BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 62

Wieviele Sprachen gibts jetzt in den Ex-Jugo-Staaten?

Erstellt von Zurich, 05.03.2007, 22:20 Uhr · 61 Antworten · 4.371 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.459
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von Triglav
    Zitat Zitat von Slo_Power
    slowenisch ähnelt dem serbokroatischen nicht, ich verstehe euch sogut wie überhaupt nicht.
    da kann ich polen und russen einfacher verstehen als kroaten oder serben.

    naja obwohl slowenisch eigentlich unnötig ist,es ist eigentlich hier in deutschland eine tote sprache,ausser meiner familie kenne ich hier vlt 2-3 slowenen
    Die Sprache ähnelt dem kroatischen,auch wenn man es nicht kann,so versteht man etwas und denkt sich den Rest. Der kroatische Dialekt "Kajkavisch" ist dem slowenischen so verwandt das es sich auch um einen slowenischen Dialekt handeln könnte!

    Und das du Russen und sogar Polen,die die Wörter lang ziehen,besser verstehst als Kroaten oder Serben,halte ich für ein Gerücht!Ich versteh sogar Makedonen besser als Russen oder Polen,wenn schon dem slowenischem verwandt,so ist es tschechisch oder slowakisch!
    jaz govorim nemško z hrvatim in srbim in "kajovski" ne govori od njih.govorim tudi ljubljansko narečje, ki je drugačno od večina hraških narečji. češko in slovaško je podobno polščini in ruščini. neumno je, da skoraj nobeden ne govori slovensko.


    und ich hab recht!!!!
    ufff jebo ti to ja nista ne razumjem

  2. #52
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Ja dobro,pol tudi dolenjsko ne kopcas!

    Kajkavisch
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Das Kajkavische (kroat. kajkavski) ist eine im nördlichen Kroatien gesprochene Dialektgruppe des Kroatischen. Benannt ist sie nach dem hier (ebenso wie im Slowenischen) gebräuchlichen Fragewort kaj? (was?) anstelle des standardsprachlichen što?

    Die kajkavischen Dialekte sind diejenigen von allen kroatischen Dialekten, die sich am stärksten von der auf dem Štokavischen basierenden Standardsprache unterscheiden. Sie sind deshalb für Sprecher der Standardsprache oftmals nur schwer zu verstehen.

    Das Sprachgebiet der kajkavischen Dialekte erstreckt sich von der Kupa im Südwesten bis an die Staatsgrenzen Kroatiens zu Slowenien und Ungarn im Norden. Im Osten und Süden entspricht die Dialektgrenze des Kajkavischen zum Štokavischen ungefähr der früheren Grenze Zivilkroatiens zur ehemaligen Militärgrenze und zu Slawonien. Entlang dieser Dialektgrenze gibt es auf beiden Seiten Sprachinseln der jeweils anderen Dialektgruppe. Die Dialekte der Region um Karlovac bilden Übergangsdialekte des Kajkavischen zum Čakavischen, mit dem sie im Südwesten eine kurze gemeinsame Grenze haben. Mit den im Nordwesten angrenzenden östlichen slowenischen Dialekten bildet das Kajkavische ein Dialektkontinuum, das sich erst unter dem Einfluss der unterschiedlichen Standardsprachen in jüngerer Zeit aufzulösen beginnt.

    Traditionelle städtische Zentren des kajkavischen Gebietes sind Zagreb und Varaždin. Vor allem in Zagreb wurde der Gebrauch des Kajkavischen jedoch in jüngerer Zeit unter dem Einfluss der Standardsprache und infolge der Zuwanderung aus anderen Landesteilen zurückgedrängt. In ländlichen Gebieten wie dem Hrvatsko Zagorje oder dem Turopolje herrscht das Kajkavische hingegen bis heute vor.

    Die Dialekte des Gorski kotar an der kroatisch-slowenischen Grenze nördlich von Rijeka werden in Übersichten über die Dialekte des Kroatischen oder Serbokroatischen oft ebenfalls zum Kajkavischen gezählt, da sie einige Gemeinsamkeiten mit diesem aufweisen, unter anderem auch das Fragewort kaj. Sie haben jedoch keine territoriale Verbindung zu den übrigen kajkavischen Dialekten und sind typologisch und genetisch betrachtet Übergangsdialekte zwischen dem Čakavischen und dem Slowenischen.

    Die kroatische Bevölkerung der beiden Ortschaften Hidegség und Fertőhomok südlich des Neusiedler Sees im ungarischen Komitat Győr-Moson-Sopron spricht ebenfalls Kajkavisch. Sie gehören zur Gruppe der in Ungarn lebenden Burgenlandkroaten.

    Sprachbeispiele [Bearbeiten]Fragewort was?
    kajkavisch kaj?
    standardsprachlich što?
    Sei nicht dumm, Esel.
    kajkavisch Naj biti bedast, magarec jeden.
    standardsprachlich Nemoj biti glup, magarče jedan.
    Ich habe vorher Brot gegessen.
    kajkavisch Jel sam malo pre komad kruha.
    standardsprachlich Jeo sam malo prije komad kruha.
    Das wird nicht gehen/funktionieren.
    kajkavisch Ne bu išlo.
    standardsprachlich Ne može tako. (Es geht so nicht.)

    Kaj buš ti, bum i ja! (Das was du machst, das mach' ich auch!)


    also wenn du diese Sprachbeispiele nicht verstehst dann weiß ich auch nicht :wink:

  3. #53
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    ich probiere eh grade kroatisch zu lernen da mir slowenisch in deutschland sogut wie 0 bringt ^^

  4. #54
    Samoti
    Zitat Zitat von DonBosancero Beitrag anzeigen
    ufff jebo ti to ja nista ne razumjem
    ti si glup ko tocak
    sei mal etwas flexibler dann verstehst du das auch

  5. #55

    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.459
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    ti si glup ko tocak
    sei mal etwas flexibler dann verstehst du das auch
    ma popusi ba......
    das gesülze da interessiert mich nich.

  6. #56
    Samoti
    "jaz govorim nemško z hrvatim in srbim in "kajovski" ne govori od njih"

    ja govorim njemacki za hrvatima i srbima, kajkavski govori niko od njih.

    ich spreche deutsch mit kroaten und serben, den kajdialekt spricht/versteht niemand von ihnen.

    stimmt das slopower? ^^

  7. #57
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Ja ich rede meistens Deutsch mit ihnen.

    Die reden meisten Stokavski.

  8. #58
    Samoti
    @slovenac
    verstehst du uns echt nicht???????? ich verstehe im durchschnitt 40%vom slowenischen problemlos. manchmal verstehe ich sogar viele sätze hintereinander mühelos. den rest reimt man sich halt zusammen.

  9. #59
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Ich kann nicht mal gut Slowenisch, ausserdem ist es hier unnötig, da sowieso kaum Slowenen in Deutschland sind.

    Ich verstehe das meiste schon von euch, nur eigene Sätze zu bilden bringt mir Probleme.

  10. #60

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Zitat Zitat von LanceVanceDance Beitrag anzeigen
    Eine Sprache - viele Dialekte, die nicht auf die einzelnen Ethnien, sonder auf Regionen bezogen sind.
    so seh ich das auch

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie viele abhängige Staaten gibts auf der Welt?
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.01.2016, 02:01
  2. Sprachen: Empfehlungen fuer faule Sprachen-Lerner
    Von cothren im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 18:55
  3. Südost-Jugo / Nordwest-Jugo = Konservativ / Liberal ?
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 23:07