BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 25 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 247

War Dschingis Khan ein Türke?

Erstellt von Surfer, 25.03.2016, 12:50 Uhr · 246 Antworten · 14.330 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um die nationale Identität, sondern um die ethnische Zugehörigkeit.
    Das ist ja noch schwieriger festzustellen. Menschen bilden keine homogenen Massen und sind ethnisch gesehen immer eine Mischung.

  2. #102
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Du verstehst sie nicht. Wären das reitende Cetniks würde ihr das Höschen auf den Boden klatschen.



  3. #103
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.073
    Kein Türke den der Name Kahn kommt von Gog und die Gog lebten auf dem Kaukasus. Gog Stammvater der Mongolen war Verwandt mit Thogarma ein weiterer Stammvater der Türken daher die türkisch-mongolische Beziehung.


    Aus Gog wurde Kahn, Kauk, Kaukasus, was »der Hohe« bedeutet
    http://entrueckung.de/gog-von-magog

  4. #104
    Avatar von GLOBAL-NETWORK

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.242

    Beitrag

    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Kein Türke den der Name Kahn kommt von Gog und die Gog lebten auf dem Kaukasus. Gog Stammvater der Mongolen war Verwandt mit Thogarma ein weiterer Stammvater der Türken daher die türkisch-mongolische Beziehung.
    Khan oder Chan ([xaːŋ], im Deutschen oft auch [ka:n]; arabisch und persisch خانDMG ḫān; chinesisch 可汗 – Pinyin kèhán;mongolisch хаан; türkisch han; mandschurisch ᡥᠠᠨ han), abgeleitet von „Khagan“ (خاقانḫāqān; mongolisch ᠬᠠᠭᠠᠨqaġan) ist ein Herrschertitel, der vor allem von den altaischen Reiternomaden Zentral- und Mittelasiens verwendet wurde und zahlreiche Bedeutungen besitzt, zu deren Kern „Befehlshaber“, „Anführer“, „Herr“ und „Herrscher“ zählen.[1] ]

  5. #105
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Wenn man es nötig hat, sich mit fremden Federn zu schmücken oder wenn einem nicht reicht, was das eigene Volk jetzt darstellt, so wirft das kein gutes Licht auf das Land.

    Denn es zeigt, dass man sich und sein Land aufwerten muss, weil man glaubt, nichts eigenes vorweisen zu können.

  6. #106
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.354
    Weiß jemand hier wie ich eine Signatur erstelle? Ich möchte gerne dieses Bild hier in meiner Signatur einbauen.


  7. #107

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Gib 5 Euro malaka

  8. #108
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.354

  9. #109

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Willst du die Sig oder nicht? Wir sind hier nicht beim Eu Rettungsschirm.

  10. #110
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.786
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Weiß jemand hier wie ich eine Signatur erstelle? Ich möchte gerne dieses Bild hier in meiner Signatur einbauen.

    Weißt aber schon, dass du dann einen Türken in der Signatur hast?

    - - - Aktualisiert - - -

    Die kirgisische Sprache (kirgisisch Кыргыз тили/Kyrgyz tili) ist eine Turksprache, die allgemein der nordwestlichen Untergruppe der Kiptschak-Gruppe zugerechnet wird[1][2] und die zahlreiche Übereinstimmungen mit benachbarten Turksprachen aufweist.[3]

    Es ist eine Turksprache aber sie nennt sich Kirgisisch und nicht Türkisch. Sprichst du Kirgisisch Amarok? Oder sollte man sagen , Kirgisisches Türkisch, welches gerade mal 1140 Menschen in der Türkei sprechen. Dafür aber in China 113.000 Menschen.
    Ich habe nie soviel schwachsinn gelesen. Die Leute hier tun die Türken in einem Topf. Seit meinem ersten Beitrag versuche ich aber zu erzählen, dass die Türken, Azerbaidschaner, Turkmenen, Tataren zu der Gruppe der Oghusen gehören der westlichen Türken und die Krigisen, Kazachen, Uzbeken und Uiguren zu der Gruppe der Kiptschaken der östlichen Türken. Fakt ist aber es sind alles Türken, Turkvölker und das ist bei allier Liebe, dass gleiche.

