BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 95

Waren eure Grossväter Soldaten im zweiten Weltkrieg?

Erstellt von Albanesi2, 15.11.2005, 13:30 Uhr · 94 Antworten · 5.463 Aufrufe

  1. #61
    Zitat Zitat von Befehl223
    !Sag mal,für wen und/oder mit was soll Deine Urtante Belgrad bombardiert haben?
    Für den König mit einem Flugzeug, flog sie von den Staaten oder aus England los, bin mir nicht ganz so sicher...

    Und Frauen gab es nicht in der Garde!!
    Wie es aussieht eben schon... war in der Königlichen Luftwaffe, ich rede nicht von DER Garde, also der Elite..

    Und wieso kämpfte er mit der RA als "Jugoslawe"?

    Ganz einfach er geriet in ungarische Gefangenschafft und wurde dort von der RA befreit und schloss sich Ihnen als Tenkista an..


  2. #62
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Wenn Deine Tante von England aus flog, hat sie da nicht eher Belgrad unter deutscher Besatzung bombardiert?

  3. #63
    Zitat Zitat von Schiptar
    Wenn Deine Tante von England aus flog, hat sie da nicht eher Belgrad unter deutscher Besatzung bombardiert?
    Nein!

  4. #64
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Zitat Zitat von Jastreb
    Zitat Zitat von Schiptar
    Wenn Deine Tante von England aus flog, hat sie da nicht eher Belgrad unter deutscher Besatzung bombardiert?
    Nein!
    :?

  5. #65
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Und das haben die Alliierten durchgehen lassen, daß die Cetniks das befreite Belgrad bombardieren? Zum Kotzen.

  6. #66
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Ich mus zugeben, ich bin ein bisschen verwirrt :?

  7. #67
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Mare-Car
    "Sowjetmenschen"
    Frag 'nen informierten Russen: so hieß das in der UdSSR offiziell. Hab das schon auf sowjetischen Mahnmalen gelesen.
    Echt??? 8O


    Klang irgendwie lustig .

  8. #68
    Ich entschuldige mich für meine nicht vollständigen und teilweise fehlerhaften Aussagen zu meiner Urtante!

    Es war so: Ihre Familie floh damals wie der König auch am 15 oder 16 April 1941(?) nach England, von London aus, gab der König währrend dem krieg dem Cetnicki Pokret militärische Unterstützung oder sowas (wenn ich es richtig verstanden habe) und meine Urante flog von England aus, leider konnte mir meine Mutter nicht genau sagen ob sie mit der "mesana vazdusna brigada" flog oder zusammen mit den Engländern. :wink:

  9. #69
    Avatar von Gabrijel

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    422
    Grossvater väterlicher Seits war Anfangs bei den Domobrani, wechselte
    dann zu den Ustasa, wechselte ab 43' zu den Partisanen.

    Dazu folgende Geschichte:

    Er war Kommandant einer Ustasa Gruppe, wurde verletzt und wurde
    mit Krücken ausgestattet, er lag im Bett als eine externe Partisanen-
    gruppe das Haus durchsuchte und ihn fanden.

    Man nahm ihm alles weg, Kleider, Uniform etc..., als es ihm zuviel wurde,
    sagte er, sie sollen ihm auch gleich die Krücken noch wegnehmen, die
    benötige er jetzt ja auch nicht mehr. Daraufhin richtete eine Partisanin
    ihre Pistole auf ihn. Zum Glück konnte unser Nachbar (der zum einen ein
    Partisanensympatisant war aber auch ein guter Bekannter von meinem
    Grossvater) die Situation entschärfen, ohne ihn (sein Sohn ist auch heute
    noch der Nachbar in unserem Dorf) wäre mein Vater nie geboren worden
    und ich nicht auf der Welt, da er meine Grossmutter damals noch nicht
    kannte.

    Als er wieder fit und munter war schloss er sich den Partisanen an bis
    zum Ende des Krieges.

  10. #70
    Avatar von Gabrijel

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    422
    Dazu noch eine Geschichte meiner Grossmutter, sie war da ein junges
    Fräulein, als eine versprengte Cetnik-Gruppe ins Haus kam, alles
    in der Küche umschmiess und die Familie für die Cetniks kochen mussten.

    Als sie am Boden fertig gegessen hatten, verliessen sie das Haus wieder
    friedlich und nix passierte.

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Familiengeschichte im Zweiten Weltkrieg
    Von Romani im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 22:06
  2. Germanisierung Sloweniens im Zweiten Weltkrieg
    Von MaxMNE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 22:20
  3. KZ für Kinder in Sisak im Zweiten Weltkrieg
    Von Sretenje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 09:44
  4. Makedonien im zweiten Weltkrieg
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 20:20