BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

WW II: Widerstand und Kollaboration im Ex-Yu Raum

Erstellt von Kesaj, 26.08.2019, 20:05 Uhr · 50 Antworten · 2.054 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    30.574

  2. #42
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    14.084
    Zitat Zitat von Ana Beitrag anzeigen


    Iz ustaske porodice a bili sigurno dobri ljudi ... Dogovori se sam sa sobom sta ces slagati...


    Ist doch kein wiederspruch, wenn man das Gebiet in drei Gegenden Teilt (Cetnik, Ustasche und Partizan)

    Mi smo vrlo dobri Ljudi prepostavlan da ste i vi dobri Ljudi i ako je vaša Gruppa ubijala i protjerala Hrvate iz svaji Kuća.

    Znaci po tebi teba kriviti i citav srbski dio od Benkovca za ubijane i protjerene Hrvate.

    Alle im gleichen Topf stecken und das Problem ist erledigt jel.

  3. #43
    Avatar von BobTorture

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    657
    Es ist erbärmlich wie man sich die Hände wäscht. Insbesonder die beiden kroatischen Nationalisten, die in dieser Zeit liebend gern mitgewirkt hätten.

    Grundsätzlich ist es so, dass das Königliche Jugoslawien mit der Kapitulation ausgeloschen war und in diesem "nationalen Vakuum" das Land besetzt war.
    Hier wird von den Halbwissenden alles in einen Topf geworfen, da es ihnen unmöglich ist eine differenzierte Betrachtung durchzuführen.

    Ohne jetzt Titos Morden, nach der Machtergreifung, besonders 1946, geht es hier ja um die Kollaboration.
    Es fällt mir im Traum nicht ein, hier Belehrungen durchzuführen. Wenn jemand sich lieber auf kroatische/Tito Geschichtsbereiniger bezieht, kann er gerne, ist ja in seinem Interesse. Das heroisieren der serbischen Taten ist dabei genauso plump, hier empfehlt es sich zu erkundigen, wie es denn in den Gefangenlagern in Deutschland war.

    Ich habe mich eine Zeit lang mit diesem Zeugs beschäftigt, glaubt es mir, es ist sehr anstrengend. Allein bei den "Kooperationen" in Serbien durchzusteigen, ist halb so schwer zu lesen als von Leo Krieg und Frieden mit seinen Figuren.
    In Bosnien und Kroatien erschwert sich es, dann nochmals.
    Ändert nichts an den Tatsachen, das in WW1&2 Serben/Serbien mit Abstand die meisten Opfer hatten.

    Ich hab mal ein paar Nazi-Dokumente bereitgestellt, die euch auch mit Humor und der Sichtweise der Nazis Blick auf die GEschehnisse werfen.
    Die Zweifler an der Echtheit....können meinen schwulen Nachbarn mal.....

    - - - Aktualisiert - - -

    1-2.jpg14.jpgDM- Was.jpgTle.jpg

  4. #44
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    11.716
    Zitat Zitat von Shkodran Beitrag anzeigen
    Anhang 102018

    Ramiz Sadiku und Boro Vukmirovic. Partisanen. In der Nähe von Landovica 1943 bei Prizren gefangengenommen und später von Italienern und/oder Ballisten erschossen. Viel Hollywoodfilmpotential. Die berühmteste homosexuelle Beziehung auf dem Westbalkan seit Jahrtausenden und das auch als Angehörige von verschiedenen, sich hassenden und gegenseitig parallel bekämpfenden Ethnien.
    kapetan Lesi hat auch ein eigenes Lied bekommen und nen Film in den 60ern glaub ich.



    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ana Beitrag anzeigen


    Iz ustaske porodice a bili sigurno dobri ljudi ... Dogovori se sam sa sobom sta ces slagati...


    Sowas krankes liest man echt selten im Internet, ustaska familija a bili dobri ljudi

  5. #45
    Ana
    Avatar von Ana

    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    8.807
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ist doch kein wiederspruch, wenn man das Gebiet in drei Gegenden Teilt (Cetnik, Ustasche und Partizan)

    Mi smo vrlo dobri Ljudi prepostavlan da ste i vi dobri Ljudi i ako je vaša Gruppa ubijala i protjerala Hrvate iz svaji Kuća.

    Znaci po tebi teba kriviti i citav srbski dio od Benkovca za ubijane i protjerene Hrvate.

    Alle im gleichen Topf stecken und das Problem ist erledigt jel.
    Ja bih se sramila kad bih morala priznati da su moji bili ustase a ti se dicis, jos imas obraz da kazes da su bili dobri ljudi. Zemljo otvori se.

