BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

War Napolen Bonaparte ein Albaner?

Erstellt von Albanesi, 23.01.2005, 18:03 Uhr · 54 Antworten · 5.869 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Sulejman
    Zitat Zitat von nedd
    Sag mal, Leute die euren Theorien, die durch eure Fantasien aufgestellt sind, widersprechen sind sofort Anti-albanisch eingestellt?
    Oh nedd bre, oh Serbe

    Gut und schön , du kanst gerne deine Meinung dazu sagen , aber du kannst auch selbst nicht bestimmt sagen das er ethnisch reine Franzose war

    Er ist ist Korsika geboren und dort leben bekanntlich Korsen , ein eigene Volksgruppe die denn Franzosen sehr wohl unterscheiden


    Und genauer gesehen , stammte seine Familie aus Italien , also wiedermal nichtmal korsisch und in Italien leben bekanntlich weit zerstreut dort auch Albaner die aus der Ära aus dem Mittelalter aus Albanien geflüchtet wurden sind bei Kampfhandlungen gegen die Osmanen

    Und es gibt Angaben die zeigen das er aus einer albanischen Familie stammt
    sagt mal, habt ihr sipos nichts anderes zu tun als euren minderwertigkeitskomplex zur schau zu stellen?

    "meine liste von berühmten albanern", illyrer etc.....habt ihr solche probleme damit einfach albaner zu sein?

  2. #42

    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    2.432
    Zitat Zitat von Lepoto
    Zitat Zitat von Sulejman
    Zitat Zitat von nedd
    Sag mal, Leute die euren Theorien, die durch eure Fantasien aufgestellt sind, widersprechen sind sofort Anti-albanisch eingestellt?
    Oh nedd bre, oh Serbe

    Gut und schön , du kanst gerne deine Meinung dazu sagen , aber du kannst auch selbst nicht bestimmt sagen das er ethnisch reine Franzose war

    Er ist ist Korsika geboren und dort leben bekanntlich Korsen , ein eigene Volksgruppe die denn Franzosen sehr wohl unterscheiden


    Und genauer gesehen , stammte seine Familie aus Italien , also wiedermal nichtmal korsisch und in Italien leben bekanntlich weit zerstreut dort auch Albaner die aus der Ära aus dem Mittelalter aus Albanien geflüchtet wurden sind bei Kampfhandlungen gegen die Osmanen

    Und es gibt Angaben die zeigen das er aus einer albanischen Familie stammt
    sagt mal, habt ihr sipos nichts anderes zu tun als euren minderwertigkeitskomplex zur schau zu stellen?

    "meine liste von berühmten albanern", illyrer etc.....habt ihr solche probleme damit einfach albaner zu sein?
    kannst du blasen

  3. #43

    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    251

    Re: War Napolen Bonaparte ein Albaner?

    Zitat Zitat von Lucky_Luke

    Warum sind wir so rückständig, weil die 500 jährige Osmanische Herrschaft eine kulturelle Blüte war oder was?
    Aufjedenfall wirst du diese Schuld nicht bei denn Türken finden können ,denn sie sind ohnehin schon 100 Jahre weg vom Balkan

    Dieses osmanische Reich war ein Weltimperium und eine Zivlisasation das 500 Jahre Bestand hatte

    Kannst du dir diese Zeit vorstellen?


    Und Albaner darin haben stark mitgewirkt
    Oder auf was sollen wir sonst stolz sein?
    Ach ja unser heutiges veramtes kleines Albanien

    Dieses Albanien ist doch mit Hilfe derer so geworden wie es ist ,die genau denn selben Stuss " 500 JAhre Schreckensherrschaft" wie hier manche ungebildete und halb-"analphabetische" User und dass sind auch die Serben , Griechen und Bulgaren und diese haben nunmal eine gemeinsame Interrese ,die heisst Albanien

    Na los macht euch weiterhin bei diesen Völker einen guten Ruf , ein Hoch auf unsere gemeinsamen Interessen

    Komisch und die heutigen Türken der Gegenwart haben immer noch denn Respekt gegenüber uns Albaner ,obwohl wir so tief gesunken sind


    Ich glaube weil sie auch die Leistungen unserer Vorfahren mehr schätzen als wir selber?

    Gott Verdammt , weil sie diese besser kennen alswir selber?

