BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 95

Waren eure Grossväter Soldaten im zweiten Weltkrieg?

Erstellt von Albanesi2, 15.11.2005, 13:30 Uhr · 94 Antworten · 5.465 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Dobojlija
    meints du das ernst?das es Albanische Cetniks gab wusst ich gar nicht
    Sollte nur ein Scherz sein..kein Albaner kämpfte bei denn Cetniks...mein Grossvater war nur Soldat der Armee damals als es noch das Königreich gab.. gegen Deutschland...nicht weil er es wollte ..weil er es musste ...die Cetniks aber waren ja auch Königstreue...

  2. #32
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Also wie gesagt mein Opa war Soldat des Königreiches Jugoslawiens ..also hat er für denn König gekämpft
    Fein.
    Und die schlussfolgerung ist auch nicht so verkehrt...

    ..ein albanischer Cetnik

  3. #33
    Der Vater meiner Mutter war in der Roten Armee... hat damals den Rhein angezündet, sie haben Benzin in den Fluß gekippt und als die Nazi's mit ihren Flößen drübergefahren sind, angezündet. Gorili su svabe i skakali kao kokice^^


    Mein Uronkel väterlicherseits war bei den Partizanen, hat bei der Schlacht an der Neretva mitgemacht und wurde zum Volksheld. Im Film heisst er Stipe, dabei war sein Name Stevan.. Eine Strasse wurde nach Ihm in Belgrad benannt...


    Meine Urtante mütterlicherseits war in der königlichen Garde und hat damals Belgrad gegen die Kommunisten bombardiert, ihr Vater war Schuster auf dem Schloss von König Petar. Den haben die Partizanen umgebracht weil er nicht verraten wollte wo das Geld des Königs ist. Anschliessend ist sie mit Ihrer Familie und dem König geflohen und heute leben ihre Kinder in den Staaten.



    Zu den anderen schreibe ich ncoh was , wenn ich mehr Info's habe.. :wink:

  4. #34
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    ja, beide großväter waren partizanen der ersten stunde. der bruder meine großvaters war unter tito auch general.

  5. #35
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Dobojlija
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von Monte-Grobar
    Also mein großvater stand unter General Draza mihajlovic, leider ist er dort gegen die scheiss Kommunisten gefallen.
    Mein Großvater und mein Vater waren bei den "scheiss Kommunisen".
    Großvater hatte etliche Verwundungen und einige Auszeichnungen bekommen.
    Ivo du solltest stolz sein das sie für Tito gekämpft haben :wink:
    Bin ich auch
    Waren die einzige Gruppierung die wirklich gegen die Nazis gekämpft haben und eben bratsvo i jedinstvo.

  6. #36
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    MOLILI ME SVAKIIIII DANNNNN, DA POSTANEM NJIHOV CLAN, ALI NISAM, NISAM HTEO JAAAAAAAAAAA.

  7. #37
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Jastreb
    Der Vater meiner Mutter war in der Roten Armee... hat damals den Rhein angezündet, sie haben Benzin in den Fluß gekippt und als die Nazi's mit ihren Flößen drübergefahren sind, angezündet. Gorili su svabe i skakali kao kokice^^ [...]
    Meine Urtante mütterlicherseits war in der königlichen Garde und hat damals Belgrad gegen die Kommunisten bombardiert, ihr Vater war Schuster auf dem Schloss von König Petar. Den haben die Partizanen umgebracht weil er nicht verraten wollte wo das Geld des Königs ist. Anschliessend ist sie mit Ihrer Familie und dem König geflohen und heute leben ihre Kinder in den Staaten.
    Wann soll die Rote Armee denn bitteschön am Rhein gewesen sein? Elbe kommt eher hin.

    Deien Urtante hat Belgrad bombardiert? Eure eigene geheiligte Hauptstadt? Tststs...

  8. #38

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Jastreb
    Der Vater meiner Mutter war in der Roten Armee... hat damals den Rhein angezündet, sie haben Benzin in den Fluß gekippt und als die Nazi's mit ihren Flößen drübergefahren sind, angezündet. Gorili su svabe i skakali kao kokice^^ [...]
    Meine Urtante mütterlicherseits war in der königlichen Garde und hat damals Belgrad gegen die Kommunisten bombardiert, ihr Vater war Schuster auf dem Schloss von König Petar. Den haben die Partizanen umgebracht weil er nicht verraten wollte wo das Geld des Königs ist. Anschliessend ist sie mit Ihrer Familie und dem König geflohen und heute leben ihre Kinder in den Staaten.
    Wann soll die Rote Armee denn bitteschön am Rhein gewesen sein? Elbe kommt eher hin.

    Deien Urtante hat Belgrad bombardiert? Eure eigene geheiligte Hauptstadt? Tststs...
    Du kannst dem Jungen das nicht übel nehmen....aus Geschichten rund um die Neretva werden Schlachten am Rhein......irgendetwas musste er seinem Enkel in der Märchenstunde erzählen....

  9. #39

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Mein Großvater wurde als Soldat der jugosl. Armee in Loznica gefangen genommen.Das geschah im April 1941.
    Er kam nach der Gefangennahme in ein Kriegsgefangenlager nach Österreich,wenig später wurde er jedoch nach Ungarn deportiert.1945 wurde das Gefangenenlager von den Sowjets befreit und somit kam er wieder zurück nach Sombor/Vojvodina.
    In Sombor angekommen,sollte er ein höheres Amt in der neu formierten Stadtverwaltung annehmen,denn er war seit seiner Jugend „gläubiger“ Kommunist,jedoch gefiel das einigen Leuten nicht,die sich selbst in dieser Position im Stadtrat gesehen hätten,und er wurde deswegen von „Partisanen“ auf bestialische Art und Weise ermordet.
    Um die Spuren zu verwischen und keine Fragen nach dem wieso und warum zu erlauben,wurde auch meine Großmutter inhaftiert.Meine Mutter und ihre kleine Schwester wurden ihrem Schicksal überlassen.Aber in diesem ganzen Unglück,gab es ein kleinen Schimmer von Menschlichkeit,denn ein älterer Partisane lies meine Großmutter frei und meinte;es gibt schon genug Waisenkinder in unserem Land.
    Auf dem Grabstein meines Großvaters steht noch heute geschrieben;In den Wirren des Krieges verloren.
    Meine Mutter muss jedes mal weinen,wenn sie das liest…

  10. #40

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Dobojlija
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Also wie gesagt mein Opa war Soldat des Königreiches Jugoslawiens ..also hat er für denn König gekämpft ..ein albanischer Cetnik
    meints du das ernst?das es Albanische Cetniks gab wusst ich gar nicht
    es gab königstreue albaner,was aber nicht heissen muss,dass sie cetniks waren...

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Familiengeschichte im Zweiten Weltkrieg
    Von Romani im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 22:06
  2. Germanisierung Sloweniens im Zweiten Weltkrieg
    Von MaxMNE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 22:20
  3. KZ für Kinder in Sisak im Zweiten Weltkrieg
    Von Sretenje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 09:44
  4. Makedonien im zweiten Weltkrieg
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 20:20