BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 55 von 55

War Napolen Bonaparte ein Albaner?

Erstellt von Albanesi, 23.01.2005, 18:03 Uhr · 54 Antworten · 5.857 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    251

    Re: War Napolen Bonaparte ein Albaner?

    Zitat Zitat von king-selo


    klar will cih diskutieren überzeug mich davon das die türken gut für uns waren ich will detailirte ausführungen mit quelle haben
    Sorry aber nur weil unsere albanischen Größen keine Ökonomen waren und die Industiealisierung fand auch nicht in albanischen Raum

    Kulturgüter in Nichteuropäischen Ländern , haben nun die Europäer gebaut , währedn der Kolonialherrschaft , Industrialisierung ist ganz klar europäisch , wenn genauer und ursprünbglich protestantisch-nord-mitteleuropäisch

    Süditalien , Portugal , Griechenland ,Spanien, Südfrankreich , Osteuropa ect waren auch nicht ursprünglich industriealisiert , die Spuren sieht man auch heute noch

    Oder wie erklärst du dir waren so viele Südwesteuropäer hier im hochindustriealisierten mittel und nordeuropäischen Ländern noch heute leben?

    Diese Länder in Mitteleuropa und Nordeuropa waren nach der Phase der industirellen Revolution klar überlegen und es kam auch zu ihren Gunsten zu Machtverschiebungen

    Da scheisst die Weltgeschichte um die Albaner

    Was sollen uns die Türken hinterlassen sollen?

    In der Endphase des osmanischen Reiches ,also in der Tanzimatzeit mussten wir uns innenpolitisch uns durchsetzen ,asonsten waren unsere Gebiete immer von uns Albanern verwaltet

    Albaner waren überpropotional im osmanischen Reich vertreten ,die hätten was auch fürunser Albanien was machen können

    Warum taten sie das nicht?

    Die taten es immer ,immer nach der Zeit


    Wir waren nicht im Gebiet wo die Industriealisierung staatfand , dasist so, da kannst du die Türken beschuldigen die Schuldist ganz einfach auf andere zu schieben , wir waren selbst schuld , sie haben das Imperium in wichtigsten Verwaltuingen vertreten , aber unser Albanien nicht?????

    Gut wenn es die Art der Muslime war , sich nicht um das Volk sich zu kümmern

    Warumk ümmerte sich nicht die wenigen albanischen Christen darum?

    Die hatten ebenfalls Verwalter gehabt ,siehe Pashko Vasa

  2. #52
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von king-selo
    Zitat Zitat von Lepoto
    Zitat Zitat von Sulejman
    Zitat Zitat von nedd
    Sag mal, Leute die euren Theorien, die durch eure Fantasien aufgestellt sind, widersprechen sind sofort Anti-albanisch eingestellt?
    Oh nedd bre, oh Serbe

    Gut und schön , du kanst gerne deine Meinung dazu sagen , aber du kannst auch selbst nicht bestimmt sagen das er ethnisch reine Franzose war

    Er ist ist Korsika geboren und dort leben bekanntlich Korsen , ein eigene Volksgruppe die denn Franzosen sehr wohl unterscheiden


    Und genauer gesehen , stammte seine Familie aus Italien , also wiedermal nichtmal korsisch und in Italien leben bekanntlich weit zerstreut dort auch Albaner die aus der Ära aus dem Mittelalter aus Albanien geflüchtet wurden sind bei Kampfhandlungen gegen die Osmanen

    Und es gibt Angaben die zeigen das er aus einer albanischen Familie stammt
    sagt mal, habt ihr sipos nichts anderes zu tun als euren minderwertigkeitskomplex zur schau zu stellen?

    "meine liste von berühmten albanern", illyrer etc.....habt ihr solche probleme damit einfach albaner zu sein?
    kannst du blasen
    nee, darin seid ihr spezialisten

  3. #53

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698


    http://www.illyrians.org/

    http://www.illyrians.org/napoleon.html

    Fier comme un Albanais" - "Proud like an Albanian"


    On 1903, Adolf Thieres write: ”When Josef Bonaparti, the older brother of Napoleon Bonapartit became King of Naples on 1806, Arberesh/Albanians that went to welcome him, he told them: ”And Bonaparti family is from arberesh origin”.


    Adolf Thieres, x-president of Franc said: Bonapart's older brother admit on 1806 , that his family was an Arberesh origin and had very close relationship to Ali Pasha Tepelena


    On Bonaparti's family, profesor Robert d’Angely with origin from Corsica enlight in his book "Enigma of race of origins and languages of Pelasg,Arian,Hellen,Etruscan,Greek and Albanian". It is a book with seven volumes and with a 30 years work from this profesor. In pages 113-117 he wrote that Napoleon Bonaparti was an albanian origin, same as it was Great Alexander and Scanderbeg.It is interesting that the profesor says in his book that the old surname of Napoleon was ”Kalë-miri” ( in Albanian good-hourse) and not Kalimeros as greeks lie.


