BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 14 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 132

Weiße und Schwarze Türken

Erstellt von Nikos, 28.03.2015, 00:12 Uhr · 131 Antworten · 7.487 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    12.09.2014
    Beiträge
    705
    Zitat Zitat von TurkishCypriot Beitrag anzeigen
    Sen niye karisiyorsun, adam ol

  2. #82
    Avatar von Tarmi Rićmi

    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    4.255
    ganz komischer thread gibt solche und solche,wie bei jedem mensch.mein arbeitskolllege,sieht wie ein russe aus ein kein spass. so ein blondschopf trotzdem ist er türke komischer thread.
    so wie meine cosiuns blond sind und ich dunkelbraun bin ich quasi weniger wert oder was?
    lasst dieses rassistsche porfiling jeder mensch ist einzigartig.und ich danke gott dafür wäre ja langweillig.

  3. #83
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.375
    Zitat Zitat von Frank White Beitrag anzeigen
    ganz komischer thread gibt solche und solche,wie bei jedem mensch.mein arbeitskolllege,sieht wie ein russe aus ein kein spass. so ein blondschopf trotzdem ist er türke komischer thread.
    so wie meine cosiuns blond sind und ich dunkelbraun bin ich quasi weniger wert oder was?
    lasst dieses rassistsche porfiling jeder mensch ist einzigartig.und ich danke gott dafür wäre ja langweillig.
    Du hast den thread missverstanden es geht um die politische ausrichtung weiße türken = Kemalisten bzw. möchtegern-oberschicht schwarze türken = akp bzw. anatolische bauern oder so ähnlich.:

  4. #84
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.495
    So muss man sich Tahir vorstellen.


  5. #85

    Registriert seit
    12.09.2014
    Beiträge
    705
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    danke für diese karte, ist die aktuell ?
    ich bin mir sicher, es gibt noch wesentlich mehr "weisse türken", aber..
    es hat eher mit gesellschaflich und politischen beziehungen zu tun, sowie an den letzten ~70 jahren, +euro erfahrungem, +anatolien haben die weissen vernachlässigt und verarmt - d.h die haben lobbypolitik betrieben - nur inwestiert in städten wie istanbul, ismir usw. aber anatolien KOMPLETT sich selbst überlassen - weswegen man mehr "schwarze türken" gewählt werden. deswegen sieht das so aus, als wäre türkei mehr "schwarze türken". ist aber denke ich nicht so. es hängt einfach mit der erfahrung der letzen "weisse türken" regierungen zusammen, dass ist alles.

    d.h die weisse politische richtung in der türkei genießt sehr sehr wenig vertrauen im moment, auch von den "weissen türken" selbst, deswegen es gerade keine echte opposition in der türkei gibt, und dieses problem versuchen die den "schwarzen türken" in den schuhen zu schieben. ne das haben die selbst verbockt.

    Du sprichst mir aus der Seele.

    Wer die Vergangenheit der Türkei nicht kennt, versteht die heutigen Konflikte nicht.

    Zu den Hintergründen: Seit 1960 wurde das Land jahrzehntelang faktisch regiert von einer kemalistischen Elite, angeführt vom Generalstab in Ankara, assistiert und eilfertig unterstützt durch eine massierte Armada in Bürokratie, Polizei, Justiz, Medien, Wirtschaft, Politik und Mega-Konzernen. Der von breiten Bevölkerungsschichten tagtäglich erarbeitete Mehrwert des Landes wurde jahrzehntelang, kunstvoll ideologisch verpackt, in einige wenige Taschen umgeleitet.
    Immense Macht und astronomisches Reichtum konzentrierten sich in wenigen, immer gleichen dunklen Händen, bzw. bei einigen wenigen wohlbekannten Istanbuler Familien.
    Diese kemalistischen Eliten haben den türkischen Staat mehrmals in den Ruin getrieben und weite Teile des Volkes verelendet. Die politischen Vertreter der alten Machteliten wurden 2002 vom Volk abgewählt. Damals war das Land mal wieder bankrott und bettelte bei der Weltbank um 1 (in Worten: eine) Milliarde Dollar Kredit, um wenigstens ihre Beamten zu bezahlen. Soviel jahrzehntelange Armut und Würdelosigkeit war der Bevölkerung endgültig zu viel geworden, die politischen Vertreter der alten Machteliten wurden vom Volk in der Wahlkabine massakriert. Acht Wahlen später ist die Wut der Bürger immer noch nicht verraucht, das zeigten letzte Woche die Kommunalwahlen wieder einmal eindrucksvoll.
    Seit 2002 sorgt die AK-Partei dafür, das Wohlstand und Macht breit verteilt werden im Land. Die AKP wurde seitdem immer wiedergewählt aber es ist natürlich klar, dass die ehemaligen Machteliten ihre liebgewonnenen Pfründe nicht kampflos aufgeben. Deswegen wird tagtäglich um die Macht im Staat mit allen schmutzigen Mitteln legal und halblegal weitergekämpft, auch heute noch auf allen gesellschaftlichen Ebenen.
    Diese teils verdeckt und teils unverhohlen ausgetragenen Kämpfe der türkischen Machtzentren dauern an und sind der Schlüssel für das tatsächliche tiefe Verständnis aller politisch wirtschaftlichen Vorgänge im Land.

    Machtprediger entmachtet? - Sabah Deutsch

  6. #86
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.132
    Griechen sin peinlich wenn sie von Türken schreiben...

