BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Who are bosnians and bosniaks??

Erstellt von Gast829627, 11.01.2006, 11:07 Uhr · 33 Antworten · 2.264 Aufrufe

  1. #21
    Gast829627
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    und das nur ein paar fanatiker den hass schüren und der rest mitläuft was auch auf dem balkan der fall war.....
    wie verlogen jemand sein kann.....

    hätte Serbien und seine Mitläufer gewonnen....dann hätten wir eure Liebe gespürt...vorallem die kroatischen,moslemischen Frauen......

    Nennt sich Legija...und predigt die Liebe... Ha Ha....
    hey metlovic geh kacken poste deine hass propaganda und deine immerdieselbe bilderbuch reihe wo anders du hälst dich im pf wie auch im bf und vielen andern foren auf und postetst immer dasselbe findest du nicht das es langsam peinlich wird

    und was die vergewaltigungen angeht ich hab schon mal quellen gepostet wo ihr euren cvijece in den rücken gefallen seit erst zusammen kämpfen mit den moslems bzw die moslems für sich kämpfen lassen und dann ihnen in den rücken fallen..ihr seit lächerlich

  2. #22
    Avatar von garava

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    37
    @ legija
    hej sieht man das ich aus d'dorf komme? (aus der näher besser gesagt)
    wie eigenartig :P

    ich sehe das ding mit der geschichte so:
    diejenigen, die sie aufschreiben, stehen doch auch stark im einfluss
    vom derzeitigen solzialem, kulturellem und politischem umfeld.
    schau dir z.b die geschichte zur zeit des 3. reiches an. hitler mit einen
    ariern, die blauäugig, blond usw. sein sollten. passt aber nicht zusammen,
    wenn perser auch von ariern abstammen sollen.

    es gibt klar sachen die man nicht
    verdrehen kann. völkerwanderungen, eroberungen.. usw.
    aber je länger es zurückliegt, desto milchiger wird das glas, durch das wir die vergangenheit sehen.
    heutzutage kann man auf einem speicherstick
    mit 1 GB volumen soviel draufspechern, wie damals auf
    steinplatten von z.B der menge des ganzen himalaja gebirges.



    @ minci
    ich kann bei manchen themen nur lächeln und den kopf schütteln,
    manchal kommt dann sowas wie jetzt, das ich mich einschalte,
    aber das ist eher selten. zu vielen sachen kann ich einfach nichts sagen,
    jeder versucht seine persönliche wahrheit zu verteidigen,
    da kann man getrost auf den zusatz von mir verzichten.
    was ich auch nicht gut kann, ist mich zu irgendwelchen "lagern"
    zu bekennen.

    aber naja, genug

    :wink:

  3. #23
    Gast829627
    Zitat Zitat von garava
    @ legija
    hej sieht man das ich aus d'dorf komme? (aus der näher besser gesagt)
    wie eigenartig :P

    ich sehe das ding mit der geschichte so:
    diejenigen, die sie aufschreiben, stehen doch auch stark im einfluss
    vom derzeitigen solzialem, kulturellem und politischem umfeld.
    schau dir z.b die geschichte zur zeit des 3. reiches an. hitler mit einen
    ariern, die blauäugig, blond usw. sein sollten. passt aber nicht zusammen,
    wenn perser auch von ariern abstammen sollen.

    es gibt klar sachen die man nicht
    verdrehen kann. völkerwanderungen, eroberungen.. usw.
    aber je länger es zurückliegt, desto milchiger wird das glas, durch das wir die vergangenheit sehen.
    heutzutage kann man auf einem speicherstick
    mit 1 GB volumen soviel draufspechern, wie damals auf
    steinplatten von z.B der menge des ganzen himalaja gebirges.



    @ minci
    ich kann bei manchen themen nur lächeln und den kopf schütteln,
    manchal kommt dann sowas wie jetzt, das ich mich einschalte,
    aber das ist eher selten. zu vielen sachen kann ich einfach nichts sagen,
    jeder versucht seine persönliche wahrheit zu verteidigen,
    da kann man getrost auf den zusatz von mir verzichten.
    was ich auch nicht gut kann, ist mich zu irgendwelchen "lagern"
    zu bekennen.

    aber naja, genug

    :wink:



    hehehe ich erkenn doch meine düsseldorfer :wink:

  4. #24
    Gast829627
    die geschichte so auszulegen wie es demjenigen grad passt ist leider gang und gebe in vielen kulturen aber fakt ist auch das geschichte stattgefunden hat....zu den nazis aus dem dritten reich und deren rassenlehre,die ist auch nur so ausgelegt wie es denjenigen machthungrigen grad gepasst hat und nicht viel mehr wert als das papier auf was sie geschrieben wurde....

    fakt ist allerdings auch das es trotz allem noch quellen gibt die uns den werdegang der menschheit versuchen objektiv zu zeigen und das wir versuchen sollten mal paralellen zu ziehen zu der gegnwart den wir werden feststellen das vieles sich wiederholt auch wenn es an nem anderen ort mit andern menschen passiert und wir im endefekt nix aus der geschichte lernen....

