BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

War Napolen Bonaparte ein Albaner?

Erstellt von Albanesi, 23.01.2005, 18:03 Uhr · 54 Antworten · 5.871 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von king-selo


    hey gehts dir noch gut kollege
    Selo , ich muss mit ihm auf serbischer Art , schreiben

    Er ignoriert bewusst , die Albaner , er will davon nicht swissen und beleidigt die auch immer gerne und meinst angebloch mehr Ahnung über das Volk zu haben als wir Albaner selber

    Also und was kennt man von denen?

    Eben , Albaner kommen aus dem Kaukasus , alles andere ist nicht wichtig , die müssen erspart bleiben , man muss alles akzeptieren was sie allein wollen ,


    Albaner dürfen auch nicht vergewaltigen oder Drogen verkaufen , wie sie es immer gerne am Besten tuen und können

  2. #32

    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    2.432
    Zitat Zitat von Sulejman
    Zitat Zitat von king-selo


    hey gehts dir noch gut kollege
    Selo , ich muss mit ihm auf serbischer Art , schreiben

    Er ignoriert bewusst , die Albaner , er will davon nicht swissen und beleidigt die auch immer gerne und meinst angebloch mehr Ahnung über das Volk zu haben als wir Albaner selber

    Also und was kennt man von denen?

    Eben , Albaner kommen aus dem Kaukasus , alles andere ist nicht wichtig , die müssen erspart bleiben , man muss alles akzeptieren was sie allein wollen ,


    Albaner dürfen auch nicht vergewaltigen oder Drogen verkaufen , wie sie es immer gerne am Besten tuen und können
    aso ok ich verstehe

  3. #33
    Nedd
    Zitat Zitat von Sulejman
    Antialbanische Beiträge , was man von einen orthodoxen Fundi auch nicht anderes erwarten kann
    Sag mal, Leute die euren Theorien, die durch eure Fantasien aufgestellt sind, widersprechen sind sofort Anti-albanisch eingestellt?

  4. #34

    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von nedd
    Sag mal, Leute die euren Theorien, die durch eure Fantasien aufgestellt sind, widersprechen sind sofort Anti-albanisch eingestellt?
    Oh nedd bre, oh Serbe

    Gut und schön , du kanst gerne deine Meinung dazu sagen , aber du kannst auch selbst nicht bestimmt sagen das er ethnisch reine Franzose war

    Er ist ist Korsika geboren und dort leben bekanntlich Korsen , ein eigene Volksgruppe die denn Franzosen sehr wohl unterscheiden


    Und genauer gesehen , stammte seine Familie aus Italien , also wiedermal nichtmal korsisch und in Italien leben bekanntlich weit zerstreut dort auch Albaner die aus der Ära aus dem Mittelalter aus Albanien geflüchtet wurden sind bei Kampfhandlungen gegen die Osmanen

    Und es gibt Angaben die zeigen das er aus einer albanischen Familie stammt

  5. #35
    Lucky Luke

    Re: War Napolen Bonaparte ein Albaner?

    Zitat Zitat von Albanesi
    http://www.shqiperia.com/faqjapare/napoleon_bonaparti.php

    Da bin ich mich nicht so sicher

    Da steht aber , seine Eltern wären arberesh (Italo-Albaner).
    Ich habe mal gelesen dass er väterlicherseit griechische Vorfahren hatte und mütterlicherseits albanische. Und die mütterlicherseits albanischen sollen auf 17 Generationen zürckgerechnet auf Skandarbeg führen, hat so ein Ahnenforscher behauptet.

    Aber Tatsache bleibt wohl, dass er sich kein bisschen als Albaner gefühlt hat, sonst wäre es bei den Kriegen gegen Mohammed Ali Pasha (Gründer des modernen Kairos), der albanischer Abstammung war, in Erwähnung gekommen. Übrigens ist es sehr interessant dass die Albaner mit ungefähr 3 Prozent Bevökerungsanteil des Osmanischen Reiches aus ihre Reihen die meisten Grosswesire stellten, obwohl zum Vergleich die Türken 30 Prozent der Bevölkerung im Osmanischen Reich ausmachten (das zehnfache also).

  6. #36

    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    251

    Re: War Napolen Bonaparte ein Albaner?

    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Aber Tatsache bleibt wohl, dass er sich kein bisschen als Albaner gefühlt hat, sonst wäre es bei den Kriegen gegen Mohammed Ali Pasha (Gründer des modernen Kairos), der albanischer Abstammung war, in Erwähnung gekommen. Übrigens ist es sehr interessant dass die Albaner mit ungefähr 3 Prozent Bevökerungsanteil des Osmanischen Reiches aus ihre Reihen die meisten Grosswesire stellten, obwohl zum Vergleich die Türken 30 Prozent der Bevölkerung im Osmanischen Reich ausmachten (das zehnfache also).
    Komisch , sonst lass ich von denn meisten albanischen Forumsbeteiligten hier , dass die Albaner während der 500 Jährigen osmanischen "Schreckensherrschaft" , wie Hunde gelitten hätten

  7. #37
    Lucky Luke

    Re: War Napolen Bonaparte ein Albaner?

