BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: War das Bleiburg Massaker gerechtfertigt?

Teilnehmer
64. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, Bleiburg war gerechtfertigt.

    8 12,50%
  • Nein, es war nicht gerechtfertigt.

    56 87,50%
Seite 31 von 45 ErsteErste ... 2127282930313233343541 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 448

War das Bleiburg Massaker gerechtfertigt?

Erstellt von Černozemski, 26.10.2011, 16:14 Uhr · 447 Antworten · 26.276 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Das ist doch reine Sophisterei. Ich verurteile auch die Geiselerschießungen seitens der Wehrmacht, obwohl sie damit angeblich eine gängige Praxis betrieb.
    ICH verurteile, aus meiner HEUTIGEN Sicht, die Bombardierung Deutschlands seitens Alliierten und du?

  2. #302
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    ich mag keine pseudolinken maden
    Pseudolinken, damit wirst du doch nicht mich meinen??? Wenn doch, dann muß ich dich enttäuschen.

  3. #303
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Was soll diese Frage? Hängt etwa davon, ob es gerechtfertigt oder nicht gerechtfertigt war, deine Antwort ab?
    Was laberst du eigentlich, ich wollte nur die Zahl wissen.

    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Streich mal das es waren Kroaten zu diesem zeitpunkt warum auch immer
    Nin es waren Bosniaken.

  4. #304
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    ich mag keine pseudolinken maden


  5. #305
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    ICH verurteile, aus meiner HEUTIGEN Sicht, die Bombardierung Deutschlands seitens Alliierten und du?
    Aus heutiger Sicht sind Menschenrechte universell, nicht irgendwie situationsabhängig...

  6. #306
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    ICH verurteile, aus meiner HEUTIGEN Sicht, die Bombardierung Deutschlands seitens Alliierten und du?
    Nein, tue ich nicht. Und das obwohl meine eigene Oma in einem alliierten Fliegerangriff ausgebombt wurde.

  7. #307
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Nein, tue ich nicht. Und das obwohl meine eigene Oma in einem alliierten Fliegerangriff ausgebombt wurde.
    Bei Angriffen der Alliierten auf Deutschland waren ca. 600 000 Tausend Zivilisten ums Leben gekommen. Ganze Wohngebiete wurden gezielt zerbombt. Ich betone hier nochmals, GEZIELT. Wie kann man sowas befürworten und das was in Bleiburg passierte verurteilen, wobei in Bleiburg fast ausliechlißlich ( auch wenn unbewafnet ) ehemalige Soldaten umgebracht worden sind. Wird hier etwa mit zweierlei Maßstäben gemessen?

  8. #308
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Bei Angriffen der Alliierten auf Deutschland waren ca. 600 000 Tausend Zivilisten ums Leben gekommen. Ganze Wohngebiete wurden gezielt zerbombt. Ich betone hier nochmals, GEZIELT. Wie kann man sowas befürworten und das was in Bleiburg passierte verurteilen, wobei in Bleiburg fast ausliechlißlich ( auch wenn unbewafnet ) ehemalige Soldaten umgebracht worden sind. Wird hier etwa mit zweierlei Maßstäben gemessen?
    Großbritannien musste zeitweilig den Krieg gegen die Achsenmächte auf sich alleine gestellt führen und sich vom europäischen Festland zurückziehen. Der Bombenkrieg war die einzige Möglichkeit durchzuhalten. Im Endeffekt geht's mir aber nicht darum, den alliierten Bombenkrieg zu verteidigen, sondern den Deutschen das Recht abzusprechen (ja, genau!), sich als seine Opfer zu inszenieren. Deutsche Täter sind nun mal keine Opfer! (Und ja: Natürlich sind die verbrannten Hamburger Arbeiterfamilien oder die von Rotarmisten vergewaltigten Berliner Frauen als Individuen Opfer, aber die Deutschen haben keinerlei moralisches Recht sich kollektiv als Opfer zu fühlen, nach dem, was sie großen Teilen der Menschheit angetan haben.)

    Das gleiche gilt für mich in ähnlicher Form für die Kroaten, die sich nicht eindeutig zur Tradition der Partisanen bekennen und dementsprechend versuchen, Bleiburg als großserbisch-kommunistischen Genozid am kroatischen Volk hinzustellen, der in moralischer Hinsicht Jasenovac usw. aufwiegt. Das ist völlig inakzeptabel.
    Nichtsdestotrotz kann ich keinen Massenmord an unbewaffneten Gefangenen rechtfertigen. Selbst wenn das noch so große Verbrecher waren, es gibt Grundrechte wie das Recht auf Leben auch für solche, die sie anderen absprechen möchten.

  9. #309
    Avatar von BRZO

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    2.569
    Ein Massaker ist nie gerechtfertigt.
    Und wird es auch nie sein.

  10. #310
    Babsi
    unlogisches les ich nur...

Ähnliche Themen

  1. War die Atombombe auf Japan gerechtfertigt?
    Von Domoljub im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.12.2017, 00:19
  2. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 16:03
  3. Antworten: 592
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 10:29
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 08:55
  5. Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 23:55