BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 32 ErsteErste ... 21272829303132 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 312

Wichtige Geschichtliche "Helden" des Balkans!

Erstellt von Burgas, 03.02.2011, 14:31 Uhr · 311 Antworten · 28.393 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von angelusGabriel

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    5.001
    Zitat Zitat von Gjakova Beitrag anzeigen
    Und was wäre so schlimm daran???
    alter ????
    gegenfrage ?
    was wäre so schlimm daran wenn damals die berliner mauer nicht gefallen wäre ??

    ist genauso eine blöde frage wie du sie mir gestellt hast ?

    diese drei leute haben einfach ein volk vereinigt
    und das mal ohne waffen
    und das ist für mich heldenhaft

  2. #302
    Avatar von angelusGabriel

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    5.001
    @all selbst nach 10 flaschen bier ist euer scheiß hier nicht ansatzweise intressant

    Helden sind menschen die andere manschen befrein, menschen Vereinen die vereinigt werden wollen
    und ihr hab und gut bis auf den tod schützen

    keine erobberer

  3. #303
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    So ein Schwachsinn, Google sagt aber das hier.

    Die Beziehung der antiken Illyrer zu den modernen Albanern ist umstritten. Vor allem albanische, aber auch einige nichtalbanische Forscher sind der Meinung, dass die albanische Sprache die Nachfolgerin des Illyrischen sei. Da es nur sehr wenige Quellen, ausschließlich kurze Inschriften sowie einzelne Orts- Völker- und Personennamen, für die illyrische Sprache gibt, ist eine Beweisführung sehr schwierig. Am wahrscheinlichsten ist jedoch, dass die Illyrer zwar durchaus in einer Beziehung zu den heutigen Albanern stehen, aber dabei nur eines von mehreren Elementen der Ethnogenese darstellen.

    Manche illyrische Stammes- und Königsnamen sind bei den Albanern heute wieder verbreitet; die meisten dieser Namen haben eine Bedeutung in der heutigen albanischen Sprache. Allerdings geht der häufige Gebrauch altillyrischer Personennamen unter den Albanern im Wesentlichen auf die Zeit des Kommunismus in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zurück, und es handelt sich keineswegs um eine ungebrochen aus der Antike bis in die Gegenwart reichende Traditionslinie. Die albanischen Kommunisten propagierten die illyrische Abstammung der Albaner und lehnten gleichzeitig offensichtliche muslimische oder christliche Namen ab. So kam es zum Rückgriff auf das altillyrische Namengut. Auch bei national gesinnten Albanern im alten Jugoslawien erfreuten sich illyrische Vornamen seit den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts wachsender Beliebtheit.

    Illyrer


    Mit den Pyramiden habt ihr nichts zu tun und werdet nie was zu tun haben, schminkt euch das jetzt schon ab. Ihr könnts ja gerne Versuchen und euch nur mehr blamieren.
    lass die namen mal beiseite
    die sprachlichen gemeinsamkeiten existieren schon bevor es kommunisten überhaupt gab
    ein beweis dafür sind die arberesh aus italien die ab skanderbegs tod keinen kontakt mit albanien hatten

  4. #304
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von Aox Beitrag anzeigen
    mein land wurde nicht erobert und hatte im 17 jahrhundert keine osmanen mehr im land unter welchen auch albaner gedient haben

    also
    Das hast du ganz allein den Habsburgern und Ungarn zu verdanken.

  5. #305
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von angelusGabriel Beitrag anzeigen
    alter ????
    gegenfrage ?
    was wäre so schlimm daran wenn damals die berliner mauer nicht gefallen wäre ??

    ist genauso eine blöde frage wie du sie mir gestellt hast ?

    diese drei leute haben einfach ein volk vereinigt
    und das mal ohne waffen
    und das ist für mich heldenhaft
    Ich glaube er hat sich einfach nur für die interessiert und wollte wissen was ohne die anders wäre,würde mich eigentlich auch interessieren.

