BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Volksdeutsche in Dubrovnic?

Erstellt von Angus, 14.08.2019, 16:42 Uhr · 21 Antworten · 1.333 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.08.2019
    Beiträge
    5

    Volksdeutsche in Dubrovnic?

    Hallo,

    ich bin neu hier.

    Ich recherchiere über meine Familie väterlicherseits, die im 2.WK aus Kroatien flüchtete, weil sie Volksdeutsche waren. Es gibt ja die Donauschwaben und andere volksdeutsche Gruppierungen, die alle mehr oder weniger im Norden bzw. Nordosten Kroatiens siedelten. Mein Großvater jedoch ist in der Nähe von Dubrovnic geboren, also im Süden. Gab es denn auch im Süden deutsche Siedlungen? Ich konnte dazu nichts finden.
    Die Familie meines Großvaters wiederum soll einst aus Ostpreußen gekommen sein (um 1900), was könnte es für Gründe gegeben haben, ins Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen zu gehen? Ist es plausibel, dass sie wegen der Landwirtschaft in die Nähe von Dubrovnic zogen? Ist es dort recht fruchtbar (ich war noch nie da)?

    Mein Großvater ist 1947 verschwunden. Ihn kann ich also nicht mehr fragen.

    Viele grüße und danke für eine Antwort,

    Angus

  2. #2
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    20.754
    Zitat Zitat von Angus Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin neu hier.

    Ich recherchiere über meine Familie väterlicherseits, die im 2.WK aus Kroatien flüchtete, weil sie Volksdeutsche waren. Es gibt ja die Donauschwaben und andere volksdeutsche Gruppierungen, die alle mehr oder weniger im Norden bzw. Nordosten Kroatiens siedelten. Mein Großvater jedoch ist in der Nähe von Dubrovnic geboren, also im Süden. Gab es denn auch im Süden deutsche Siedlungen? Ich konnte dazu nichts finden.
    Die Familie meines Großvaters wiederum soll einst aus Ostpreußen gekommen sein (um 1900), was könnte es für Gründe gegeben haben, ins Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen zu gehen? Ist es plausibel, dass sie wegen der Landwirtschaft in die Nähe von Dubrovnic zogen? Ist es dort recht fruchtbar (ich war noch nie da)?

    Mein Großvater ist 1947 verschwunden. Ihn kann ich also nicht mehr fragen.

    Viele grüße und danke für eine Antwort,

    Angus
    Herzlich Willkommen
    mir ist leider auch nichts über deutsche Siedlungen entlang der Küste bekannt, aber in der Nähe von Dubrovnik, entlang der Neretva gab und gibt es großartige Landwirtschaft.
    Vielleicht kann jemand anderer weiter helfen

  3. #3
    Avatar von D.Hans

    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    685
    Hallo Angus,

    wo hast Du denn bisher schon recherchiert?

  4. #4
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    14.084
    Um 1900 sind Einwohner aus der Gegend um Dubrovnik ausgewandert in fruchtbarere Gegenden.

    1900 Gehörte Dubrovnik noch zu KuK und nicht zu Königreich Yu.

  5. #5
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    3.052
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Um 1900 sind Einwohner aus der Gegend um Dubrovnik ausgewandert in fruchtbarere Gegenden.

    1900 Gehörte Dubrovnik noch zu KuK und nicht zu Königreich Yu.
    und vielleicht war es auch gar keine deutsche Siedlung, sondern seine Familie ist dort nur hin gezogen um im Tourismus oder für die Österreicher zu arbeiten.

  6. #6
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    14.084
    Wer weiss, meine Vorfahren sind jedenfalls von Dalmatien nach Posavina ausgewandert.
    Heute haben wir ein Haus in einer ehemaligen deutschen Siedlung, ein alter Apfelbaum ist von der Zeit noch übrig geblieben

  7. #7
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    3.052
    ja wikipedia sagt die Kroatien-Deutschen haben in Slawonien gelebt, und es gibt immer noch eine sehr kleine Zahl von ihnen in der Gegend um Osijek.

  8. #8
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    14.084
    Ich kannte zwei aus Sl. Brod eine heisst Herzog und die andere Spreiz zum Nachnamen, beide ursprünglich Deutsche

  9. #9
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    20.754
    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    ja wikipedia sagt die Kroatien-Deutschen haben in Slawonien gelebt, und es gibt immer noch eine sehr kleine Zahl von ihnen in der Gegend um Osijek.
    Meine Urgroßmutter war Volksdeutsche. Nach dem 1. Weltkrieg hat sie und ihre Familie ihren Nachnamen "jugoslawisiert".

  10. #10

    Registriert seit
    14.08.2019
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Hallo Angus,

    wo hast Du denn bisher schon recherchiert?
    Hallo D.Hans,
    ich habe auf Google einfach "deutsche Siedlungen in Kroatien" eingeben, da kamen viele verschiedene Seiten, u.a. natürlich Wikipedia, die sogar eine explizite Liste dafür hat. Eine andere Quelle meinte, 1939 lebten genau 96.023 Deutsche in der Banschaft Kroatien. https://howlingpixel.com/i-de/Kroatische_Banschaft Wieviele davon in und um Dubrovnik bekam ich aber nicht heraus.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 20:15
  2. Besorgnis im Kosovo über Radioaktivität in der Umwelt
    Von lupo-de-mare im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 21:02
  3. American Football in Serbien
    Von Partibrejker im Forum Sport
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 15:14