    Napoleon apparently also swore in an 'unknown language' when becoming furious. Smth makes us conclude that this language couldn't have been a language near France, because I don't think Italian, German, Spanish, Dutch or English were 'mysterious' idioms that nobody not only didn't understand, but apparently never even heard to. Another thing which might indicate smth, is Napoleon's treatment of one of the generals who conquored Egypt (who's name I cannot recall). He was besieging a fortress in Egypt protected by Albanians for the most part. The general gave the Albanians his promise that if they surrendered the already lost fortress without further resistance, they would be pardoned and left to go. But when they abandoned the fortress, they were disarmed and executed (2,000 men according to the source ). Napoleon upon hearing what happened, fired the general and confiscated his medals, stating that 'French soldiers do not fight that cowardly' - did Napoleon do this because he felt kinship with the betrayed warriors who defended the fortress, or because he was a fair soldier or because of his blood from ......Arberesh?(it could be the latter, but didn't Napoleon's men slaughter people wherever they went, more or less?)??


    ----------------------

    Ursprung Arberesh Napoleons

    Fier comme un Albanais " - „stolz wie ein albanisches“


    Auf 1903 schreiben Adolf Thieres: “ Als Josef Bonaparti, der ältere Bruder von Napoleon Bonapartit König von Neapel auf 1806 wurde, Arberesh/Albaner, die gingen, ihn zu begrüßen, erklärte er ihnen: “ Und Bonaparti Familie ist vom arberesh Ursprung“.


    Adolf Thieres, Xpräsident von Franc sagte: Bonaparts älterer Bruder lassen auf 1806 zu, war diese seine Familie ein Arberesh Ursprung und hatte sehr nahes Verhältnis zu Ali Pasha Tepelena


    Auf Familie Bonapartis profesor Robert d' Angely mit Ursprung vom Korsika enlight in seinem Buch „Rätsel des Rennens von Ursprung und der Sprachen von Pelasg, Arier, Hellen, Etruscan, griechisch und albanisch“. Es ist ein Buch mit sieben Volumen und mit 30 Jahren von diesem profesor arbeiten. In den Seiten 113-117 schrieb er, daß Napoleon Bonaparti ein albanischer Ursprung war, selben, die es großer Alexander war und Scanderbeg.It interessant ist, daß das profesor in seinem Buch sagt, daß der alte Familienname von Napoleon“ Kalë-miri“ (in albanischem gutem-hourse) und nicht Kalimeros war, wie Grieche liegt.


    Napoleon schwur anscheinend auch in einer „unbekannten Sprache“, als werden wütend. Smth läßt uns feststellen, daß diese Sprache nicht eine Sprache nahe Frankreich gewesen sein könnte, weil ich nicht italienisches denke, deutsch, spanisch, Holländer, oder Englisch „geheimnisvolle“ Idiome war, die niemand nicht nur nicht verstand, aber anscheinend nie sogar zu hörte. Eine andere Sache, die smth anzeigen konnte, ist Behandlung Napoleons von einem der Generäle, die Ägypten conquored (wem Name ist, den ich nicht Rückruf kann). Er belagerte eine Festung in Ägypten, das in den meisten Fällen von Albanians geschützt wurde. Der General gab den Albanern seins Versprechung, daß, wenn sie die bereits verlorene Festung ohne weiteren Widerstand übergaben, sie begnadigt und, um zu gehen link sein würden. Aber, als sie die Festung verließen, wurden sie entwaffnet und durchgeführt (2.000 Männer entsprechend der Quelle). Napoleon nach Hörfähigkeit was geschah, feuerte den General und konfiszierte seine Medaillen und angab, daß „französische Soldaten nicht daß cowardly“ kämpfen - tat Napoleon dies, weil er Verwandtschaft mit den verratenen Kriegern glaubte, die die Festung verteidigten, oder weil er ein angemessener Soldat oder wegen seines Bluts von ...... Arberesh war? (es sein könnte das letzte, aber nicht Manngemetzel Napoleons bevölkerte, wohin sie, mehr oder weniger? gingen)??

  4. #54

    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    395
    http://www.illyrians.org/

    http://www.illyrians.org/napoleon.html

    Solche Quellen solltest du sofort vergessen....

  5. #55

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Robert D`Angely war ein bedeutender Historiker, kannst du mir bitte sagen wo er das geschrieben hatt, möcht das mal nachsuchen.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 299
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 00:29
  2. Napoleon Bonaparte
    Von grabovceva im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 22:05
  3. Napoleon Bonaparte, ein Albaner
    Von C-Murder im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 21:34
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 16:35