    Kirgisisch ist Türkisch nur in einem kiptschakischen Dialekt, er ist nicht mit dem Mongolischen Verwandt er gehört zu den Turksprachen. Auch was Indiana Jones meinte von wegen Tataren usw. völliger Schwachsinn. Tataren sind Türken, die sind dem Türkei-Türkisch, Azerbaidschanisch sogar sehr nahe.

    Du zitierst Wikipedia das mir recht gibt, behauptetes dann das Gegenteil. Bist du eigentlich vollkommen bescheuert? Auch sehr krass, dass du eine beliebige Werbung heraussuchst um dein schon sehr schwaches Argument stärker zu verdeutlichen, was mehr als fehl schlägt. Aber du bist auch Lubenica, von dir erwarte auch nichts gescheites, deine Dummheit kennt eben keine Grenzen.

    Das Koreaner oder Japaner Türken sind hat auch niemand behauptet, das behauptest du ganz allein. Weil du keine Argumente hast und am besten damit kommst alles zu diffamieren. Es wird diskutiert zu welcher Sprachgruppe sie anghörigen zur Altaischen oder ob sie eine eigene Sprachgruppe bilden.

    Präsident Kirgisistans Atambayev in der Türkei


    Eine Ansprache des Kazachischen Staatspräsidenten Nursultan Nazarbayev


    Präsident Erdogan während er versucht im Kazachischen Dialekt zu sprechen:


    ___________________________

    Oghusen sehen anders aus als Kiptschaken. Die Kiptschaken haben den Urdialekt behalten größtenteils außer die Uzbeken, die sehr viele Persische Lehnwörter im Wortschatz haben. Verstehen tut ein Türke aus der Türkei trotzdem den Krigisen wenn auch nicht jedes Wort perfekt. Mann muss sich das vorstellen, als würde eine Hanseate mit einem Bayer sprechen.

    Guckt euch mal Vergleichsbilder aus Turkmenistan an, die dortigen Türken haben ebenso nicht alle Schlitzaugen. Wir die Türken aus Azerbaidschan, Turkmenistan, Tataristan, Krim-Tataren, Ashina-Türken, Türkei sind Oghusen. Ihr macht den Fehler und geht nachdem Aussehen. Das ist Fatal.

    Und Oghuse ist die bessere und richtige Bezeichnung, denn die Türken unterteilen sich in Sprachgruppen. Aufgrund das in der Türkei dutzende Turkvölker leben, gab man dem Land den Namen Türkiye und den Begriff > Türken.

    Wenn ein dreckiger Kommunist versucht einem Türken über seine Geschichte aufzuklären, da verbrenn ich mir lieber mit heißen Tee die Hände. Es gibt hier einige Schwachköpfe, der König all dieser bist du ohne Frage.

    Achja hier, um dein krasses super, duper, puper Argument mit der Werbungenzu entkräften >

    Umut Bulut Fußballer


    Emre Güral Fußballer


    Soray Uzun Schauspieler


    Zeynep Camci (Schauspielerin)


    Und das sind auch nur die, die mir gerade eingefallen sind eingeschlossen mich, von dem du ebenso Bilder kennst und von dem du weißt, dass ich einen asiatischen Touch habe du Affe.

    Blonde Frauen mit großen blauen Augen kommen im Nahen Osten, Europa und im Balkan besser an als Asiaten, dass ist einfach so und dann sucht man auch die Leute.

    Und jetzt geh kriech zu Wikipedia und such dir ein Quelltext, der alles bestätigt und du trotzdem alles leugnest du Linke Ratte. Dieser Beitrag sollte wie Rattengift wirken.


Ähnliche Themen

  1. War Mohammed ein Türke?
    Von im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 17:00
  2. War Napolen Bonaparte ein Albaner?
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 16:45
  3. War Marko Polo ein Kroate?
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 02:22
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 07:47