BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Wurde Jugoslawien geopfert?

Erstellt von Cigo, 01.04.2008, 10:39 Uhr · 39 Antworten · 2.559 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854

    Wurde Jugoslawien geopfert?

    Aus gegebenen Anlass stelle ich die frage in den raum.
    wurde der balkan 1941 geopfert um den dt. vormarsch richtung sowjet union zu verzögern?

    so sah es 1941 aus:



    frankreich war gefallen,groß britanien wurde in die defensive gedrängt und hätte alleine auch nichts ausrichten können,die su machte gemeinsame sache mit den nazis wie man deutlich in polen sehen konnte.
    außerdem war jugoslawien von verbündeten deutschlands umgeben.
    es sprach also zu beginn 1941 nicht sehr viel für einen sieg der alliierten.
    warum also anrangierte man sich nicht mit deutschland,da die deutschen auch keinerlei interessen auf dem balkan hatten?es war kein feldzug geplant(da man im "hinterhof europas" ruhe haben wollte).
    im gegensatz zu anderen ländern versuchte es deutschland mit verhandlungen zu einem bündniss zu kommen,was die these bestärkt,dass dort kein krieg vorgesehen war.
    am 25.3.1941 unterschrieb die regierung cvetkovic-macek den beitritt zum 3 mächtepakt.daraufhin folgte 2 tage später am 27.3.1941 der putsch von general dusan simovic und seinen leuten.

    daraufhin wurde jugoslawien am 6.april überfallen und am 17.apil erfolgte schon die kapitulation.simovic floh nach england,wo er bis zum ende des krieges blieb.in jugoslawien entbrannte der krieg.

    welcher teufel hat ihn also geritten(in anbetracht der situation 1941)um sich mit deutschland anzulegen?vor allem er als general hätte doch wissen müssen,dass ein krieg gegen deutschland aussichtslos war?warum stellte er sich trotzdem gegen dt.?
    sollte er nur, im auftrag groß britaniens, den angriff auf die sowjet union verzögern(wovon der britische geheimdienst wusste)?

    tatsächlich wurde der überfall auf die su um 6 wochen verschoben,was dazu führte dass der dt. vormarsch vor den toren moskaus vom wintereinbruch gestoppt wurde.ohne die su wäre dt. nur schwer zu schlagen gewesen.

    was meint ihr also,wurde jugoslawien und seine bevölkerung dafür geopfert?

  2. #2
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    ich glaub eher das den simovic ne hummel in den arsch gebissen hat und er die schnauze voll hatte von den nazis!
    Ich kann mir nicht vorstellen das die alliierten sich darauf verlassen das ein so kleines "ländchen" die dt.pläne um sechs wochen verzögern kann!

    Also meiner meinung nach ein blöder zufall.

  3. #3
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Gugica Beitrag anzeigen
    ich glaub eher das den simovic ne hummel in den arsch gebissen hat und er die schnauze voll hatte von den nazis!
    Ich kann mir nicht vorstellen das die alliierten sich darauf verlassen das ein so kleines "ländchen" die dt.pläne um sechs wochen verzögern kann!

    Also meiner meinung nach ein blöder zufall.
    das er die nazis nicht mochte ist verständlich,aber er war kein politiker sondern general.er musste doch wissen,das ein kampf aussichtslos war.und was die deutschen mit unbeugsamen machte,konnte man in polen sehen.das war also selbstmord.

    selbst für polen,welches ungefähr gleich groß war,brauchten die dt. über einen monat.warum sollte dann jugoslawien nicht sogar länger stand halten.jede ablenkung war den briten doch recht.

  4. #4
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    das er die nazis nicht mochte ist verständlich,aber er war kein politiker sondern general.er musste doch wissen,das ein kampf aussichtslos war.und was die deutschen mit unbeugsamen machte,konnte man in polen sehen.das war also selbstmord.

    selbst für polen,welches ungefähr gleich groß war,brauchten die dt. über einen monat.warum sollte dann jugoslawien nicht sogar länger stand halten.jede ablenkung war den briten doch recht.

    Ich weiß ja auch nicht was er sich dabei dachte...ich kann mir nur nciht vorstellen das die alliierten sich auf die jugo-armee verlassen haben...das fällt mir irgendwie schwer zu glauben! das wäre genauso wie wenn sder irak den bosniern sagen würde das sie gegen amerika kämpfen sollen nur das der irak zeit gewinnt


    aber gegen jugoslavien hatten sie verbündete...im gegensatz zu polen da sind se alleine drauf los gegangen

  5. #5
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    das er die nazis nicht mochte ist verständlich,aber er war kein politiker sondern general.er musste doch wissen,das ein kampf aussichtslos war.und was die deutschen mit unbeugsamen machte,konnte man in polen sehen.das war also selbstmord.

    selbst für polen,welches ungefähr gleich groß war,brauchten die dt. über einen monat.warum sollte dann jugoslawien nicht sogar länger stand halten.jede ablenkung war den briten doch recht.
    Wenn jemand Millitärisch total unterlegen ist (also ein Frontenkrieg total aussichtslos ist), gibt es für ihn nur eine Möglichkeit: Sich anscheinend zu ergeben, den Gegner hineinzulassen und dann einen Guerilla-Krieg zu starten, welcher selbst jeder noch so grosser Weltmacht zu schaffen macht.

