BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 25 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 247

War Dschingis Khan ein Türke?

Erstellt von Surfer, 25.03.2016, 12:50 Uhr · 246 Antworten · 14.436 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von Surfer Beitrag anzeigen
    Viele Türken zählen das Mongolenreich Dschingis Khans völlig selbstverständlich zur „türkischen“ Geschichte. Ich frage mich, wieso. Ich kenne keine einzige wissenschaftliche Publikation, in der steht, dass Dschingis Khan türkischer Herkunft gewesen sei. Hier ist so ein Video, das die angeblichen „türkischen“ Reiche aufzählt. Attila, Timur und Dschingis Khan - alle sollen türkische Eroberer gewesen sein.


    Atilla, ja darüber könnten wir diskutieren, aber über Dschingis Khan nicht.

  2. #42
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.812
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Konstantinopel Flagge


    Es gibt zu dieser Flagge keine Geschichte. Ich bitte um eine konkrete Quelle zudem die Türkische Flagge den Hilal-Mond abbildet zudem sich dutzende Legenden gebildet haben um die Jahre und das hat mit dieser Flagge nichts zutun.

    Die Flaggen der Osmanen >

    ottoman-empire-1517-1844.jpg

    osmanli-bayragi.jpg




    Der Mondischel + Stern kam erst gegen 1791 und hat eine völlig andere Bedeutung.

  3. #43
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Sicher. Während die Türken mit Morden vor hundert Jahren aufgehört haben, haben Serben das nach dem 2 Weltkrieg wieder Salonfähig gemacht. Das ihr Karadzic Anhänger noch stolz darauf seid.
    Dzeko, ist 7 Uhr, kleine Kinder müssen jetzt ins Bett.

  4. #44
    Arminius
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Du meinst die Chasaren? Eher das erste Turkvolk das wenn überhaupt anatolischen Boden berührte.
    Das war nur eine Anspielung auf den gesperrten User Frieden.

  5. #45
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.133
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Die ersten Türken waren UrJüdisch.
    Die UrJuden glaubten an Chaldi jetzt nicht mehr

    - - - Aktualisiert - - -

    Es gibt zu dieser Flagge keine Geschichte. Ich bitte um eine konkrete Quelle zudem die Türkische Flagge den Hilal-Mond abbildet zudem sich dutzende Legenden gebildet haben um die Jahre und das hat mit dieser Flagge nichts zutun.
    Halbmond der Chaldäer.
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Ḫaldi
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #46

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Kazachen, Uiguren, Uzbeken sind Türken zählen ebenso als Turkvolk. Wieso hören wir wohl auch Kazachische Musik von Arslanbek Sultanbekov. Kazachen, Kirgisen zählen zu den Kipcaken während die Turkmenen, Azerbaidschaner, Türkei-Türken, Tataren zu den Oghusen zählen. Im Grunde sind sie geteilt nur in Oghus, Kipcak, Uzbek und Uygur. Der Begriff "Türke" ist eigentlich falsch. Man müsste zu uns Oghusen sagen.

    Warum Muslime und Tengristen zusammen ritten war nicht schwer zu verstehen, vor allem, weil die Tengristen eine Minderheit waren und teilweise nur zur Elite gehörten. Die Herrscher der Horden waren Tengristen die Bewohner jedoch meist Muslime. Bestes Beispiel hierfür die Goldene Horde.

    Ich sag es immer wieder, du hast von Türken kein plan. Zieht sich bei dir wie ein roter Faden.
    Min Jung, ich hab doch genau das hervorgehoben , was du jetzt hier auch dargestellt hast. Ich liege damit richtig, dass nicht alle Bewohner dieses Erdteils als Türken bezeichnet werden können.

    Ich höre auch mongolische Musik. Da gibt es richtig tolle Musik.
    Es gibt sogar ne mongolische Metalband , die sind auf dem Wacken Open Air aufgetreten, die sind unfassbar gut man!

  7. #47
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.495
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Die ersten Türken waren UrJüdisch.
    Und was waren die Juden in Europa?

  8. #48
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.812
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Min Jung, ich hab doch genau das hervorgehoben , was du jetzt hier auch dargestellt hast. Ich liege damit richtig, dass nicht alle Bewohner dieses Erdteils als Türken bezeichnet werden können.

    Ich höre auch mongolische Musik. Da gibt es richtig tolle Musik.
    Es gibt sogar ne mongolische Metalband , die sind auf dem Wacken Open Air aufgetreten, die sind unfassbar gut man!
    Du liegst damit falsch als du sagtest Kazachen, Tataren, Kirgisen würden nicht zu den Türken gehören. Deine Aussage > Falsch.
    Du liegst falsch als du sagtest, dass du alles über Türken und Kurden weißt, mehr als sonst wer > Falsch.

    Dein Wissen ist gleich > Wikipedia

    Zu mehr leider reicht es auch nicht und dann schaffst du es nicht mal nachzulesen. Von daher....

    Ich bin sowieso weg.

  9. #49
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.133
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Und was waren die Juden in Europa?
    Eben Juden und Aramäer.

    - - - Aktualisiert - - -

    Kazachen, Uiguren, Uzbeken sind Türken zählen ebenso als Turkvolk. Wieso hören wir wohl auch Kazachische Musik von Arslanbek Sultanbekov. Kazachen, Kirgisen zählen zu den Kipcaken während die Turkmenen, Azerbaidschaner, Türkei-Türken, Tataren zu den Oghusen zählen. Im Grunde sind sie geteilt nur in Oghus, Kipcak, Uzbek und Uygur. Der Begriff "Türke" ist eigentlich falsch. Man müsste zu uns Oghusen sagen.
    Türk ist auch richtig und kommt von Thiras, Türke ist Oberbegriff für alle Nachfahren von Thiras.

  10. #50
    Avatar von Taro Misaki

    Registriert seit
    24.03.2016
    Beiträge
    260
    Mit Dschingis Khan kenne ich mich nicht aus, aber ich glaube die meisten oder alle Khans aus Pakistan oder Indien, darunter auch berühmte Schauspieler wie Sharukh Khan, stammen ursprünglich aus Afghanistan und sind Paschtunen.


    Die Mondsichel soll ihren Ursprung bei den Arabern haben. Sie hatten wohl mal vor dem Islam zu einem Mondgott gebetet und mit dem Kalifat wurde dieses Symbol dann für den Islam übernommen und von den Osmanen verbreitet.

Seite 5 von 25 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. War Mohammed ein Türke?
    Von im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 17:00
  2. War Napolen Bonaparte ein Albaner?
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 16:45
  3. War Marko Polo ein Kroate?
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 02:22
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 07:47