BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 25 ErsteErste ... 6121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 247

War Dschingis Khan ein Türke?

Erstellt von Surfer, 25.03.2016, 12:50 Uhr · 246 Antworten · 14.341 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Bravo, das ist die Antwort die ich hören wollte.

  2. #152
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.792
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Bravo, das ist die Antwort die ich hören wollte.
    Bei weitem hast du mit Sicherheit auch Türkisches Erbmaterial in dir, das ist wenn man sich das Gebiet ansieht eigentlich mehr als realistisch. Wieviel ist nur die Frage gerade als Alevite. Wahrscheinlicher ist es sogar, dass du weniger Kurdisches an dir hast, als du eigentlich wahr haben möchtest. Gleiches gilt auch für mich oder andere Türken hier.

  3. #153
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Bei weitem hast du mit Sicherheit auch Türkisches Erbmaterial in dir, das ist wenn man sich das Gebiet ansieht eigentlich mehr als realistisch. Wieviel ist nur die Frage gerade als Alevite. Wahrscheinlicher ist es sogar, dass du weniger Kurdisches an dir hast, als du eigentlich wahr haben möchtest. Gleiches gilt auch für mich oder andere Türken hier.
    Umgekehrt ist es viel wahrscheinlicher. Mehr noch, wenn man bedenkt, das nach dem Dersim Massaker viele Kinder verschleppt wurden. Bis heute ist es nicht geklärt, wer diese Kinder adoptiert hat und wo sie heute leben.
    Es gibt sogar Intitativen, Bücher und Filme über dieses Ereigniss.
    Dersim'in Kay?p K?zlar? belgeselinin galas? yap?ld?- CNN TÜRK - tarafs?z güvenilir haberler

    D&R - Kültür, Sanat ve E?lence Dünyas? Dersim'in Kay?p K?zlar?

    Im Grunde könnten einige von euch, Vorfahren aus Dersim und Umgebung haben. Ohne es zu wissen.

  4. #154
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Im Grunde könnten einige von euch, Vorfahren aus Dersim und Umgebung haben. Ohne es zu wissen.
    Klar wenn man nicht alteingesessen aus einer Stadt stammt und sein Stammbaum um mehrere Generationen zurückverfolgen kann ist es nicht unwahrscheinlich.

  5. #155
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.792
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Umgekehrt ist es viel wahrscheinlicher. Mehr noch, wenn man bedenkt, das nach dem Dersim Massaker viele Kinder verschleppt wurden. Bis heute ist es nicht geklärt, wer diese Kinder adoptiert hat und wo sie heute leben.
    Es gibt sogar Intitativen, Bücher und Filme über dieses Ereigniss.
    Dersim'in Kay?p K?zlar? belgeselinin galas? yap?ld?- CNN TÜRK - tarafs?z güvenilir haberler

    D&R - Kültür, Sanat ve E?lence Dünyas? Dersim'in Kay?p K?zlar?

    Im Grunde könnten einige von euch, Vorfahren aus Dersim und Umgebung haben. Ohne es zu wissen.
    Möglich trotzdem kein grund das, dass umgekehrte wahrscheinlich wäre bei einer Zugehörigkeit von ca. 200 Millionen Türken weltweit und nur 30-35 Millionen Kurden (Zahlen aus Wikipedia)

    Ich möchte aber nicht hier das Dersim-Massaker diskutieren, das gehört in einen anderen Thread. Außerdem war es weniger ein kurdischer sondern ein alevitischer Aufstand sprich er war religiös motiviert und dazu zählen auch Türken. Sollte man wissen.

    Vor allem da viele hier nicht mal ihren Stammbaum kennen.

  6. #156
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.076
    Ich finde es gut dass niemand weiss wo Dschingis Khan begraben ist.

  7. #157

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Das sie keine Türkei-Türken sind weiß glaub ich jeder trotzdem hast du nichts verstanden. Dazu braucht es deine Aussage nicht oder? Ich setzte sie als Turkvolk mit hinein, weil es so ist. Nicht, weil ich es mir wünsche. Der Oberbegriff und das hast du immer noch nicht verstanden ist Türke. Das gilt für den Kazachen, Uiguren sowohl als auch für den Krigisen, die sich selbst in der jeder Ansprache als "Türke" bezeichnen.

    Wie ich es dir und jeden verständlich machen möchte am Beispiel Deutschland bzw. Deutschsprachig. Oberbegriff hier für ist "Deutscher". Unterteilt werden sie aber in Sachse, Bayer, Pommer, Hesse usw. der Unterschied ist nur die Deutschen sind nie wirklich aus diesem Gebiet herausgetreten und führten auch kein Nomaden leben. Hinzukommend eben von Barbaros betitelter Mongolensturm + Versklavung der Türken durch die Perser. Die Türken "Oberbegriff" für sämtliche Turkvölker führten ein Söldner und Nomaden leben, später sogar Elitetrupps irgendwelcher Arabischer Emirate.

