BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 167

Weltgeschichte - Konstantinopel

Erstellt von Smn_, 09.02.2012, 18:07 Uhr · 166 Antworten · 14.877 Aufrufe

  1. #131
    Emirkan
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Bei Griechen einen Halbtürken zu finden , ist schon fast wie ein Lottogewinn.....
    Aber nicht unmöglich...
    Die neuesten Genstudien haben doch längst zum Ergebnis, dass die heutigen Türkeitürken zu ca. 90% griechische und armenische Vorfahren hatten.
    *Lach*

    Lustige Behauptungen aus dem nationalistischen Lager, die entgegen allen Tatsachen auch heute noch tatsächlich verbreitet werden von griechischen Nationalisten.

  2. #132
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.084
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    1.Freiheit für die Menschen
    2.Ausbeutung der Bauern wurde beendet
    3.Mittelalter in Europa wurde beendet
    5.Die Europäer lernten zum ersten mal Geseze und Regeln
    6.Normale Bürger konnten Reich werden und im Staat Macht erhalten.
    7.Beginn der Modernen Welt.
    8.Wichtigste Punkt Gerechtigkeit herrschte ab dann auf der ganzen bekannten Welt.
    9. Noch ein sehr wichtiger Punkt: Die Menschen aus Europa fliehten in scharen ins Türkische Reich

    10.Das ist am wichtigsten
    Europa hat sich noch nie so oft die Hosen vollgeschissen bis zu diesem Zeitpunkt.Danach liefen die immer mit voller Hose rum.

    Der letzte Punkt muss unbedingt erwähnt werden in deiner Wiedergabe.


    Edit:

    Mir fällt ein Witz ein:

    Der Byzantinische Kaiser erhält Nachricht das die Türken Kostantinopel angreifen wollen..

    Als der Tag kam brachten Booten dem Kaiser Nachricht das die Osmamen vor den Toren Konstaninoples stehen..

    Der Kaiser sagte: Bringt mir mein Blutrotes Armroch wenn ich verwundet werde dann sollen meine Soldaten das nicht sehen damit sie nicht demoralisiert werden.

    Der Boote sagte: Aber mein Kaiser die Türken kommen mit 40 Schiffen.

    Der Kaiser erwiderte: Bringt mir meine Braune Hose..

    Ich streite mich öfters mit Leuten, dass man durch die heutzutage ermöglichten Bildungswege und zumindest der Grund-schul-bildung sicher schon mal geistig gewappnet fürs Leben ist.
    Ich bin dann immer wieder erstaunt, dass es offensichtlich Menschen gibt, die es geschafft haben, sich tatsächlich sogar der Mindestbasis-Bildung zu entziehen.
    Man muß nur deren geistige "Werke" studieren, dann weiß man wie arm diese Menschen wirklich sein müssen.

    Es gibt Arten von Armut, da kann man mit nichts helfen oder lindern.

    Die "Opfer" solcher Armut müssen es ertragen und alle schauen ihnen zu, weil man ihnen leider nicht helfen kann.

    Wenn schon keine Hilfe, dann wenigstens Hoffnung auf gleichzeitige Indolenz.
    Das wäre das Einzige was da hilft.....
    Und ich glaube, da darf man berechtigt hoffen, denn es sieht stark nach Indolenz aus was mancher hier ausstrahlt...

  3. #133
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.084
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    *Lach*

    Lustige Behauptungen aus dem nationalistischen Lager, die entgegen allen Tatsachen auch heute noch tatsächlich verbreitet werden von griechischen Nationalisten.
    Wenn Du den Kalender ignorierst, kannst Du auch abstreiten, dass heute Samstag ist.......

    Wo ist das problem??

  4. #134
    Emirkan
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Wenn Du den Kalender ignorierst, kannst Du auch abstreiten, dass heute Samstag ist.......

    Wo ist das problem??
    Man kann einen Esel nur zum Wasser führen, trinken muss es schon selbst.

  5. #135
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.084
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Man kann einen Esel nur zum Wasser führen, trinken muss es schon selbst.
    Hab Vertrauen zu Allah, aber binde den Esel an....

  6. #136

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Die Türken haben zwar nicht überwiegend griechische Vorfahren, aber ihr könnt nicht sagen, dass die Bevölkerung Kleinasiens mit dem Einfall der Seldschuken einfach so verschwunden ist. Die Völker Kleinasiens haben sich mit den Seldschuken vermischt, deshalb sehen die meisten Türken heute nicht mehr wie Mongolen aus.

  7. #137
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    1.Freiheit für die Menschen
    2.Ausbeutung der Bauern wurde beendet
    3.Mittelalter in Europa wurde beendet
    5.Die Europäer lernten zum ersten mal Geseze und Regeln
    6.Normale Bürger konnten Reich werden und im Staat Macht erhalten.
    7.Beginn der Modernen Welt.
    8.Wichtigste Punkt Gerechtigkeit herrschte ab dann auf der ganzen bekannten Welt.
    9. Noch ein sehr wichtiger Punkt: Die Menschen aus Europa fliehten in scharen ins Türkische Reich

    10.Das ist am wichtigsten
    Europa hat sich noch nie so oft die Hosen vollgeschissen bis zu diesem Zeitpunkt.Danach liefen die immer mit voller Hose rum.

