BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 76

Welche Wurzeln habt ihr

Erstellt von Aligatori, 27.06.2015, 13:15 Uhr · 75 Antworten · 5.105 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Der Papst ist natürlich nicht unfehlbar. Das widerspricht ja schon um Grundsatz der katholischen Lehre. Diese betont den freien Willen schon auf den ersten Seiten im Katechismus der Katholischen Kirche. Der Papst würde kaum zur Beichte gehen, wäre er unfehlbar. Papa Bene hat das auch bestätigt, was interessant ist, wäre der Papst wirklich unfehlbar, gesteht sich aber Fehlbarkeit ein... Das ist für mein Gehirn sehr anstrengend.

    Kurz: Nein, ich würde nicht sagen, dass der Papst unfehlbar ist. Er muss sich den Hintern abwischen, wie jeder und pupsen tut er auch.

    Unfehlbarkeit ist etwas für Protestanten, schließlich geht ihre Lehre oftmals davon aus, dass der Mensch keinen freien Willen hat. Wie könnte er dann fehlbar sein? Aber das würde zu weit führen.

    Warum steht ihr Orthodoxen eigentlich so auf die Unfehlbarkeit des Papstes?





    Als Papst-Primat (der oder das; lat. prīmatus: Vorrang, Vorzug), Primat des Papstes oder Petrusprimat bezeichnet man den vom Papsttum der römisch-katholischen Kirche beanspruchten Vorrang als Führer des gesamten Christentums. Dieser Anspruch wurde seit dem 3. Jahrhundert auf die Überlieferung der römischen Gemeinde zurückgeführt, der Apostel Simon Petrus sei der erste Bischof von Rom gewesen und habe dort das Martyrium erlitten; daraus wurde über eine ununterbrochene Apostolische Sukzession die Autorität der römischen Cathedra abgeleitet. Die theoretische und praktische Ausformung des Primats geschah in einer jahrhundertelangen Entwicklung, die unter anderem Gegenstand der Kirchenspaltungen des Morgenländisches Schismas und der Reformation war. Katholischerseits kam diese Entwicklung mit dem Ersten Vatikanischen Konzil 1870 zum Abschluss, bei dem der Papstprimat als höchste Rechtsgewalt (Jurisdiktionsprimat) und höchste Lehrvollmacht (suprema quoque magisterii potestas; Unfehlbarkeit in Lehrentscheidungen ex cathedra) in der Kirche dogmatisch definiert wurde.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Papstprimat




    Ich habe dir das mit der Unfehlbarkeit mal heraus kopiert aus Wikipedia. Und du weißt, für mich als Wikipediaboy, ist Wikipedia sozusagen unfehlbar. Es geht mir gar nicht darum einer bestimmten christlichen Richtung den Vorzug gegenüber einer anderen zu geben. Ich habe mich während des Studiums der Geschichte eingehend mit dem Werden und den Taten der Römisch-Katholischen Kirche, sowie auch anderer Kirchen, auseinander gesetzt. Davon abgesehen, habe ich auch diverse Orte dieser Welt bereist, wo die Katholiken und ihre Irdischen "Helfershelfer (wenn man dem so sagen will ) sozusagen im Namen Gottes missioniert" haben. Nach Evaluierung sämtlicher Tatsachen musste ich einsehen, dass der Katholizismus, weniger noch als andere vergleichbare christliche Strömungen etwas mit einer Heilslehre zu tun hat, sondern es da überwiegend um Machtgewinn, Machtstreben, Machtausübung, Machterhalt, Mord, Korruption, Lügen und Intrigen, aber es da vor allem auch um Anhäufung von Reichtümern für die Institution Kirche und ihrer Akteure geht. Ich will jetzt keineswegs die religiösen Gefühle anderer Menschen verletzten. Aber jemand der in die katholische Kirche geht, daran glaubt was Papst und Klerus sagen und denkt, dass dies alles mit Gott und mit einer "göttlichen Lehre" zu tun hat, sollte sich m.M.n. dringendst etwas eingehender mit der Geschichte befassen.