    Zitat Zitat von Sulejman
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Aber Tatsache bleibt wohl, dass er sich kein bisschen als Albaner gefühlt hat, sonst wäre es bei den Kriegen gegen Mohammed Ali Pasha (Gründer des modernen Kairos), der albanischer Abstammung war, in Erwähnung gekommen. Übrigens ist es sehr interessant dass die Albaner mit ungefähr 3 Prozent Bevökerungsanteil des Osmanischen Reiches aus ihre Reihen die meisten Grosswesire stellten, obwohl zum Vergleich die Türken 30 Prozent der Bevölkerung im Osmanischen Reich ausmachten (das zehnfache also).
    Komisch , sonst lass ich von denn meisten albanischen Forumsbeteiligten hier , dass die Albaner während der 500 Jährigen osmanischen "Schreckensherrschaft" , wie Hunde gelitten hätten
    Warum sind wir so rückständig, weil die 500 jährige Osmanische Herrschaft eine kulturelle Blüte war oder was?

  8. #38

    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    2.432

    Re: War Napolen Bonaparte ein Albaner?

    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Zitat Zitat von Sulejman
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Aber Tatsache bleibt wohl, dass er sich kein bisschen als Albaner gefühlt hat, sonst wäre es bei den Kriegen gegen Mohammed Ali Pasha (Gründer des modernen Kairos), der albanischer Abstammung war, in Erwähnung gekommen. Übrigens ist es sehr interessant dass die Albaner mit ungefähr 3 Prozent Bevökerungsanteil des Osmanischen Reiches aus ihre Reihen die meisten Grosswesire stellten, obwohl zum Vergleich die Türken 30 Prozent der Bevölkerung im Osmanischen Reich ausmachten (das zehnfache also).
    Komisch , sonst lass ich von denn meisten albanischen Forumsbeteiligten hier , dass die Albaner während der 500 Jährigen osmanischen "Schreckensherrschaft" , wie Hunde gelitten hätten
    Warum sind wir so rückständig, weil die 500 jährige Osmanische Herrschaft eine kulturelle Blüte war oder was?
    genau zeigs diesem hängengebliebenen idioten

  9. #39

    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    1.142
    ist Napoleon Bonaparte sein richtiger name ? wenn ja bonaparte klingt sehr Französisch und ich glaube nicht das irgend ein aber irgend ein Albaner sein Kind Napoleon nennen würde lol

  10. #40

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Hier habe ich was wichtiges gefunden ..was glaubhafter..genau wie ich es gesagt habe...

    Ist keine albanische..sondern eine englische Seite ..die dies bestätigt..über seine albanische Wurzeln..

    http://www.sociology.bham.ac.uk/gezi...ll_nations.pdf

    According to the well-known French
    memoir writer Laure Junot, Duchess d’Abrantès (née Permon) (1784-1838), the
    renowned French statesman and historian Adolphe Thiers (1797-1877), and the
    French linguist and ethnographer Robert D’Angely (1893-1966), Napoleon
    Bonaparte also is of Albanian origin. The three French authors maintain that
    Napoleon came from the Albanian community in Corsica. Albania’s defeat by the
    Turks in the latter part of the fifteenth century caused an Albanian exodus of
    Biblical proportion towards the West. Napoleon’s ancestors are thought to have
    moved from Albania to Mani in Southern Greece before immigrating to Corsica.


    The remarks of the above-mentioned French authors about Napoleon’s Albanian
    origin have not escaped the attention of the Albanians, who are understandingly
    interested in exploring further the genealogy of one of the most prominent
    European figures over the last three centuries.
    But if the Albanians will have to do more research to claim Napoleon as one of
    their ‘own’, they are in much safer grounds when it comes to the Albanian roots of
    numerous internationally famous people of our time.
    Deine Quelle bestätigt gar nichts.Es ist auch schwierig zu prüfen,was diese Franzosen geschrieben haben,und zu welchem Zweck.Außerdem,mit Ausnahme dieses albanischen Doktors,schreibt niemand über die "albanische" Abstammung Napoleons.Ich denke das sollte genug Anlass geben,um darüber objektiv nachzudenken.

    Napoleon’s ancestors are thought to have
    moved from Albania to Mani in Southern Greece before immigrating to Corsica.


    Einfach noch mal durchlesen...

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 299
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 00:29
  2. Napoleon Bonaparte
    Von grabovceva im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 22:05
  3. Napoleon Bonaparte, ein Albaner
    Von C-Murder im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 21:34
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 16:35