    Wir hatten nicht die Chance unsere wahre Geschichte unter Enver Hoxha kennenzulernen , ja der Mann denn wir auch für unser Elend vieles zu verdanken haben

    Wie war es noch , China war der Bruderstaat der Albaner und wir Albaner in Jugoslawien wollte er eigentlich so gut wie nichts zutun haben

    Dieses Gesindel in Tirana von einst in der kommunistischen Ära, hat sich einen Dreck um unsere wahre Geschichte und Interessen gescherrt und so in dieser Hinsicht leben wir noch in der Zeit , Albaniens in denn 40er Jahren , als Enver Hoxha kam , da war es ab da für Albanien = 0 abgelaufen

  4. #44
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Über Bonaparte habe ich auch gelesen das er oft mit Albanern in verbindung gebracht wurde. Einen Artikel aus Bota Sot habe ich gelesen, wo stand das seine Mutter eine Arbresh gewesen sein solle die aus Kalabrien über Sardinien nach Korsika ausgewandert war.
    Außerdem weisen auch viele Französiche Schriftsteller daraufhin, dass er Albanische wurzeln hatte................................. .

    Ob das wircklich so ist das bleibt abzuwarten was neue Geschichtsforschungen ergeben.

  5. #45

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438

    Re: War Napolen Bonaparte ein Albaner?

    Zitat Zitat von Sulejman
    Zitat Zitat von Lucky_Luke

    Warum sind wir so rückständig, weil die 500 jährige Osmanische Herrschaft eine kulturelle Blüte war oder was?
    Aufjedenfall wirst du diese Schuld nicht bei denn Türken finden können ,denn sie sind ohnehin schon 100 Jahre weg vom Balkan

    Dieses osmanische Reich war ein Weltimperium und eine Zivlisasation das 500 Jahre Bestand hatte

    Kannst du dir diese Zeit vorstellen?


    Und Albaner darin haben stark mitgewirkt
    Oder auf was sollen wir sonst stolz sein?
    Ach ja unser heutiges veramtes kleines Albanien

    Dieses Albanien ist doch mit Hilfe derer so geworden wie es ist ,die genau denn selben Stuss " 500 JAhre Schreckensherrschaft" wie hier manche ungebildete und halb-"analphabetische" User und dass sind auch die Serben , Griechen und Bulgaren und diese haben nunmal eine gemeinsame Interrese ,die heisst Albanien

    Na los macht euch weiterhin bei diesen Völker einen guten Ruf , ein Hoch auf unsere gemeinsamen Interessen

    Komisch und die heutigen Türken der Gegenwart haben immer noch denn Respekt gegenüber uns Albaner ,obwohl wir so tief gesunken sind


    Ich glaube weil sie auch die Leistungen unserer Vorfahren mehr schätzen als wir selber?

    Gott Verdammt , weil sie diese besser kennen alswir selber?

    Wir hatten nicht die Chance unsere wahre Geschichte unter Enver Hoxha kennenzulernen , ja der Mann denn wir auch für unser Elend vieles zu verdanken haben

    Wie war es noch , China war der Bruderstaat der Albaner und wir Albaner in Jugoslawien wollte er eigentlich so gut wie nichts zutun haben

    Dieses Gesindel in Tirana von einst in der kommunistischen Ära, hat sich einen Dreck um unsere wahre Geschichte und Interessen gescherrt und so in dieser Hinsicht leben wir noch in der Zeit , Albaniens in denn 40er Jahren , als Enver Hoxha kam , da war es ab da für Albanien = 0 abgelaufen
    Du bist dumm Türken waren für uns nicht gut du kannst von mir aus 40 seiten schrieben aber ich bleibe bei meiner meinung die türken waren nicht gut für uns und alles auf Enver Hoxha zu schieben ist nicht gut weil der Mann hta auch vor aus gedacht er hat klar schlechte seiten aber hate auch guet seiten

  6. #46

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Über Bonaparte habe ich auch gelesen das er oft mit Albanern in verbindung gebracht wurde. Einen Artikel aus Bota Sot habe ich gelesen, wo stand das seine Mutter eine Arbresh gewesen sein solle die aus Kalabrien über Sardinien nach Korsika ausgewandert war.
    Außerdem weisen auch viele Französiche Schriftsteller daraufhin, dass er Albanische wurzeln hatte................................. .

    Ob das wircklich so ist das bleibt abzuwarten was neue Geschichtsforschungen ergeben.
    Das hab ich auch mal von meiner Lehrerin gehört das er Albaner ist und sie ist Schweizerin

  7. #47

    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    251

    Re: War Napolen Bonaparte ein Albaner?

    Zitat Zitat von Gjakova

    Du bist dumm Türken waren für uns nicht gut du kannst von mir aus 40 seiten schrieben aber ich bleibe bei meiner meinung die türken waren nicht gut für uns
    Lerne mal die Geschichte über Österreich , was wirst du lesen?

