BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 20 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 196

Der Wille der albaner das albanische gebiete weiterhin in Osmanische reich verbleiben

Erstellt von JackieChan, 26.08.2009, 15:49 Uhr · 195 Antworten · 8.518 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    ich hasse diese wikipediajugend scheisse, die verbloedet euch noch total....

    kauft euch mal buecher
    hast du etwa bücher über albanien gelesen?
    setzt doch mal was rein.

  2. #72

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von GreatShqipe Beitrag anzeigen
    I Castriota Scanderbeg principi d'Albania hier italienische seite neutral das wird als basis für den wikipedia bericht genommen!
    ich will ein bild hier sehen, antik auf dem er sich als albaner ausgiebt, dokument, brief, schriftstueck, etc.....

    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    hast du etwa bücher über albanien gelesen?
    setzt doch mal was rein.

    ich lese alles, im moment bin ich ein bischen auf die christenheit in makedonien und naeheres umland versteift, ich denke da liegt der schluessel fuer uns makedonier, unweigerlich, liest man dann auch was ueber andere grosse christen, wie eben zB georgji

  3. #73

    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    696
    Der bemerkenswerte und bekannteste Kastriote war Pal Kastrioti. Er kämpfte mit seinem albanischen Heer und den anderen christlichen Balkan-Armeen in der Schlacht auf dem Amselfeld (1389) in Kosovo gegen die Türken. Pal Kastrioti selbst überlebte die Schlacht nicht und starb in Kosovo.

    albanisches blut auf kosovo albanisches land wie die serben es so tun wo ein tropfen serbisches blut drauf war ist serbisches land warum dann bei uns nicht!

    zu dem auch in dieser zeit was kosovo in albanischer hand

    dukagjini ein verbündeter skanderbegs gibt einer region kosovos also metochia seinen namen weil er dort geboren wurde zudem regierte er das gebiet wenn das gebiet voller serben wäre wie konnte er so albanisch eingestellt sein und das gewohnheitsrecht rausbringen der kosovo war auch albanisch


    Lekë Dukagjini (* 1410; † 1481) war ein albanischer Fürst, der an der Seite Skanderbegs gegen die Türken kämpfte. Nach ihm ist der Kanun des Lekë Dukagjini benannt, in dem das mittelalterliche Gewohnheitsrecht Nordalbaniens gesammelt wurde.
    Dukagjini soll in Lipljan geboren worden sein. Sein Land reichte von Lezha und der Umgebung von Shkodra im Westen, das Drintal herauf und bis Lipjan im Kosovo. Die Landschaft südlich des Drin heißt heute noch Dukagjin (zu deutsch Traubenmost). 1446 trat er das Erbe seines Vaters Pal Dukagjini an. Neben Skanderbeg war er einer der Anführer der Liga von Lezha, in der eine Reihe albanischer Territorialherren sich gegen die osmanische Invasion zusammengeschlossen hatten. Nach dem Tod Skanderbegs setzte er den Widerstand gegen die Türken noch einige Jahre fort. Mit seinem Ableben brach die Liga aber endgültig zusammen und die Türken konnten Nordalbanien für das Osmanische Reich gewinnen.

  4. #74
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Das Osmanische Reich war sowieso nicht gut,von daher kann man das auch verstehen das sie das nicht möchten.
    Was heißt das: "es war nicht gut"???
    Wenn es die Osmanen nicht gegeben hätte, dann hätte es heute Wahrscheinlich die Türkei nicht gegeben!?!
    Sondern kleine türkische Volksgruppen die in Anatolien und Vorderasien von Griechen, Armeniern, Kurden, Georgien, umzingelt wären, und nach und nach verschwunden wären oder assimiliert wären in die anderen Völker wie alle Turkvölker in Europa (siehe Awaren,Hunnen,Bulgaren etc.etc.)
    Was ja meiner Meinung nach in etwa passiert ist, nur das die Türken noch wissen wer sie sind und woher sie kommen, aber Sie nicht mehr asiatisch Aussehen nur wenige.

