dass sie mit den Deutschen kollaboriert haben. 30.000 Menschen werden gewaltsam aus ihrer Heimat vertrieben. Ihre Häuser, ihr Grundstück, alles wird ihnen geklaut. Heute leben nur noch Griechen dort. Einige in den Häusern und auf Grundstücken der Çamen. Stell dir vor, du lebst heute in Südalbanien, als Ex-Flüchtling. Stell dir das nur mal vor, ja.

    - - - Aktualisiert - - -


    Ich bezweifle die Kollaboration einiger Dutzend nicht, nein. Siehe letztes Posting.

    Oher, da liegst du falsch

    1) Es war nicht nur eine Kollaboration es wurden von den Camen auch Massaker an den Griechen begangen

    2) gerne können die Camen zurückkommen und ihr Eigentum einfordern, es wurden ca. 20000 vertrieben nicht 30000

    3) heute leben albaner (siehe christliche Camen) auch dort

    4) Nicht die Regierung sondern die Widerstandsbewegung EDES

  10. #170
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    6.088
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Vielleicht könnte Sonne (der Türken-Völkermordhändler) sich aufrappeln und so einen Thread erstellen, dann würde es keine Missverständnisse geben. Es ist immer besser wenn die eigenen Leute etwas kritisieren.
    hast recht, wird er aber nicht tun. villeicht sollten wir es tun. ich sehe das griechische volk als unsere freunde an, deshalb möchte ich ihnen helfen.

Ähnliche Themen

  1. 72 h bis zur Wahl
    Von Combat im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 19:08
  2. Das Völkermord vom Pontus: Massengräber in der Türkei
    Von Greko im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 23:22
  3. Tribunal arbeitet bis zur Erfassung der Serbischen Mörder
    Von MIC SOKOLI im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 17:54
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 20:40
  5. Von den Alpen bis zur Adria
    Von Slovenac im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2005, 13:27