    A posto te bas mnogo zanima, moji su bili akademicari ili seljaci. Nista drugo! I oni su proterani cak neki i ubijeni. I sta sad, tebe trebam da krivim za to, ili mozda jos bolje sve hrvate? Oprosti ali ne padam na taj nivo...
    Da je Tito sa svim ustasama postupio kako treba problem bi bio resen i ne bih morala da citam takva sranja koja ti pises.

    Ti si stoka (izvinjavam se stoci)… Najgori ljuski odron, pravis se kao da imas sazaljenja sa "svim zrtvama" a u stvari si ustasa koji ima opravdanje za sve…

    P. S. Danke für die VW nehme ich gerne in Kauf gegen solch unnötiges und entbehrliches Sperma, welches leider als erstes die Eizelle befruchtet hat...

  6. #46

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.622
    Zitat Zitat von Kesaj Beitrag anzeigen

    - - - Aktualisiert - - -
    Mir ist wirklich schleierhaft, wie du aus meinen sehr vagen und erst mal allgemeinen Äußerungen Geschichts-Revisionismus, Pro-Nazitum, Anti-Serbismus herauslesen willst. Außerdem vergisst du, dass Albanien so wie Jugoslawien sich am Ende selbst befreit hat als eine der wenigen Staaten in Europa. Klar die Deutschen zogen sich zurück wegen den Russen aber Tirana wurde dennoch nicht mit ausländischer Hilfe befreit. Wie ich sehe war der Thread bitter nötig.

    Albanische Befreiungsbewegung:

    https://en.m.wikipedia.org/wiki/National_Liberation_Movement_(Albania)

    Man liest in den Quellen so zwischen70.000 und 100.000 Angehörige bei den Anti-Faschisten die von den kommunistischen Partisanen dominiert wurden.

    Die Pro-Faschistischen Bewegungen gab es auch, allerdings war der Balli Kombetar z.B. bis 1943 im Kampf gegen die Italiener beteiligt und die SS-Division Skanderbeg hatte Max. 6500 Mitglieder meist aus Kosovo, Montenegro oder Mazedonien, wobei die Offiziere meistens deutsch waren. Die Motivation der Albaner war, dass sie nicht wieder unter jugoslawische Herrschaft, sprich serbische Herrschaft wollten was natürlich mit den bisherigen „Erfahrungen“ zu tun hatte. Die SS-Division wurde erst Mai 1944 aufgestellt und im November 1944 wieder aufgelöst. Es war natürlich dumm, naiv und falsch von den Albanern sich den Nazis anzuschließen aber wie gesagt das hat damit zu tun, dass im „königlichen“ Jugoslawien der Kosovo als Kolonie betrachtet wurde und es schon 1912/13 bei der Eroberung zu Massakern an den Albanern kam und die Albaner vertrieben werden sollten während Serben angesiedelt wurden etc.
    Aber nein doch laut den forumscedos Rasan und Drecki waren die ALbaner mehrheitlich pro Nazideutschland. Immer wenn ihr Forumscedos mit euren dreckigen Lügen die Threads zumüllt muss man euch knallhart die Fakten entgegenhauen.

  7. #47
    Avatar von BobTorture

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    657
    Ihr wart doch Kollaborateure, zurück in die Schule.

  8. #48
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    16.489
    Ach ja sobald der freund Fällt sei es Osmanisches reich oder Italien/Nazis Wechselt man Schnell die Seiten ja ja.

  9. #49

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.622
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Ach ja sobald der freund Fällt sei es Osmanisches reich oder Italien/Nazis Wechselt man Schnell die Seiten ja ja.
    Nazi-Kollaboration in Griechenland: Neues Interesse am bisherigen Tabu-Thema

    Viele Griechen haben im Zweiten Weltkrieg mit der deutschen Besatzungsmacht kollaboriert. Darüber wurde in Griechenland lange geschwiegen. Das ändert sich gerade, sagt der Historiker Stratos Dordanas im DW-Interview.

    https://www.dw.com/de/nazi-kollabora...ema/a-45768216

  10. #50

    Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.136
    So, bitte wieder alle etwas zusammenreißen. Der Thread war nicht dazu gedacht euren Hass hier abzuladen. Bleibt beim Thema und hört auf mit diesen kurzzeiligen Provos.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ex-yu mp3
    Von VilaVelebita im Forum Musik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 19:22
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 18:34
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 19:03
  4. Getränke,Essen/Süssigkeiten aus Serbien/Montenegro und ex YU
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 03.10.2005, 19:39