BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 25 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 247

War Dschingis Khan ein Türke?

Erstellt von Surfer, 25.03.2016, 12:50 Uhr · 246 Antworten · 14.451 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.789
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Balta, ich will nicht persönlich werden, aber Du schreibst schon einen peinlichen Mist.
    Zeigt nur deren Weltbild wieder. Wie ich bereits zu Amarok vor einigen Tagen gesagt habe. Der Durchschnittstürke sieht seine Nachbarn als Menschen 2ter Klasse bzw als ehemalige Kolonien, die früher oder später ins Reich zurückgeholt werden müssen. Das zeigt auch deren imperialistischen Ambitionen, indem diese solche ehemaligen Kolonien als ursprüngliche Türkgebiete sehen. Daher bleibt für mich die Türkei der größte Risikofaktor in dieser Region.

  2. #112
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Zeigt nur deren Weltbild wieder. Wie ich bereits zu Amarok vor einigen Tagen gesagt habe. Der Durchschnittstürke sieht seine Nachbarn als Menschen 2ter Klasse bzw als ehemalige Kolonien, die früher oder später ins Reich zurückgeholt werden müssen. Das zeigt auch deren imperialistischen Ambitionen, indem diese solche ehemaligen Kolonien als ursprüngliche Türkgebiete sehen. Daher bleibt für mich die Türkei der größte Risikofaktor in dieser Region.
    So so der Durchschnittstürke sieht seine Nachbarn als Menschen 2ter Klasse.
    Sag mal kommt auch mal was vernünftiges von dir? Seine Beiträge werden schwachsinniger denje.
    Nach seiner Logik müssten dann Durchschnittsgriechen ja Megali Idea Anhänger sein der seine Nachbarn am liebsten wegdeportieren würde wenn er konnte.

  3. #113
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.789
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    So so der Durchschnittstürke sieht seine Nachbarn als Menschen 2ter Klasse.
    Sag mal kommt auch mal was vernünftiges von dir? Seine Beiträge werden schwachsinniger denje.
    Nach seiner Logik müssten dann Durchschnittsgriechen ja Megali Idea Anhänger sein der seine Nachbarn am liebsten wegdeportieren würde wenn er konnte.
    ich beziehe mich auf meine persönlichen erfahrungen die ich gemacht habe und gebe diese wieder. jeden türken kenne ich natürlich nicht persönlich. aber das muss ich auch nicht. also entspann dich mal. und wenn man sich die türkische politik anguckt, wird meine aussage nur bestätigt. aber gut kotz dich ruhig weiter aus

  4. #114
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Wenn man es nötig hat, sich mit fremden Federn zu schmücken oder wenn einem nicht reicht, was das eigene Volk jetzt darstellt, so wirft das kein gutes Licht auf das Land.

    Denn es zeigt, dass man sich und sein Land aufwerten muss, weil man glaubt, nichts eigenes vorweisen zu können.
    Aufwerten schön und gut aber dann wenigstens mit Sinn und Verstand. Nur Leute wie Global Balta usw. können einen Cengiz Kahn als Nicht-verabscheuungswürdig betrachten.
    Der Rest von uns ist sich recht einig.

  5. #115
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.143
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Zeigt nur deren Weltbild wieder. Wie ich bereits zu Amarok vor einigen Tagen gesagt habe. Der Durchschnittstürke sieht seine Nachbarn als Menschen 2ter Klasse bzw als ehemalige Kolonien, die früher oder später ins Reich zurückgeholt werden müssen. Das zeigt auch deren imperialistischen Ambitionen, indem diese solche ehemaligen Kolonien als ursprüngliche Türkgebiete sehen. Daher bleibt für mich die Türkei der größte Risikofaktor in dieser Region.
    Das ist wiederum ein typisches Märchen unter den Griechen, wie die direkte Abstammung der Türken von den Mongolen.

    Welche imperialistische Ambitionen meinst du genau?

    Bleibt die Türkei ein ein Risikofaktor nur weil die Einwohner zumeist Türken sind und jene Nachbarn mit der Vergangenheit immer noch nicht abgeschlossen haben?

    Was diese imperialistische Absichten und Unruhestiften betrifft, hat Russland in unserer Region die Nase weit vorn

  6. #116
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das ist wiederum ein typisches Märchen unter den Griechen, wie die direkte Abstammung der Türken von den Mongolen.

    Welche imperialistische Ambitionen meinst du genau?

    Bleibt die Türkei ein ein Risikofaktor nur weil die Einwohner zumeist Türken sind und jene Nachbarn mit der Vergangenheit immer noch nicht abgeschlossen haben?

    Was diese imperialistische Absichten und Unruhestiften betrifft, hat Russland in unserer Region die Nase weit vorn
    Jetzt waren es wieder die Griechen. Dann die Russen.

  7. #117
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.789
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das ist wiederum ein typisches Märchen unter den Griechen, wie die direkte Abstammung der Türken von den Mongolen.
    Wer möchte die halbe Ägais und erkennt dessen Inseln nicht an, die Türken oder die Griechen??Wer hält weite Teile eines Staatsgebietes eines souveränen Staates besetzt der noch obendrein EU Mitglied ist??Türken oder Griechen??Wer hat die Minderheit des jeweils anderen vertrieben und der andere nicht, obwohl der Lausanner Vertrag sieht, das diese Minderheiten vom Staat geschützt werden müssen??Die Türken oder die Griechen??Wie gesagt Tiger du als Türke kannst ja gerne zu deinem Staat stehen und diesen in Schutz nehmen. Aber bitte verschone mich mit diesen Blödsinn ala Märchen.

