BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 32 von 45 ErsteErste ... 2228293031323334353642 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 444

Weltkulturerbe - Griechenland

Erstellt von Macedonian, 23.03.2006, 10:40 Uhr · 443 Antworten · 43.210 Aufrufe

  1. #311
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.714
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    [...]
    Perfektionist im Ideal.

  2. #312
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.714
    Neue Spekulationen über makedonisches Königsgrab

    Athen (dpa) - Die Entdeckung eines knapp 500 Meter langen Erdwalls rund um eine Grabstätte hat in Griechenland Spekulationen ausgelöst, es könne sich um das Grab von Mitgliedern der Familie des legendären makedonischen Königs Alexander des Großen handeln.
    Viele griechische Medien berichteten am Dienstag, der Fund sei «sensationell». Sogar Regierungschef Antonis Samaras eilte zur Ausgrabungsstätte in der Ortschaft Amphipolis und erklärte: «Wir befinden uns vor einem außerordentlich bedeutenden Fund». Reportern vor Ort sagte Samaras, sie sollten noch ein paar Tage Geduld üben», berichtete das Staatsradio weiter.
    Der griechische Premier erklärte, es handele sich offenbar um ein Grab-Monument aus den Jahren 325 bis 300 v. Ch.. Jetzt komme die Frage auf, was die Ausgrabungen noch ans Tageslicht bringen werden, meinte Samaras weiter. Dann werde man nämlich auch die Identität des Toten in diesem Grab feststellen, hieß es.
    Bereits vergangenes Jahr hatte es Vermutungen gegeben, es könnte sich sogar um das Grab Alexanders handeln. Nun soll es sich um das Grab von Roxane, der Frau Alexanders, handeln, berichtete die griechische Boulevardpresse.
    Die zuständige Archäologin des Kulturministeriums in der Region, Katerina Peristeri, riet abzuwarten. Man könne nicht ohne genaue Beweise sagen, wem das Grab gehöre, sagte sie im griechischen Fernsehen. Der Fund sei jedoch wichtig.
    Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa ist das Grab allen Anzeichen nach intakt und nicht geplündert. Davon gehen Archäologen des Kulturministeriums aus. Die Ausgrabungen sollen in den nächsten Monaten fortgesetzt werden. Man wolle sich langsam und behutsam ins Innere des Grabes herantasten, hieß es von einer Archäologin, die im Kulturministerium arbeitet.
    In den Jahren um 300 v. Ch. hatte sich in der Region von Amphipolis historisch Bedeutendes zwischen den Feldherren Alexanders des Großen ereignet. Dort soll Kassander (Kassandos) - einer der sogenannten Diadochen - Alexanders persische Frau Roxane und seinen Sohn Alexander IV. getötet haben.

    Alexander der Große ist 323 v. Ch. in Babylon gestorben. Seine sterblichen Überreste sollen zunächst in einem Mausoleum in Ägypten bestattet worden sein. Seit der späten Antike verlieren sich die Spuren des Grabes.

    Der persische Alexander wurde der Welt genommen, von einem Makedonischen Hinterwäldler.
    Neue Spekulationen über makedonisches Königsgrab - Kultur - Home - Westdeutsche Zeitung

  3. #313
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514

  4. #314
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    10.972
    Amphipolis Mosaik

  5. #315
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    10.972

  6. #316

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.696
    Mazedoner sind keine Griechen.

  7. #317

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Mazedoner sind keine Griechen.
    da gebe ich dir recht. Mazedoner sind keine Griechen.

  8. #318
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514

  9. #319

    Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    69
    Bin wieder da meine griechischen und mazedonischen Freunde,
    Ich muss zugeben das ich letztens nicht ganz ehrlich zu euch war.
    Ich behauptete, dass ich mich vielleicht geirrt hatte bezueglich meiner Aussage: Das die alten Makedonen,Hellenen,Trojaner Spartaner usw. in Wirklichkeit Albaner waren.

    Die Wahrheit ist, dass es doch Albaner waren.

    Ohne eure Gefuehle verletzen zu wollen.
    Wen es genau interessiert sollte das Buch " Die Sprache der Goetter" vom griechischen Autor Aristil Kola , lesen.
    Das Buch ist eine Sprachwissenschaftliche Studie und beweist das die ionische und attische Sprache der Trojaner,Spartaner,Hellenen,Makedonen usw. , zu 100% albanisch ist.

    Die Eigenbezeichnung aller Albaner ist "Shqiptar" und kommt von " bijet e Shqipes" auf deutsch: "Die Kinder des Adlers"
    Mit Adler war in der Antike Zeus gemeint und einer seiner Kinder z.B. Dardan , ist dann zum Stammvater der Trojaner , Roemer und der Dardaner aus Kosovo,Makedonien usw., geworden.

    Doch da wir bald allesamt Europaerer werden, sollte die Wahrheit einfacher zu akzeptieren sein.

    Wenn jetzt noch die Endlossschleife eine Ende findet, koennen vielleicht alle Frieden schliessen und sich mit konstruktiven themen beschaeftigen.

  10. #320
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Οι Αιγές, οι τάφοι και τα «δώρα» τους





    ?? ?????, ?? ????? ??? ?? «????» ???? | ?????? | ? ??????????

Ähnliche Themen

  1. Weltkulturerbe - Albanien
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 14:14
  2. Weltkulturerbe - Serbien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 12:51
  3. Weltkulturerbe - Türkei
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 11:23
  4. Weltkulturerbe - Makedonien
    Von Makedonec_Skopje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 19:29