  6. #306
    Avatar von angelusGabriel

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    5.001
    Zitat Zitat von Arbnor Beitrag anzeigen
    Ich glaube er hat sich einfach nur für die interessiert und wollte wissen was ohne die anders wäre,würde mich eigentlich auch interessieren.
    rumänien wäre jetzt immer noch in 3 teile geteilt
    wahrscheilich wäre die meisten immer noch meisten von uns unterdrückte bauern die 80% an dem feudalherren ( oder was weis ich wie die damals hiesen) abgeben mussten, und das Land wäre unötig in 3 geteilt weil ja alle drei teile benachbar gelegen sind damals , alle 3 teile rumänisch sprachen etc. )

    gut diese 3 haben zur revolution aufgerufen die ca ein jahr dauerte sind dann gefangen genommen worden und wurden hingerichtet

    kurz darauf hatte man das land geeinigt

  7. #307
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von angelusGabriel Beitrag anzeigen
    rumänien wäre jetzt immer noch in 3 teile geteilt
    wahrscheilich wäre die meisten immer noch meisten von uns unterdrückte bauern die 80% an dem feudalherren ( oder was weis ich wie die damals hiesen) abgeben mussten, und das Land wäre unötig in 3 geteilt weil ja alle drei teile benachbar gelegen sind damals , alle 3 teile rumänisch sprachen etc. )

    gut diese 3 haben zur revolution aufgerufen die ca ein jahr dauerte sind dann gefangen genommen worden und wurden hingerichtet

    kurz darauf hatte man das land geeinigt
    Ach soo und weshalb vereinigt ihr euch nicht mit Moldawien? Ich dachte dass ist bei euch sowas wie bei uns die Kosovo-Albanien Sache...

  8. #308
    Avatar von angelusGabriel

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    5.001
    Zitat Zitat von Arbnor Beitrag anzeigen
    Ach soo und weshalb vereinigt ihr euch nicht mit Moldawien? Ich dachte dass ist bei euch sowas wie bei uns die Kosovo-Albanien Sache...
    war bei uns damals schon und ist bei uns immer noch so
    du kannst niemanden zu seinen glück zwingen

    auserdem herrscht da auch sprachlich probleme weil die moldawen auch eine eigene sprache haben
    sie können zwar rumänisch allerdings haben sie auch ihre eigene sprache
    moldawisch
    und da haben rumänien und moldawien nicht mal ansatzweise gemein ( also von den sprachen her)

    naja vl irgendwann
    schaen wir mal
    abwarten tee trinken


    danke für dein interresse

  9. #309
    Avatar von PokerFace

    Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    4.163
    Zitat Zitat von angelusGabriel Beitrag anzeigen
    auserdem herrscht da auch sprachlich probleme weil die moldawen auch eine eigene sprache haben
    sie können zwar rumänisch allerdings haben sie auch ihre eigene sprache
    moldawisch
    und da haben rumänien und moldawien nicht mal ansatzweise gemein ( also von den sprachen her)
    Moldawische Sprache gibt es nicht. "Moldawisch" ist nur ein rumänischer Dialekt. Es gibt keine sprachlichen Probleme zwischen "Moldawiern" und Rumänen außer es sind Russen die kein Rumänisch können..

  10. #310
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von angelusGabriel Beitrag anzeigen
    auserdem herrscht da auch sprachlich probleme weil die moldawen auch eine eigene sprache haben
    sie können zwar rumänisch allerdings haben sie auch ihre eigene sprache
    moldawisch
    und da haben rumänien und moldawien nicht mal ansatzweise gemein ( also von den sprachen her)
    Du ironisierst die Menschen wegen dem letzten Volkszählungsergebis wo angeblich 60% der Menschen angegeben hätten "moldawisch" zu reden.
    Du glaubst doch nicht dass diese Ergebnisse die von der russlandtreuen kommunistischen Regierung geführt wurden auch stimmen, oder?
    Die Volkszählungsergebnisse wurden manipuliert. Darüber haben schon damals, 2004 und 2005 die Unabhängigen Journalisten von der Deutschen Welle und BBC berichtet. Die Wahlergebnisse sind manipuliert und gefälscht worden, entweder bei der Befragung selbst oder später bei der Zählung.

Ähnliche Themen

  1. Kroatien bangt um seinen "Helden"
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 19:00
  2. Freigesprochene UCK-Führer wie "Helden" empfangen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2005, 16:46
  3. Sanader: "Meine geschichtliche Aufgabe ist die Versöhnu
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 20:44
  4. Den Haag: "Helden oder Verbrecher"
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2004, 09:55