BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 104

Die wahre Geschichte Kosovas!?

Erstellt von Feuerengel, 25.05.2011, 19:02 Uhr · 103 Antworten · 6.460 Aufrufe

  1. #61
    Dado-NS
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    @threadersteller
    die slawen behaupten heute auch dass gucia, plav, manastir, rozhaj usw niemals mehrheitlich albanisch gewesen ist irgendwann wirst du das auch noch glauben
    die geschichte kosovas haben die serben immer wie sie wollten geschrieben
    im krieg hat das serbische militär einige albanischen bibliotheken zerstört und so versucht die albanische geschichte in KS komplett auszulöschen


    zb. in klina
    In der Zeit des Kosovo-Kriegs im Jahre 1999, wurden einige Bibliotheken und Universitäten, durch beschluss des Militärs, beschädigt. Viele kulturelle Bücher wurden zerstört oder für viel Geld im Ausland verkauft. Heute fehlen noch rund 30.760 Bücher, die damals verzeichnet wurden und nur 2980 Bücher, mit einigen kleinen Schäden, die noch heute enthalten sind.
    Klina


    mehrere albanische dörfer wurden in montenegro umbenannt
    zb. die dörfer martinaj zu martinovic, vuthaj zu vusanje
    niemals werde ich glauben was unsere nachbarn über das land auf dem wir leben erzählen
    Welche Nachbarn denn? Die Schweizer oder die Österreicher? Oder sind es gar die Polen?

  2. #62
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von LS_89 Beitrag anzeigen
    So meine lieben Balkanesen. Hiermit eröffne ich auch einmal einen
    neuen Thread zum Thema "Kosova/Kosovo"...

    Ich hatte vor ein paar Tagen mit meinen Vater, Groß-Onkels
    und weiteren Verwandten das Vergnügen über das Thema
    "Kosova" zu sprechen.

    Vieles habe ich behalten und ich werde somit den Beitrag
    so schreiben wie ich es selbst auch von meinem Vater her
    gehört habe.

    Ich möchte euch bitten, nicht gleich auszuticken (egal
    ob Albaner oder Serbe) wenn es euch nicht passen sollte.
    Dies soll auch jetzt nicht als irgendein "Beweis" oder sonstiges
    dienen, ich fand nur die Worte meines Vaters und die Meinungen
    meiner Verwandten interessant. Und da dachte ich mir ich poste
    es mal hier im BF. Weil's ja schon interessant klingt. Und ich denke
    auch das da was Wahres dran ist. Ich möchte auch eure Meinung
    dazu erfahren... nur bitte ohne Provokationen.

    Danke





    Vaters Worte:

    Mein Sohn. Die Wahrheit ist, Kosova gehörte den Serben.
    Ihr Ursprung, ihre Wurzeln liegen in diesem Gebiet. Wir können
    jetzt sagen was wir wollen- es ist völlig egal, aber wir können nun
    mal nicht einfach so die Geschichte, die wahre Geschichte verändern.

    Die Slawen kamen um das Jahr 600 in die Gebiete des heutigen Balkans.
    Und es waren viele. Bei den Serben ist es so- und auch heute noch das
    ganze Familien zusammenblieben. Anders bei den Albanern. Albaner lebten
    meistens zerstreut und gespalten in irgendwelchen Stämmen und Klans.

    Bevor die Slawen aber Kosova bewohnten... lebten schon Albaner auf diesem
    Gebiet. Aber das waren nun mal wieder wenige. Es gab kleine Dörfer. Aber
    keine Städte und es gab auch keinen König oder sowas. Könige gab es schon
    lange nicht mehr. Jedenfalls nicht in dem dardanischen Gebiet (Kosova)...

    Mit der Ausbreitung und der Niederlassung der Slawen wurden halt die Dörfer
    der Albaner von den Slawen heimgesucht. Historisch ist es zwar nicht auf Schriften
    festgelegt, aber man kann schon davon ausgehen das die Albaner entweder getötet
    oder assimiliert worden sind. Natürlich sind auch viele Albaner damals nach
    Arbëria (heute Albanien/Zentrum der Albaner) ausgewandert. Und dort blieben sie auch.

    Bis zum 13. Jahrhundert kann man davon ausgehen das Kosova damals rein ethnisch
    gesehen serbisch war. Sie errichteten orthodoxe Kirchen oder bauten katholische Gottes-
    häuser der einstigen Dardanen (Dardanët/Albaner des KS) in orthodxen Kirchen um,
    ließen sich in den Gebieten nieder wo die Bodenfruchtbarkeit am besten war.