    Surfer hat es eigentlich schon perfekt beschrieben in der Unterteilung. Den Begriff "Türk" - "Türke" als solches führte Atatürk ein. Die Wahrheit ist jedoch das man und nun wiederhole ich mich der richtige Name eigentlich Oghusewäre abgeleitet von Oguzhan (Oghus Khagan) Herrführer der Oghusen. Dies bezieht sich auf die heutigen Staaten Azerbaidschan, Turkmenistan und die Türkei. Darunter fallen noch einige Kaukasische und Balkantürken wie die Gaugasen.

    Die Kiptschaken Gruppe setzt sich zusammen und da wiederhole ich mich erneut und zitiere Surfer aus Kazachen, Tataren, Baschkiren und Kirgisen.

    Das was du meinst als Ost-Asiatisch heißt Oiratisch und setzt sich zusammen aus Uzbeken und Uiguren. Wobei die Uzbeken aufgrund des Reichs Timurs auch sehr viele Persische/Farsi Lehnwörter im Wortschatz haben.

    Trotzdem bleibt der Oberbegriff für all diese Turkvölker die Bezeichnung "Türke(n)". Ein Azerbaidschaner wird sich auch als Türke kennzeichnen und sagen das er einer ist, denn das ist er. Die Türken unterteilen sich in Sprachgruppen, sind und bleiben aber zusammengefasst alle Türken unabhängig von der Türkei als Staat und der Bezeichnungn Türke für einen in der Türkei lebenden Türken.

    Was lernen wir?

    Oberbegriff > Türken - Turkvölker
    Unterbegriff > Oghusen, Kiptschaken, Oiraten
    Aufteilung in Staaten Oghusen: Azerbaidschan, Türkei, Turkmenistan
    Aufteilung in Staaten Kiptschaken: Kirgisistan, Kazachstan

    + die dutzenden Föderalen Staaten der Russischen Föderation wie Tataristan, Baschkortostan, Karatschai und Co.

    Hier noch was süßes:


    Das gesamte Gebiet der Türken wird oft als Türkistan (Turkestan) oder Turan betitelt. D
    Diese Unterteilung habe ich auch nicht bestritten, die sprachlichen Verwandschaften habe ich auch nicht bestritten. Das was ich bestreite und wo ich 100% recht mit behalte ist, dass die Kirgisen keine Türken sind und die Türken keine Kirgisen. Da kannst du noch so oft in den Wald hineinrufen, dass es so sei. Es schallt immer wieder aud dem Wald heraus ;" Nein Amarok, du liegst leider falsch, wir Kirgisen sind keine Türken und Dschingis Khan ist auch kein Türke , sondern ein Mongole."
    Man könnte es ja nachvollziehen, wenn ihr Nachbarvölker wärt, wie es zb. China der direkte Nachbar von Kirgisistan ist und die Mongolei der indirekte Nachbar. Ihr jedoch seid leider ganz ganz weit weg. Die Zentralasiatischen Völker unterteilen sich auch in verschiedene Völker, es ist nicht die gleiche Ethnie und der Unterschied zwischen den TürkeiTürken und den Kirgisen ist offensichtlich. Sprachverwandschaft bedeutet nicht gleiche Ethnie. Ihr wärt dann ja auch ethnische Mongolen und Chinesen, das seid ihr aber auch nicht.

    Geh nochmal in die Schule, dann versuchen wir es später nochmal ja.^^

  8. #158
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Dann hör auf zu verallgemeinern und nenn das Kind beim Namen.

    Wo verallgemeiner ich denn, wenn ich ausschließlich von meinen Erfahrungen spreche?? Lern endlich mal das zu verstehen was auch geschrieben wird.

  9. #159
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Wo verallgemeiner ich denn, wenn ich ausschließlich von meinen Erfahrungen spreche?? Lern endlich mal das zu verstehen was auch geschrieben wird.
    Du hast nicht erwehnt das du dein persönliches Umfeld damit meinst. Aber egal, für dich sind wir durchschnittstürken eh alle nationalistische graue Wölfe.

  10. #160
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.103
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Wo verallgemeiner ich denn, wenn ich ausschließlich von meinen Erfahrungen spreche?? Lern endlich mal das zu verstehen was auch geschrieben wird.
    Freunde bitte.

Ähnliche Themen

  1. War Mohammed ein Türke?
    Von im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 17:00
  2. War Napolen Bonaparte ein Albaner?
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 16:45
  3. War Marko Polo ein Kroate?
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 02:22
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 07:47