  5. #75

    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    696
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    ich will ein bild hier sehen, antik auf dem er sich als albaner ausgiebt, dokument, brief, schriftstueck, etc.....

    lustig seine erben nennen sich arbresh geh nach italien und hol dir den beweis haha
    er hat seinen sohn nach italien geschickt mit seiner mutter wenn seine mutter serbin wäre wieso sind sie nicht nach serbien gegangen haha sie war albanerin wie oben bewiesen

    wenn sich seine erben sich schon arbresh nennen hat er sich wohl gjerman gennant nicht wahr?

    arbresh bedeut albaner ist das gleiche und nochmals

  6. #76

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    er wurde in albanien geboren,wurde entführt als kind,kehrte später nach albanien zurück um als anführer der albaner für die freiheit albaniens zu kämpfen und starb später in albanien und er soll sich nicht als albaner sehen?aus welchem planeten kommst du?

    das skenderbeu albaner war und sich auch als einen gesehen hat steht ausser frage,nur ein albanerhasser will das nicht wahrhaben.
    kannst ja mal eine bibliothek besuchen.

  7. #77

    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    696
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Was heißt das: "es war nicht gut"???
    Wenn es die Osmanen nicht gegeben hätte, dann hätte es heute Wahrscheinlich die Türkei nicht gegeben!?!
    Sondern kleine türkische Volksgruppen die in Anatolien und Vorderasien von Griechen, Armeniern, Kurden, Georgien, umzingelt wären, und nach und nach verschwunden wären oder assimiliert wären in die anderen Völker wie alle Turkvölker in Europa (siehe Awaren,Hunnen,Bulgaren etc.etc.)
    Was ja meiner Meinung nach in etwa passiert ist, nur das die Türken noch wissen wer sie sind und woher sie kommen, aber Sie nicht mehr asiatisch Aussehen nur wenige.

    omg nicht intelligent was du gesagt hast es wäre früher oder später sowieso eins geworden!

    oder wenn schon denn schon hätten sich die kurden auch aufgeteilt die griechen und die armenier die griechen sind doch den türken wegen zur einer nation geworden wie alle anderen ok nicht türken wegen abys aber osmanen halt

  8. #78

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Was heißt das: "es war nicht gut"???
    Wenn es die Osmanen nicht gegeben hätte, dann hätte es heute Wahrscheinlich die Türkei nicht gegeben!?!
    Sondern kleine türkische Volksgruppen die in Anatolien und Vorderasien von Griechen, Armeniern, Kurden, Georgien, umzingelt wären, und nach und nach verschwunden wären oder assimiliert wären in die anderen Völker wie alle Turkvölker in Europa (siehe Awaren,Hunnen,Bulgaren etc.etc.)
    Was ja meiner Meinung nach in etwa passiert ist, nur das die Türken noch wissen wer sie sind und woher sie kommen, aber Sie nicht mehr asiatisch Aussehen nur wenige.


    Naja kommt darauf an in welche Gegend du reist .

    Ich mag das Reich nicht weil es ein Vielvölkerstaat war und versucht hat den Türken ihren Stolz zu nehmen.

  9. #79

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von GreatShqipe Beitrag anzeigen
    omg nicht intelligent was du gesagt hast es wäre früher oder später sowieso eins geworden!

    oder wenn schon denn schon hätten sich die kurden auch aufgeteilt die griechen und die armenier die griechen sind doch den türken wegen zur einer nation geworden wie alle anderen ok nicht türken wegen abys aber osmanen halt

    Danke^^.

  10. #80

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von GreatShqipe Beitrag anzeigen
    lustig seine erben nennen sich arbresh geh nach italien und hol dir den beweis haha
    er hat seinen sohn nach italien geschickt mit seiner mutter wenn seine mutter serbin wäre wieso sind sie nicht nach serbien gegangen haha sie war albanerin wie oben bewiesen

    wenn sich seine erben sich schon arbresh nennen hat er sich wohl gjerman gennant nicht wahr?

    arbresh bedeut albaner ist das gleiche und nochmals

    noch lustiger, lass es uns ausweiten, zeig uns dann bitte am besten ein antikes schriftstueck mit dem sich die familie kastriotis als albaner ausgeben......

    hast recht, voll lustig

Seite 8 von 20 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Osmanische Reich;Janitscharen
    Von Moschee-Minarett im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 00:13
  2. osmanische reich ...
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 17:52
  3. Info Osmanische Reich und Moldawien
    Von BigBoss im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 20:08
  4. Gäbe es Albaner ohne das Osmanische reich ?
    Von BalkanPower23 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 13:27
  5. das byzantinische, das osmanische und serbische reich
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 12:00