    also was ich eigentlich sagen will mit der geschichte ist es wie mit der religion alles ne auslegungssache nur das die geschichte mehr beweise liefert für ihre vergangenheit aber nichtsdesto trotz verfälschbar ist wie die religion aber beides eigentlich wichige bestandteile unseres lebens sind (wenn wir sie richtig auslegen)

  5. #25
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Legija
    hier lies mal was ein deutscher sagt::

    Prof. Steinbach: >>Die Bosniaken sind, betrachtet man sie heute, aus den Serben vor allem und aus den Kroaten hervorgegangen. Sie sind im Prinzip islamisierte Serben. Die Bosniaken mußten – und das war eine Schwierigkeit – erst ihre eigene nationale Identität erkennen. Was die Bosniaken heute zu dem macht, was sie sind, ist der Islam. Dies ist jedoch keine ethnisch eingefärbte Identität. Insofern hatte der Konflikt dort eine sehr viel stärkere religiöse Dimension.<<

    http://www.jf-archiv.de/archiv99/159aa07.htm
    Die Junge Freiheit ist eine rechtsradikale Zeitung, also gebe ich nichts auf etwas, was darin über Ethnien, Nationalitäten, etc. steht...

    Du glaubst doch nicht ernsthaft daß nur, weil sich die Bosniaken damals aus religiösen Gründen mit der türkischen Herrscherschicht identifizierten, sie von Türken abstammten und nicht etwa zum Islam konvertierte Bosnier waren? Erzähl das meinetwegen am SRS-Stammtisch...

  6. #26
    Gast829627
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Legija
    hier lies mal was ein deutscher sagt::

    Prof. Steinbach: >>Die Bosniaken sind, betrachtet man sie heute, aus den Serben vor allem und aus den Kroaten hervorgegangen. Sie sind im Prinzip islamisierte Serben. Die Bosniaken mußten – und das war eine Schwierigkeit – erst ihre eigene nationale Identität erkennen. Was die Bosniaken heute zu dem macht, was sie sind, ist der Islam. Dies ist jedoch keine ethnisch eingefärbte Identität. Insofern hatte der Konflikt dort eine sehr viel stärkere religiöse Dimension.<<

    http://www.jf-archiv.de/archiv99/159aa07.htm
    Die Junge Freiheit ist eine rechtsradikale Zeitung, also gebe ich nichts auf etwas, was darin über Ethnien, Nationalitäten, etc. steht...

    Du glaubst doch nicht ernsthaft daß nur, weil sich die Bosniaken damals aus religiösen Gründen mit der türkischen Herrscherschicht identifizierten, sie von Türken abstammten und nicht etwa zum Islam konvertierte Bosnier waren? Erzähl das meinetwegen am SRS-Stammtisch...

    ich habe nie behauptet das sie von den türken abstammen 8O :? 8O :?

    sondern das sie der selben abstammung(zumindest der grösste teil)sind wie wir auch das sie den islam angenommen haben ist auch klar aber nicht das sie eine sekte waren die geschlossen zu islam gewechselt ist......

  7. #27
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Abgrenzungen zwischen benachbarten verwandten Völkern sind immer beliebig!

    Schau Dir mal Niederländer und Deutsche an, wenn das keine beliebige Grenze ist, dann weiß ich auch nicht... ein paar Kilometer weiter westlich oder östlich würde heute keinen Unterschied mehr machen.
    Und wenn es nicht zu der heutigen Nationalstaatsbildung samt konstruierter Hochsprache gekommen wäre, hätten die Menschen in Maastricht und Aachen immer noch mehr miteinander gemeinsam als die Maastrichter mit den Groningern und die Aachener mit den Hannoveranern oder Berlinern oder so...

    Heißt trotzdem nicht, daß man den Bosniaken einfach so ihre Nationalität absprechen kann, wie's lange Zeit der Fall war...

  8. #28
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    Der Kroate labert schaiße !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Kroaten sindKroaten sind serbische Katholiken !!!!!!!!!!!!!!
    Kroaten sind serbische Katholiken !!!
    Kroaten sind serbische Katholiken !!!
    Kroaten sind serbische Katholiken !!!

    Merkt dir das !
    Eigentlich gibt es kein Kroatien nur Serbien !!!

    ________________________________________________
    Srbija4Live

  9. #29
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    und dich haben sie auch an der mülldeponie ausgesetzt als du klein warst.

  10. #30
    Gast829627
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    und dich haben sie auch an der mülldeponie ausgesetzt als du klein warst.
    hehehehe ich seh schon du bist disskusionsbereit

    muss leider gehn sonst würd ich mit dir ein himmlisches niveau erreichen mein fundamentalistischer islamistischer freund :wink:

    also bis morgen 8)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 23:28
  2. Bosniaks worldwide
    Von meko im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 23:31