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Welche imperialistische Ambitionen meinst du genau?
    Weiter oben bereits erklärt. Ansonsten schau dir einfach die türkische Politik der letzten Jahre, ach was des letzten Jahrhunderts an. Ich weiß leider nicht wie dieses Video heißt, da es auf türkisch ist. Aber es gibt da son Video von Erdogan wo er den ganzen Balkan als die Türkei erklärt.

    edit: habe leider das originale Video von Erdogan nicht gefunden. Nur das hier

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Bleibt die Türkei ein ein Risikofaktor nur weil die Einwohner zumeist Türken sind und jene Nachbarn mit der Vergangenheit immer noch nicht abgeschlossen haben?
    Das ist Blödsinn. Mit den Bulgaren, Perser oder sonstwem gabs ebenso Stress in der Vergangenheit. Wenn wir nachtragend wären, würde man immernoch Groll gegen diese Völker hegen. Das Misstrauen gegenüber der Türkei beruht nicht auf das Osmanische Reich, sondern ist das Resultat der türkischen Politik aus dem letzten jahrhundert.
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Was diese imperialistische Absichten und Unruhestiften betrifft, hat Russland in unserer Region die Nase weit vorn
    Ich seh das anders. Nicht Russland hat einen Jet abgeschossen, sondern die Türkei. Wenn Russland es darauf anliegen würde, hätten sie das längst als Kriegsgrund gesehen. Die Türkei droht stattdessen seinen eigenen Nato Partner mit Krieg, wenn dieser sein im stehendes Recht geltend macht und dessen Seemeilen auf 12 erhöht. (Wohlgemerkt tut dies die Türkei selbst am Schwarzen Meer unteranderem)

    Ist ja auch egal, dass ist alles Offtopic. ich wollte nur Arminius Beitrag aufgreifen. Hier geht es um den Türken Cenghiz Khan also belassen wirs dabei

  8. #118
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.143
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Jetzt waren es wieder die Griechen. Dann die Russen.
    Da kommt man bisschen durcheinander, was?

  9. #119
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Da kommt man bisschen durcheinander, was?
    Statt mit dir kann ich auch gleich mit Emine Erdogan diskutieren...

  10. #120

    Registriert seit
    25.10.2015
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Weißt aber schon, dass du dann einen Türken in der Signatur hast?

    - - - Aktualisiert - - -



    Ich habe nie soviel schwachsinn gelesen. Die Leute hier tun die Türken in einem Topf. Seit meinem ersten Beitrag versuche ich aber zu erzählen, dass die Türken, Azerbaidschaner, Turkmenen, Tataren zu der Gruppe der Oghusen gehören der westlichen Türken und die Krigisen, Kazachen, Uzbeken und Uiguren zu der Gruppe der Kiptschaken der östlichen Türken. Fakt ist aber es sind alles Türken, Turkvölker und das ist bei allier Liebe, dass gleiche.

    Kirgisisch ist Türkisch nur in einem kiptschakischen Dialekt, er ist nicht mit dem Mongolischen Verwandt er gehört zu den Turksprachen. Auch was Indiana Jones meinte von wegen Tataren usw. völliger Schwachsinn. Tataren sind Türken, die sind dem Türkei-Türkisch, Azerbaidschanisch sogar sehr nahe.

    Du zitierst Wikipedia das mir recht gibt, behauptetes dann das Gegenteil. Bist du eigentlich vollkommen bescheuert? Auch sehr krass, dass du eine beliebige Werbung heraussuchst um dein schon sehr schwaches Argument stärker zu verdeutlichen, was mehr als fehl schlägt. Aber du bist auch Lubenica, von dir erwarte auch nichts gescheites, deine Dummheit kennt eben keine Grenzen.

    Das Koreaner oder Japaner Türken sind hat auch niemand behauptet, das behauptest du ganz allein. Weil du keine Argumente hast und am besten damit kommst alles zu diffamieren. Es wird diskutiert zu welcher Sprachgruppe sie anghörigen zur Altaischen oder ob sie eine eigene Sprachgruppe bilden.



    Das ist linguistisch gesehen nicht korrekt. Türken, Aserbaidschaner und Turkmenen gehören sprachlich gesehen zur oghusischen Gruppe. Die Tataren zählen zusammen mit den Kasachen und Kirgisen zur Kiptschak-Gruppe. Uighuren und Usbeken gehören zur östlichen Gruppe der Turksprachen.


    Ich denke, es gibt Turkologen oder Pantürkisten, die eine Ur-Verwandtschaft zwischen Türken, Koreanern und Japanern sehen wollen. Immerhin gab es Hypothesen, wonach Koreanisch, Japanisch und Türkisch ursprünglich auf eine gemeinsame Ursprache zurückgehen.


    Die von dir gezeigten Personen haben anthropologisch gesehen allesamt europide Merkmale.

Ähnliche Themen

  1. War Mohammed ein Türke?
    Von im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 17:00
  2. War Napolen Bonaparte ein Albaner?
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 16:45
  3. War Marko Polo ein Kroate?
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 02:22
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 07:47