    Als die Osmanen anrückten begann ein Kampf der Religionen. Die Kosova-Schlacht von
    1389 war kein Krieg für Kosova wie die Serben immer sagen. Es war ein Krieg zwischen
    das Christentum und den Islam. Alle Völker des Balkans hatten sich zu Allierte zusammen-
    geschlossen um die Osmanen daran zu hindern tiefer nach Europa einzudringen. Sultan
    Murad der I wurde auch an jenem Tag nicht von einem Albaner sondern von einem Serben
    namens Milos Obilic umgebracht. Die Behauptung es wäre ein Albaner namens Milos
    Kopilic gewesen- ist idiotisch. Diese Schlacht verloren die Balkaner und das osmanische
    Reich hatte somit den gesamten Balkan eingenommen.

    Ende des 14. und Anfang des 15. Jahrhunderts konvertierten sich zahlreiche Albaner
    und bekannten sich zum Islam. Einige taten dies auch nur wegen der Steuervorteile,
    lebten jedoch weiterhin mit christlichen Werten weiter. Natürlich auch nur privat. Albanien
    war zu diesem Zeitpunkt fast komplett muslimisch. Viele Albaner traten auch der osmanischen
    Armee bei. Dies führte dazu das die Albaner viel mehr Vorteile hatten als sonst eine Nation
    auf dem Balkan. So kam es auch das die Albaner von den Osmanen umgesiedelt wurden.
    Es kam eine riesige Welle von Albanern nach Kosova jedoch nicht nur nach Kosova sondern
    auch weiterhin ins Landesinnere vom heutigen Zentralserbiens, Westmazedonien und Bosnien.

    ... der Rest ist Geschichte...
    Ty edhe at Baben tone, Midis Prishtines ju kisha vjerr

  3. #63

    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    1.546
    Zitat Zitat von Dhampir Beitrag anzeigen
    Yeah, lass uns auf diesen zukünftigen Sieg singen


  4. #64

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Ty edhe at Baben tone, Midis Prishtines ju kisha vjerr
    hee more kali.

  5. #65

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Ty edhe at Baben tone, Midis Prishtines ju kisha vjerr

    Wie er übertreibt

  6. #66
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Adriatiku Beitrag anzeigen
    hee more kali.
    heeeeeeeee moj Pel

  7. #67
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von SehireMeister Beitrag anzeigen
    Wie er übertreibt

  8. #68

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    heeeeeeeee moj Pel
    a je ti more normal? Ku ki ni me varr njerin, perse e pamje tjeter? a di ku? N'kohen e Nationalsozialisten u kan pun normale. Nuk ban k'shtu shoki.

  9. #69
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Adriatiku Beitrag anzeigen
    a je ti more normal? Ku ki ni me varr njerin, perse e pamje tjeter? a di ku? N'kohen e Nationalsozialisten u kan pun normale. Nuk ban k'shtu shoki.
    Mos fol ma se po me vjen mu dhi kur po fol ti

  10. #70

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von LS_89 Beitrag anzeigen
    So meine lieben Balkanesen. Hiermit eröffne ich auch einmal einen
    neuen Thread zum Thema "Kosova/Kosovo"...

    Ich hatte vor ein paar Tagen mit meinen Vater, Groß-Onkels
    und weiteren Verwandten das Vergnügen über das Thema
    "Kosova" zu sprechen.

    Vieles habe ich behalten und ich werde somit den Beitrag
    so schreiben wie ich es selbst auch von meinem Vater her
    gehört habe.

    Ich möchte euch bitten, nicht gleich auszuticken (egal
    ob Albaner oder Serbe) wenn es euch nicht passen sollte.
    Dies soll auch jetzt nicht als irgendein "Beweis" oder sonstiges
    dienen, ich fand nur die Worte meines Vaters und die Meinungen
    meiner Verwandten interessant. Und da dachte ich mir ich poste
    es mal hier im BF. Weil's ja schon interessant klingt. Und ich denke
    auch das da was Wahres dran ist. Ich möchte auch eure Meinung
    dazu erfahren... nur bitte ohne Provokationen.

    Danke





    Vaters Worte:

    Mein Sohn. Die Wahrheit ist, Kosova gehörte den Serben.
    Ihr Ursprung, ihre Wurzeln liegen in diesem Gebiet. Wir können
    jetzt sagen was wir wollen- es ist völlig egal, aber wir können nun
    mal nicht einfach so die Geschichte, die wahre Geschichte verändern.

