BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: War das Bleiburg Massaker gerechtfertigt?

Teilnehmer
64. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, Bleiburg war gerechtfertigt.

    8 12,50%
  • Nein, es war nicht gerechtfertigt.

    56 87,50%
Seite 35 von 45 ErsteErste ... 25313233343536373839 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 448

War das Bleiburg Massaker gerechtfertigt?

Erstellt von Černozemski, 26.10.2011, 16:14 Uhr · 447 Antworten · 26.281 Aufrufe

  1. #341
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Okay.
    Aber auch der einfache Deutsche hat gelernt, dass wir im Osten neues Siedlungsgebiet erobern. Mein Opa hat meiner Oma gegenüber ab und zu gewitzelt, damals im Krieg, dass er in der Ukraine schon ein Stück Land für seinen neuen Hof abgesteckt habe...
    Hmm habe ich so noch nicht gehört, nur von meiner Großmutter, dass man Ausschwitz riechen konnte.

    Ja gut, die Wannseekonferenz war natürlich erst 1942, aber Massentötungen gab's schon vorher, Vernichtsungsdrohungen Hitlers gab's auch schon weitaus früher, also kann man nicht sagen, dass man vor 1941/42 die Aussiedlung der Juden aus Europa als einzige Lösung im Blick hatte, sondern es ging einfach nur darum, die Juden loszuwerden, egal wie: zunächst war Aussiedlung noch eine akzeptable Option dabei, aber die erledigte sich irgendwann und dann fiel endgültig die Entscheidung zur restlosen Vernichtung.
    Frage ist ja in wie weit man gegenüber Propaganda abstumpft. Also laut Schäuble war die Rettung GR alternativlos und der EU und dem Euro haben wir 60 Jahre Frieden in Europe zu verdanken (scheiß Jugos machen wieder die Statistik kaputt). Wenn GR fällt bricht der Euro und ggf die EU auseinander (was ja unterschwellig Krieg heißt). Jetzt lese ich gerade, alle Zahlungen an GR eingestellt und Austritt GRs aus dem Euro möglich. Trotzdem fühle ich mich nicht am Vorabend eines großen Krieges. Du verstehst worauf ich hinaus will? Politikerrreden erst recht in totalitären Staaten haben einen gewissen Abstumpfungseffekt oder werden (häufig zu Recht) als ideologisches Gelaber abgetan. Aber ich weiß es nicht, das ist eine gefühlte Meinung.

  2. #342
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Frage ist ja in wie weit man gegenüber Propaganda abstumpft. .... Du verstehst worauf ich hinaus will? Politikerrreden erst recht in totalitären Staaten haben einen gewissen Abstumpfungseffekt oder werden (häufig zu Recht) als ideologisches Gelaber abgetan. Aber ich weiß es nicht, das ist eine gefühlte Meinung.
    Ich hab dazu andere Sachen gelesen, gerade auch bei Longerich. Demzufolge war die deutsche Bevölkerung irgendwann verunsichert, als ihr durch die Propaganda einerseits eingehämmert wurde, wie gefährlich und böse die Juden seien, und andererseits, dass man dabei sei, den Juden so richtig schön einzuheizen. Viele fragten sich offenbar, ob es dann so schlau sei, sich mit diesen mächtigen, bösen Juden anzulegen...
    Falls du dich fragst, wie man in einem totalitären System zu solchen Meinungsbidlern kommt: Nun, der SD verfasste Lageberichte über die Stimmung in der Bevölkerung (...bis diese Berichte irgendwann eingestellt wurden, weil sie zu negativ waren und der Regierung deswegen nicht mehr in den Kram passten).
    Abstumpfung ist jedenfalls ein gutes Stichwort, aber ich würde es nicht primär auf die Sensibilität der Bevölkerung anweden, sondern auf deren Empathiefähigkeit.
    Nach dem, was ich bei Longerich gelesen hab, konnte man damals sehr wohl wissen, was mit den Juden und anderen passierte, aber die meisten wollten es ganz einfach nicht wissen, da es ja nicht ihr Problem war und sie selbst genug private Probleme hatten, besonders als der Krieg begann. Das ist wohl die traurige, völlig banale Wahrheit.

  3. #343

    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    248
    Wer holt die alten Threads rauf ?
    Dumme Frage Massaker und gerechtfertigt .

  4. #344
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Was ist das für eine Frage? Blöder geht es nicht mehr Kein Morden ist gerechtfertigt jedenfalls nicht bei uns in Europa (abgesehen Weißrussland)

  5. #345
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.895
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Was ist das für eine Frage? Blöder geht es nicht mehr Kein Morden ist gerechtfertigt jedenfalls nicht bei uns in Europa (abgesehen Weißrussland)
    Also ist ausserhalb von Europa Mordern gerechtfertigt?

  6. #346
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Also ist ausserhalb von Europa Mordern gerechtfertigt?

    Was ist mit China, Iran, Saudi-Arabien, USA, Jemen ..?

  7. #347
    foxy black
    Was für eine dumme Frage

  8. #348
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Nein.
    Das Fussvolk für des Königs Schuld zu strafen ist pure Idiotie!

  9. #349
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Was gibt's hier eigentlich noch zu disskutieren? Wisst ihr überhaupt was Massaker bedeutet?

  10. #350
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    das ist so als ob einer Fragen würde, war das Srebrenica Massaker Gerechtfertigt.

Ähnliche Themen

  1. War die Atombombe auf Japan gerechtfertigt?
    Von Domoljub im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.12.2017, 00:19
  2. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 16:03
  3. Antworten: 592
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 10:29
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 08:55
  5. Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 23:55