    Österreicher und Türken waren nur Feinde in der Zeit als die Türken nämlich zweimal Wien belagerten , da waren überigens auch albanische Soldaten und Kommandanten in der osmanischen Armee

    Trotzdem erzählen die Österreicher ,ihren Kindern keine Grusselnachtgeschichten über die Türken ,wie bei uns im Balkan

    Lerne unsere wahre albanische Geshcichte ,sie ist nämlich fast nur mit islamischen Grundzügen aufgebaut

    Bist du etwa kein Muslim ,woist deine Besa?

    Diese ist so in dieser Angelegenheit "Schreckensgespenst 500 JAhre Osmanenzeit"

    Es ist sehr beschämend und trauig , dass wir mit unseren wahren Erzfeinden die uns im Kosovakrieg uns ausrotten wolltenmit am selben Strang ziehen

    Schon das sollte mal einen zu denken geben

    Es ist nun mal so mit uns Albanern:

    Ein Chinese ,ein Ami und ein Albaner wollen ihre Gehirne verkaufen

    Der Amis will es für 20 Euro verkaufen ,der Chinese für 50 Euro und der Albaner für 500 Euro

    Der Chinese und der Ami starren denn Albanern an , und fragen ihm warum er sein Gehrin so teuer verkaufen möchte

    Das Gehirn des Albaners wurde nie benutzt ,ist noch ganz frisch

  8. #48

    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    2.432

    Re: War Napolen Bonaparte ein Albaner?

    Zitat Zitat von Sulejman
    Zitat Zitat von Gjakova

    Du bist dumm Türken waren für uns nicht gut du kannst von mir aus 40 seiten schrieben aber ich bleibe bei meiner meinung die türken waren nicht gut für uns
    Lerne mal die Geschichte über Österreich , was wirst du lesen?

    Österreicher und Türken waren nur Feinde in der Zeit als die Türken nämlich zweimal Wien belagerten , da waren überigens auch albanische Soldaten und Kommandanten in der osmanischen Armee

    Trotzdem erzählen die Österreicher ,ihren Kindern keine Grusselnachtgeschichten über die Türken ,wie bei uns im Balkan

    Lerne unsere wahre albanische Geshcichte ,sie ist nämlich fast nur mit islamischen Grundzügen aufgebaut

    Bist du etwa kein Muslim ,woist deine Besa?

    Diese ist so in dieser Angelegenheit "Schreckensgespenst 500 JAhre Osmanenzeit"

    Es ist sehr beschämend und trauig , dass wir mit unseren wahren Erzfeinden die uns im Kosovakrieg uns ausrotten wolltenmit am selben Strang ziehen

    Schon das sollte mal einen zu denken geben

    Es ist nun mal so mit uns Albanern:

    Ein Chinese ,ein Ami und ein Albaner wollen ihre Gehirne verkaufen

    Der Amis will es für 20 Euro verkaufen ,der Chinese für 50 Euro und der Albaner für 500 Euro

    Der Chinese und der Ami starren denn Albanern an , und fragen ihm warum er sein Gehrin so teuer verkaufen möchte

    Das Gehirn des Albaners wurde nie benutzt ,ist noch ganz frisch
    ich glaube dann ist dein gehirn 5000000 € wert pfleg es gut blos nicht überanstrengen

  9. #49

    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    251

    Re: War Napolen Bonaparte ein Albaner?

    Zitat Zitat von king-selo

    ich glaube dann ist dein gehirn 5000000 € wert pfleg es gut blos nicht überanstrengen
    Gut , da wissen wir ja schon , du willst zum Thema nichts beitragen ,da sieht man wie ungebildet und befangen du bist , echt trauig

    Und lass mal deine eigene Phantasie spielen , du musst nicht meine übernehmen ,ist echt langweilig

    PS. Wenn du nicht diskutieren willst ,schleich dich

  10. #50

    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    2.432

    Re: War Napolen Bonaparte ein Albaner?

    Zitat Zitat von Sulejman
    Zitat Zitat von king-selo

    ich glaube dann ist dein gehirn 5000000 € wert pfleg es gut blos nicht überanstrengen
    Gut , da wissen wir ja schon , du willst zum Thema nichts beitragen ,da sieht man wie ungebildet und befangen du bist , echt trauig

    Und lass mal deine eigene Phantasie spielen , du musst nicht meine übernehmen ,ist echt langweilig

    PS. Wenn du nicht diskutieren willst ,schleich dich

    klar will cih diskutieren überzeug mich davon das die türken gut für uns waren ich will detailirte ausführungen mit quelle haben

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 299
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 00:29
  2. Napoleon Bonaparte
    Von grabovceva im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 22:05
  3. Napoleon Bonaparte, ein Albaner
    Von C-Murder im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 21:34
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 16:35