    Die Slawen kamen um das Jahr 600 in die Gebiete des heutigen Balkans.
    Und es waren viele. Bei den Serben ist es so- und auch heute noch das
    ganze Familien zusammenblieben. Anders bei den Albanern. Albaner lebten
    meistens zerstreut und gespalten in irgendwelchen Stämmen und Klans.

    Bevor die Slawen aber Kosova bewohnten... lebten schon Albaner auf diesem
    Gebiet. Aber das waren nun mal wieder wenige. Es gab kleine Dörfer. Aber
    keine Städte und es gab auch keinen König oder sowas. Könige gab es schon
    lange nicht mehr. Jedenfalls nicht in dem dardanischen Gebiet (Kosova)...


    Mit der Ausbreitung und der Niederlassung der Slawen wurden halt die Dörfer
    der Albaner von den Slawen heimgesucht. Historisch ist es zwar nicht auf Schriften
    festgelegt, aber man kann schon davon ausgehen das die Albaner entweder getötet
    oder assimiliert worden sind. Natürlich sind auch viele Albaner damals nach
    Arbëria (heute Albanien/Zentrum der Albaner) ausgewandert. Und dort blieben sie auch.

    Bis zum 13. Jahrhundert kann man davon ausgehen das Kosova damals rein ethnisch
    gesehen serbisch war. Sie errichteten orthodoxe Kirchen oder bauten katholische Gottes-
    häuser der einstigen Dardanen (Dardanët/Albaner des KS) in orthodxen Kirchen um,

    ließen sich in den Gebieten nieder wo die Bodenfruchtbarkeit am besten war.

    Als die Osmanen anrückten begann ein Kampf der Religionen. Die Kosova-Schlacht von
    1389 war kein Krieg für Kosova wie die Serben immer sagen. Es war ein Krieg zwischen
    das Christentum und den Islam. Alle Völker des Balkans hatten sich zu Allierte zusammen-
    geschlossen um die Osmanen daran zu hindern tiefer nach Europa einzudringen. Sultan
    Murad der I wurde auch an jenem Tag nicht von einem Albaner sondern von einem Serben
    namens Milos Obilic umgebracht. Die Behauptung es wäre ein Albaner namens Milos
    Kopilic gewesen- ist idiotisch. Diese Schlacht verloren die Balkaner und das osmanische
    Reich hatte somit den gesamten Balkan eingenommen.

    Ende des 14. und Anfang des 15. Jahrhunderts konvertierten sich zahlreiche Albaner
    und bekannten sich zum Islam. Einige taten dies auch nur wegen der Steuervorteile,
    lebten jedoch weiterhin mit christlichen Werten weiter. Natürlich auch nur privat. Albanien
    war zu diesem Zeitpunkt fast komplett muslimisch. Viele Albaner traten auch der osmanischen
    Armee bei. Dies führte dazu das die Albaner viel mehr Vorteile hatten als sonst eine Nation
    auf dem Balkan. So kam es auch das die Albaner von den Osmanen umgesiedelt wurden.
    Es kam eine riesige Welle von Albanern nach Kosova jedoch nicht nur nach Kosova sondern
    auch weiterhin ins Landesinnere vom heutigen Zentralserbiens, Westmazedonien und Bosnien.

    ... der Rest ist Geschichte...
    Abgesehen davon das nachgewiesen ist das Albaner ein Bergvolk aus dem heutigen Albanien sind und keine Dardaner stimmt die Geschichte. Es ist nicht anchgewiesen das Albaner vor Slawen im Kosovo lebten wie bereits erwähnt sie waren ein Bergvolk aus dem heutigen Albanien dort wurden sie auch um 200 n.Chr. entdeckt, es lebten ja damals noch andere Völker auf dem Balkan die heute ausgestorben sind wie zB Ost Goten. Eher haben die Kosovo besiedelt als die Albaner.

    Auch das es dardanisch-katholische Kirchen im Kosovo gab stimmt nicht da Dardaner gar keine Christen waren bzw es erstens damals kein Christentum gab und zweitens heutige Kosovo Albaner keine Dardaner sind/waren da du selber erwähnt hast sie wurden durch die Osmanen aus Albanien ins serbisch besiedelte Kosovo angesiedelt.

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Wahre geschichte der Albaner
    Von HASSANderALBANER im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 19:05
  2. Die Wahre geschichte des Amselfeld
    Von Syndikata im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 05:50
  3. WAHRE Geschichte
    Von Rehana im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 11:18
  4. Die wahre Geschichte von Srebrenica
    Von Karadjordje im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.12.2005, 21:47
  5. Alte Geschichte Kosovas
    Von Feuerengel im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.03.2005, 18:17