    Der letzte Punkt muss unbedingt erwähnt werden in deiner Wiedergabe.


    Deswegen ist der Balkan heutzutage also so fortschrittlich

  8. #138
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.083
    Für die kindermitglieder des forums...die leider keine allgemeinbildung haben.
    Eine doku in vier teilen.

  9. #139
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    H Fili mas........

  10. #140
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    @hirngeficke

    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Da war ja einiges los nach meinem Post......

    Wem soll ich was beweisen wegen meiner Gen-Aussage??
    Ich behaupte mal, ohne es beweisen zu müssen, dass 2x 100 = 200 sind.
    Ohne belegte, bewiesene und anerkannte Fakten ist deine Aussage nichts weiter wert als die Aussage eines kleinen Griechen den es tierisch ankotzt, dass Türken seit knapp 1000 Jahren über die Mehrheit der Griechen dominiert hatten. Achso, wir haben dem Byzanthinischen Reich durch die Eroberung Konstantinopels den Todesstoß versetzt oder kurz das Genick gebrochen. Angefangen durch die anatolische Landnahme, ausgelöst durch Alp Arslan, sahen sich die Türken als legitime Nachfolgekaiser des Byzanthinischen Reichs, die Zeit, inder sie über Anatolien und schlussendlich über Istanbul bis hin zum Balkan über Euch dominiert haben, sollten ihrem Selbstverständnis schlussendlich recht geben. Der Kaiser-König der Griechen, der über die Mehrheit der Hellenen herrschte entsprang ca. 1000 Jahre lang dem Geschlecht einer asiatischen Volksgruppe muslimischen Glaubens, die ihr als Barbaren bezeichnet.

    Ich behaupte mal, ohne es beweisen zu müssen, dass 2x 100 = 200 sind. Nein ich kann es nicht beweisen, wenn der Leser nicht selbst rechnen kann.
    Ich behaupte mal, ohne es beweisen zu müssen, dass du Gay bist und sexuell stimuliert wirst, wenn eine Gruppe mitte 50 Jähriger Männer dir gleichzeitig ins Gesicht urinieren.

    Man kann viel behaupten wie du siehst, also Bullshit!

    Du schreibst scheiße, wie soll man mit scheiße etwas beweisen können? außer stinken tut sie nichts.

    Die Genforschungsergebnisse sind mittlerweile bekannt und diskutiert.
    Die Türkeitürken haben fast nichts mit den ursprünglichen Einwanderern zu tun.
    Im wesentlichen ( zu 90%) stammen sie von Griechen und Armeniern ab.

    Wenn diese tatsachen nicht schmecken, dann geht doch Rückwärtsessen.
    Welche Genforschungsergebnisse? Hast du mit deinem Zeigefinger im Arsch eines Türken rumgepopelt und danach daran gelutscht und geleckt, als du zu diesem Ergebnis gekommen bist? Du solltest wissen, dass das kein Gentest ist, falls nicht, weißt du es jetzt.

    Und ausserdem haben die Türkeitürken fast gar nichts mit den ursprünglichen Einwandereren zu tun.
    Und das sollte sie stolz machen, eigentlich, dass sie nicht das Blut von Plünderern und ähnlichen Hordentieren in ihren Genen haben.
    Darum verstehe ich gar nicht, wenn sie doch soviel griechisch sind, das sie das nicht verstehen können.
    Als fast-Griechen müßtet ihr doch schnell von Begriff sein.....
    Oder können etwa 10 % Fremdanteil so viel Einfluß haben???
    Und wieder nur Schwachsinn und "hirngeficke" deinerseits. Überleg erst einmal bevor du etwas schreibst. Wenn die Mehrheit der Türken griechische Gene haben sollten, weil sie sich über tausend Jahre AUSSCHLIEßLICH mit Griechinnen vermischt haben sollten, dann heißt es im Umkehrschluss dass die Griechen Türken sind weil- Türken mit Griechen - rolle rückwerts Griechen mit Türken.
    Ja stimmt schon das es ein paar Sultane gab, die Griechiche Mösen bevorzugt haben und deswegen in ihrem Privatbordell Griechische Frauen gehalten hatten, aber deswegen auf so eine Behauptung zu kommen ist schon richtig lustig...


    Also regt euch nich so auf, nehmt die Tatsachen als solche hin und laßt uns zusammen in guter Nachbarschaft leben.
    Schließlich lebt ihr in unserer gemeinsamer Ahnenland.
    Wir leben doch in guter Nachbarschaft und ausgelöst durch die griechische Wirtschaftskriese finden immer mehr Griechen wieder zurück zu ihrem geläugneten türkisch-osmanischen Erbe, Kultu und ihrer türkisch-osmanischen Heimat, ihrem Mutterland Türkei <3

Ähnliche Themen

  1. Konstantinopel fällt
    Von Guest im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 18:11
  2. Die größten Kriegsführer der Weltgeschichte
    Von Chechen im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 18:11
  3. Die Grosse Lügen der aktuellen Weltgeschichte (Neu-Zeit)
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 22:22
  4. Serben schreiben Weltgeschichte
    Von Karadjordje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 16:19