  7. #87
    onrbey
    Kaum merkt man im Westen dass der Friedensprozess mit den Kurden nicht mehr aufzuhalten ist, schon sucht man in der Türkei die nächsten Gruppen zwischen die man ein Keil treiben kann. Ich hab noch nie sowas dummes wie "Schwarze und Weiße Türken" gelesen.

    Türke ist Türke, jeder der was anderes sagt beginnt Verrat am Vaterland.

  8. #88
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.132
    Ich habe für ihn Teletabietürken gefunden


    Entschuldigung ich habe das Thema so ernst wie möglich genommen.
    Und ja ich gebe nicht auf ich will dass mein Hund Türke wird er ist schwarz und weiss. Danke.

  9. #89
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.494
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Kaum merkt man im Westen dass der Friedensprozess mit den Kurden nicht mehr aufzuhalten ist, schon sucht man in der Türkei die nächsten Gruppen zwischen die man ein Keil treiben kann. Ich hab noch nie sowas dummes wie "Schwarze und Weiße Türken" gelesen.

    Türke ist Türke, jeder der was anderes sagt beginnt Verrat am Vaterland.
    ja klar der Westen, alle wollen den Untergang der Türkei ... das sind Begriffe, die Türken selbst geprägt haben (und es sind offenbar nicht Kurden gemeint), und Chefe selbst nennt sich "schwarzen Türken"
    Tatsächlich wendete er sich im Wahlkampf immer gezielt an diese Masse. In diesem Land gebe es eine Trennung von "schwarzen" und "weißen Türken", sagte er regelmäßig, "euer Bruder Tayyip ist einer von den 'schwarzen Türken'". Dass er ein Mann aus dem Volk sei, also ein "schwarzer Türke", machte er immer wieder deutlich. Das alte Establishment, Kemalisten und Militär, die "weißen Türken", hatten sich für diese Mehrheit nie eingesetzt, Erdoğan hingegen schien sie zu respektieren – aus Dank wählten sie ihn jetzt zum Staatspräsidenten.

  10. #90
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.495
    Zitat Zitat von Tahir Beitrag anzeigen

    Du sprichst mir aus der Seele.

    Wer die Vergangenheit der Türkei nicht kennt, versteht die heutigen Konflikte nicht.

    Zu den Hintergründen: Seit 1960 wurde das Land jahrzehntelang faktisch regiert von einer kemalistischen Elite, angeführt vom Generalstab in Ankara, assistiert und eilfertig unterstützt durch eine massierte Armada in Bürokratie, Polizei, Justiz, Medien, Wirtschaft, Politik und Mega-Konzernen. Der von breiten Bevölkerungsschichten tagtäglich erarbeitete Mehrwert des Landes wurde jahrzehntelang, kunstvoll ideologisch verpackt, in einige wenige Taschen umgeleitet.
    Immense Macht und astronomisches Reichtum konzentrierten sich in wenigen, immer gleichen dunklen Händen, bzw. bei einigen wenigen wohlbekannten Istanbuler Familien.
    Diese kemalistischen Eliten haben den türkischen Staat mehrmals in den Ruin getrieben und weite Teile des Volkes verelendet. Die politischen Vertreter der alten Machteliten wurden 2002 vom Volk abgewählt. Damals war das Land mal wieder bankrott und bettelte bei der Weltbank um 1 (in Worten: eine) Milliarde Dollar Kredit, um wenigstens ihre Beamten zu bezahlen. Soviel jahrzehntelange Armut und Würdelosigkeit war der Bevölkerung endgültig zu viel geworden, die politischen Vertreter der alten Machteliten wurden vom Volk in der Wahlkabine massakriert. Acht Wahlen später ist die Wut der Bürger immer noch nicht verraucht, das zeigten letzte Woche die Kommunalwahlen wieder einmal eindrucksvoll.
    Seit 2002 sorgt die AK-Partei dafür, das Wohlstand und Macht breit verteilt werden im Land. Die AKP wurde seitdem immer wiedergewählt aber es ist natürlich klar, dass die ehemaligen Machteliten ihre liebgewonnenen Pfründe nicht kampflos aufgeben. Deswegen wird tagtäglich um die Macht im Staat mit allen schmutzigen Mitteln legal und halblegal weitergekämpft, auch heute noch auf allen gesellschaftlichen Ebenen.
    Diese teils verdeckt und teils unverhohlen ausgetragenen Kämpfe der türkischen Machtzentren dauern an und sind der Schlüssel für das tatsächliche tiefe Verständnis aller politisch wirtschaftlichen Vorgänge im Land.

    Machtprediger entmachtet? - Sabah Deutsch
    Sabah gehört der AKP daher sinnlos.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ja klar der Westen, alle wollen den Untergang der Türkei ... das sind Begriffe, die Türken selbst geprägt haben (und es sind offenbar nicht Kurden gemeint), und Chefe selbst nennt sich "schwarzen Türken"
    Das sind die Worte Erdowahns er plappert sie nur nach, du musst Wissen, dass Leute wie Onrbey erst Reden können wenn es der große Meister getan hat.

Seite 9 von 14 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkei Türken, und die Türken in Zentralasien
    Von TurkEli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 13:39
  2. Vergleich zwischen Verschiedene Turkvölker und Türkei Türken
    Von BigBoss im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 01:44
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 10:17
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 02:32
  5. Albaner und die Türken feiern zusammen
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 16:32