    Heraclius

  2. #42
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.686
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Papstprimat




    Ich habe dir das mit der Unfehlbarkeit mal heraus kopiert aus Wikipedia. Und du weißt, für mich als Wikipediaboy, ist Wikipedia sozusagen unfehlbar. Es geht mir gar nicht darum einer bestimmten christlichen Richtung den Vorzug gegenüber einer anderen zu geben. Ich habe mich während des Studiums der Geschichte eingehend mit dem Werden und den Taten der Römisch-Katholischen Kirche, sowie auch anderer Kirchen, auseinander gesetzt. Davon abgesehen, habe ich auch diverse Orte dieser Welt bereist, wo die Katholiken und ihre Irdischen "Helfershelfer (wenn man dem so sagen will ) sozusagen im Namen Gottes missioniert" haben. Nach Evaluierung sämtlicher Tatsachen musste ich einsehen, dass der Katholizismus, weniger noch als andere vergleichbare christliche Strömungen etwas mit einer Heilslehre zu tun hat, sondern es da überwiegend um Machtgewinn, Machtstreben, Machtausübung, Macherhalt, Mord, Korruption, Lügen und Intrigen, aber vor allem auch um Anhäufung von Reichtümern für die Institution Kirche geht. Ich will jetzt keineswegs die religiösen Gefühle anderer Menschen verletzten. Aber jemand der in die katholische Kirche geht, daran glaubt was Papst und Klerus sagen und denkt, dass dies alles mit Gott und mit einer "göttlichen Lehre" zu tun hat, sollte sich m.M.n. dringendst etwas eingehender mit der Geschichte befassen.

    Heraclius
    Nachdem ich mich damit befasst hatte, gehe ich in keine Kirche mehr.

    Hier deine Frage:

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Kommt darauf an. Wenn du sagen würdest, dass der Papst unfehlbar sei, dann nicht.

    Heraclius
    Jetzt hast du Geschichte gepostet. Wie oft hat man sich auf die Unfehlbarkeit bezogen? Und darauf folgend: Welche Bedeutung hat die Unfehlbarkeit des Papstes?

    So wie deine Frage formuliert ist, kann ich sie nur im Jetzt beantworten. Es gehört schon etwas mehr dazu. Maßgebend ist das zweite Konzil, der Katechismus, die Dogmen. Und letztlich, wenn man über die Unfehlbarkeit des Papstes spricht, um das, was die Päpste dazu formuliert haben. Heute existiert die Unfehlbarkeit des Papstes praktisch nicht. Ich würde sogar sagen, dass sie gar nicht existiert. Darauf wolltest du doch hinaus, du wolltest meine Glaubwürdigkeit einschätzen.

    Es gibt die Unfehlbarkeit der Kirche. In diesem Punkt sind sich Ost- und Westkirche doch sogar einig, soweit ich weiß. Oder irre ich?

  3. #43
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Der Papst ist unfehlbar.

    Und der Katholizismus ist die einzig Wahre Religion, alles andere sind Sekten.



    Du glänzt hier selten weder durch scharfsinnige Analysen, Intelligenz oder lesenswerte Beiträge, aber noch weniger durch Humor. Weshalb dieser Beitrag wunderbar in das Bild was man hier im BF von dir gewinnt rein passt.

    Heraclius

  4. #44
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015

    Welche Wurzeln habt ihr

    Lang lebe Franz und sein Christlich Katholisches Himmelreich.



    ImageUploadedByTapatalk1435518939.251944.jpg

  5. #45
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.686
    Und wieder einmal brachte ein Moslem den Frieden!

    Bog i Selam

  6. #46
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.118
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Und wieder einmal brachte ein Moslem den Frieden!

    Bog i Selam
    Aleikum Selam

  7. #47
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    Mutterseits Türkisch/laz und Fatherseits Türkisch/Zaza

  8. #48
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.118
    Zitat Zitat von Salvador Beitrag anzeigen
    Mutterseits Türkisch/laz und Fatherseits Türkisch/Zaza
    Baba tarafi nereli?

  9. #49
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Baba tarafi nereli?
    babamin anne tarafi Erzincanli.

  10. #50
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.118
    Zitat Zitat von Salvador Beitrag anzeigen
    babamin anne tarafi Erzincanli.
    Bir sürü Erzincanli taniyorum. Alevisi, safisi, nerdeyse her kesimden vatandasimiz yasiyor.

Ähnliche Themen

  1. Welche Nationalität habt ihr, aus welcher Stadt kommt ihr?
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 894
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 14:04
  2. Welche Schuhgröße habt Ihr?
    Von Mare-Car im Forum Rakija
    Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 11:33
  3. welche religion habt ihr?
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 01:28
  4. Welche Nationalität habt ihr,aus welcher Stadt kommt ihr ???
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 1751
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 13:10
  5. Welches Design habt ihr zur Zeit???
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 18:04