    In Jugoslawien damals hatte sich die Regierung offiziell schnell ergeben, das Volk aber noch lange nicht und so sind dort die Nazis in eine blutige Falle getappt.

  6. #6
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wenn jemand Millitärisch total unterlegen ist (also ein Frontenkrieg total aussichtslos ist), gibt es für ihn nur eine Möglichkeit: Sich anscheinend zu ergeben, den Gegner hineinzulassen und dann einen Guerilla-Krieg zu starten, welcher selbst jeder noch so grosser Weltmacht zu schaffen macht.

    In Jugoslawien damals hatte sich die Regierung offiziell schnell ergeben, das Volk aber noch lange nicht und so sind dort die Nazis in eine blutige Falle getappt.

    Es geht ja nicht darum WIE der krieg geführt wurde sondern WARUM!!!
    Also war es eine art "anweisung" oder "geplanter kampf" der alliierten oder war es ne "kurzschlussreaktion" vom Simovic?!?

  7. #7
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wenn jemand Millitärisch total unterlegen ist (also ein Frontenkrieg total aussichtslos ist), gibt es für ihn nur eine Möglichkeit: Sich anscheinend zu ergeben, den Gegner hineinzulassen und dann einen Guerilla-Krieg zu starten, welcher selbst jeder noch so grosser Weltmacht zu schaffen macht.

    In Jugoslawien damals hatte sich die Regierung offiziell schnell ergeben, das Volk aber noch lange nicht und so sind dort die Nazis in eine blutige Falle getappt.
    ja,aber warum musste es überhaupt zum krieg kommen?man hätte im 3 mächtepack bleiben sollen um somit einem krieg aus dem weg zu gehen.es war ja nicht so,dass man wie polen keinen ausweg hatte

  8. #8
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    ja,aber warum musste es überhaupt zum krieg kommen?man hätte im 3 mächtepack bleiben sollen um somit einem krieg aus dem weg zu gehen.es war ja nicht so,dass man wie polen keinen ausweg hatte

    Ja gut...es steht eh zur frage ob der kleine adi nicht doch bei uns einmarschiert wäre...sieht man ja an der SU...mit denen hatte er anfangs auch nen packt geschlossen und ist dann doch drauf los gestürmt der depp!

    Und was sagt uns das?

    Wenn wir den pakt beibehalten hätten, hätten uns die deutschen völlig überrant weil wir uns, mit sehr großer wahrscheinlichkeit, zu sicher gefühlt hätten!!!

  9. #9
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    ja,aber warum musste es überhaupt zum krieg kommen?man hätte im 3 mächtepack bleiben sollen um somit einem krieg aus dem weg zu gehen.es war ja nicht so,dass man wie polen keinen ausweg hatte
    Wenn es darum geht sich dem Bösen anzuschliessen um von denen nicht überrannt zu werden, oder ob man das nicht tut und kämpft. dann würde ich doch lieber den Kampf wählen!!! Somit hatten sich meine Vorfahren für das Gute und Richtige entschieden und dem Bösen die Stirn geboten. Und sie hatten doch gewonnen! (Trifft jetzt eher auf Titos Leute zu, aber dennoch!)

    Sie hatten zwar einen hohen Preis dafür gezahlt. Kein Volk hat kriegerisch prozentual mehr Verluste einstecken müssen, als die Jugoslawen! Darum errinerte Tito immer wieder das Volk und rechtfertigte sein Vorgehen mit dem Satz: "Mi smo more krvi prolili za bratsvo jedinstvo nasih naroda". Und in der Tat zahlte er einen so hohen Preis, dass man es tatsächlich als Blut-Meer bezeichnen kann.

  10. #10
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Gugica Beitrag anzeigen
    Ja gut...es steht eh zur frage ob der kleine adi nicht doch bei uns einmarschiert wäre...sieht man ja an der SU...mit denen hatte er anfangs auch nen packt geschlossen und ist dann doch drauf los gestürmt der depp!

    Und was sagt uns das?

    Wenn wir den pakt beibehalten hätten, hätten uns die deutschen völlig überrant weil wir uns, mit sehr großer wahrscheinlichkeit, zu sicher gefühlt hätten!!!
    das ist auch wieder wahr.sicher konnte man vor ihm nicht sein.

    aber wenn mann sich die situation 1941 vergegenwertigt:
    im westen hast du die italiener,im südwesten die albaner,im nordosten die ungarn und im osten die bulgaren.
    und sie alle hatten gebietsansprüche in jugoslawien.in so einer situation kannst du doch nur opprtunistisch handeln und sich dem stärkeren beugen.man hätte doch auf zeit spielen müssen,hoffen dass gb und frankreich sich berappeln oder die su dt. angreift.
    aber all dies war nicht der fall,weshalb die konfrontation mit dt. reiner selbstmord war.
    ich denke,dass die briten simovic dazu gebracht haben diese torheit zu begehen.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 433
    Letzter Beitrag: 10.07.2014, 22:15
  2. Vor 13 Jahren wurde die Bundesrepublik Jugoslawien bombadiert!
    Von Jovanović im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 20:08
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 16:11
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  5. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 01:11