BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3910111213
Ergebnis 121 bis 125 von 125

welche bedeutung hat der name nish?

Erstellt von MIC SOKOLI, 16.02.2005, 15:22 Uhr · 124 Antworten · 4.513 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Aber eins muss ich die Russen schon loben..

    Sie besitzen so ein Riessen Land damals in der Sowjetunion das doppelte , und es leben mehr als hunderte von Natinonalitäten und haben sich friedlich aufgelöst.

    Was ist mit Jugoslawien passiert , lieber Serbe?

  2. #122
    Avatar von FoolishFarmer

    Registriert seit
    09.11.2005
    Beiträge
    181
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Markan
    Merkst du eigentlich, dass hier ständig nur abstammungs- und "genopolitische" Argumentationen hauptsächlich von Seiten der Albaner angeführt werden? Zu was soll das führen?
    Sollte überall in Europa die Politik davon bestimmt werden, dass jedes Land seine Geschichte wälzt und aus der Historie legitimierte Gebietsansprüche stellt?

    Es geht hier eigentlich nur um Niš und du machst wieder Bemerkungen zu Albanern in der Türkei und dass ihr evtl. das größte Balkanvolk sein könntet. Was bringen dir solche Aussagen?
    Du hast doch selbst mal gesagt, dass man die Gene sowieso nicht nachprüfen könne und dass das überhaupt nicht bringe.
    Warum fängst du dann immer wieder damit an?

    Ich denke nicht, dass man reale Probleme in der heutigen Zeit damit lösen kann, indem man mit der Völkerverteilung von vor 2000 Jahren (Illyrer) argumentiert ...
    Wie jetzt, Markan?

    Ihr Serben Schreibt die Balkangeschichte auch nach euren Gunsten um!

    Laß das lieber, deswegen wurden auf dem Balkan schon zuviele, vor allem unnötige Kriege geführt!!!

    Die Slawen sind, das ist allgemein so bekannt, im 6./7. Jhdt. in den Balkan eingewandert!

    Ihr Urheimat ist woanders!
    Die Urheimat der Albaner ist auch wo anders. Die Griechen sind das einzighe wahre urvolk des Balkans! Und was jetzt?
    Neben den Albanern. Was jetzt?

  3. #123
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Vasile
    Griechen haben im heutigen Südserbien genausowenig gesiedelt wie auch am Nordpol oder Kongo.
    Es gibt überhaupt keinen Grund eine griechische Präsenz hier zu vermuten.
    Gut dass du das Wort "vielleicht" nicht vergessen hast.
    Naja,aufjedenfall sind die Antiken Griechen das älteste Volk des Balkans. Sie verlohren später viel Land an die Illyrer, damit kann es gut sein das die Griechen im Kosovo gelebt haben vor 3000 Jahren oder so.
    Was verstehst Du unter antiken Griechen? Die Geschichte Griechenlands oder der Griechen in einem ethnischen Sinn? Griechenland wurde in der Antike nach und nach von indogermanischen Völkern besiedelt, aber vorher gab es schon die minoische Kultur... und die benutzte eine Silbenschrift, was auf eine Verwandtschaft zu asiatischen Völkern hindeutet. Jedenfalls kann man nicht einehitlich von "den" Griechen als dem ältesten Volk des Balkans reden.
    Vor der Küste des heutigen Albaniens gab es griechische Kolonien, aber von Griechen im Kosovo hab ich noch nie gehört. Allerdings kenne ich mich in griechischer und makedonischer Geschichte nach dem Tode Alexanders des Großen genauso wenig aus wie mit byzantinischer (wobei, da schon eher...), also weiß ich auch nicht, wie es zu der Zeit dort mit "Griechen" aussah.

    Zitat Zitat von SERBE
    Den Kosovo grentzt ja an Makedonien und was Makedonien mit Greece zu tun hat brauch ich dir ja nicht sagen.
    Ja, die Makedonier haben die Griechen unterworfen.

  4. #124
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Aber eins muss ich die Russen schon loben..

    Sie besitzen so ein Riessen Land damals in der Sowjetunion das doppelte , und es leben mehr als hunderte von Natinonalitäten und haben sich friedlich aufgelöst.

    Was ist mit Jugoslawien passiert , lieber Serbe?
    1. Die UdSSR war nicht doppelt so groß wie die Russische Föderation.
    2. Friedlich aufgelöst? Bist Du blind? Was war in Litauen? Was im Kaukasus? Transnistrien? Armeninen und Aserbaidschan? Na?
    Das war zwar kein mit dem Zerfall Jugoslawiens vergleichbarer 10jähriger Bürgerkrieg, aber friedlich ging's & geht's da auch nicht zu.

  5. #125
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von FoolishFarmer
    [

    Neben den Albanern. Was jetzt?
    Seit wann sind die Albaner ein Ur Volk im Balkan? Bitte eine Wissenschaftliche Quelle und nicht den Spinner und Philosoph Jochaim Thunmann vn 1780. Solche Thesen Erfindungen reichen noch nicht einmal für
    Besoffene und Zugekiffte.

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3910111213

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 395
    Letzter Beitrag: 11.03.2015, 01:40
  2. Die Bedeutung von Bismillah
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 18:21
  3. Bedeutung Mašala
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 14:59
  4. Islam und die Bedeutung !!!
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 18:50
  5. welche bedeutung hat Dardania, illyrien in der
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 20:16