BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 74

YU- Kultur

Erstellt von Knutholhand, 14.02.2009, 12:41 Uhr · 73 Antworten · 4.219 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Zagorec Beitrag anzeigen
    Nein. Kroatisch hat sich entwickelt. SerboKroatisch nicht. Es wurde erfunden.
    Zwischen dem Serbischen und dem Kroatischen bestehen so wenige Unterschiede, dass man diese Sprache getrost zusammenfassen kann. Meiner Meinung nach sprechen die Menschen aus Kroatien, Serbien, BiH und Montenegro alle Serbokroatisch, oder von mir aus Kroatoserbisch...Slowenisch und Mazedonisch sind nur Sprachgemische bzw. Veränderungen.. diese Sprachenabspaltung sollte es niemals geben... oder kann mir einer den Unterschied zwischen dem Bosnischen oder dem Montenegrinischem und dem Serbokroatischen erklären?

  2. #52
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Mali Mrav Beitrag anzeigen
    Hat überhaupt Kroatien noch die Balkan-/Yugokultur? Für mich sind die Kroaten nicht so temperamentvoll wie z.B. Bosnier, Serben und Albaner.

    Ma jok !

  3. #53
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Zwischen dem Serbischen und dem Kroatischen bestehen so wenige Unterschiede, dass man diese Sprache getrost zusammenfassen kann. Meiner Meinung nach sprechen die Menschen aus Kroatien, Serbien, BiH und Montenegro alle Serbokroatisch, oder von mir aus Kroatoserbisch...Slowenisch und Mazedonisch sind nur Sprachgemische bzw. Veränderungen.. diese Sprachenabspaltung sollte es niemals geben... oder kann mir einer den Unterschied zwischen dem Bosnischen oder dem Montenegrinischem und dem Serbokroatischen erklären?

    Serbokroatisch ist eine Erfindung der Komunisten.
    Das hat es vorher nie gegeben.

  4. #54

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Babbiges Gutzele Beitrag anzeigen
    Serbokroatisch ist eine Erfindung der Komunisten.
    Das hat es vorher nie gegeben.
    Was behauptest du dann, hat es gegeben? Nur Kroatisch, das von den restlichen kopiert wurde? Nur Serbisch, das von den anderen kopiert wurde? Oder entstanden beide durch weitreichende Kooperation? Kläre mich auf!

  5. #55
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Was behauptest du dann, hat es gegeben? Nur Kroatisch, das von den restlichen kopiert wurde? Nur Serbisch, das von den anderen kopiert wurde? Oder entstanden beide durch weitreichende Kooperation? Kläre mich auf!

    Heute ist „Serbokroatisch“ ein kontroverser Begriff, der variablen Bedeutung des Begriffes Sprache entsprechend.

    Nach der Meinung mancher Linguisten ist es eine zusammenfassende Bezeichnung für Bosnisch, Kroatisch, Moliseslawisch, Montenegrinisch und Serbisch. Es ist umstritten, ob Serbokroatisch eine Sprache oder eine Sprachunterfamilie ist. Die schriftsprachlichen Varietäten des Serbokroatischen beruhen alle auf Formen des štokavischen Dialektes und stimmen im größten Teil der Grammatik und des Wortschatzes überein, unterscheiden sich jedoch in anderen Teilen des Wortschatzes, in vielerlei Details der sprachlichen Norm und im Gebrauch unterschiedlicher Alphabete (im Kroatischen und Bosnischen das lateinische, im Serbischen überwiegend das kyrillische Alphabet). Ob es sich um Varietäten einer einzigen Sprache oder um vier eng verwandte eigenständige Sprachen handelt, ist sowohl in der Sprachwissenschaft (vor allem an Lehrstühlen außerhalb der betroffenen Länder) als auch unter manchen Sprechern selbst umstritten.



    Es sind also nur 2 ähnliche Sprachen.

  6. #56

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Babbiges Gutzele Beitrag anzeigen
    Heute ist „Serbokroatisch“ ein kontroverser Begriff, der variablen Bedeutung des Begriffes Sprache entsprechend.

    Nach der Meinung mancher Linguisten ist es eine zusammenfassende Bezeichnung für Bosnisch, Kroatisch, Moliseslawisch, Montenegrinisch und Serbisch. Es ist umstritten, ob Serbokroatisch eine Sprache oder eine Sprachunterfamilie ist. Die schriftsprachlichen Varietäten des Serbokroatischen beruhen alle auf Formen des štokavischen Dialektes und stimmen im größten Teil der Grammatik und des Wortschatzes überein, unterscheiden sich jedoch in anderen Teilen des Wortschatzes, in vielerlei Details der sprachlichen Norm und im Gebrauch unterschiedlicher Alphabete (im Kroatischen und Bosnischen das lateinische, im Serbischen überwiegend das kyrillische Alphabet). Ob es sich um Varietäten einer einzigen Sprache oder um vier eng verwandte eigenständige Sprachen handelt, ist sowohl in der Sprachwissenschaft (vor allem an Lehrstühlen außerhalb der betroffenen Länder) als auch unter manchen Sprechern selbst umstritten.



    Es sind also nur 2 ähnliche Sprachen.
    Aber wieso werden solch zwei ähnliche Sprachen denn nicht zusammengefasst? Und was ist mit bosnisch oder montenegrinisch? Denkst du, dass diese Sprachen "existieren"?

  7. #57
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Aber wieso werden solch zwei ähnliche Sprachen denn nicht zusammengefasst? Und was ist mit bosnisch oder montenegrinisch? Denkst du, dass diese Sprachen "existieren"?

    Klar.
    Ich kann z.B. einige Wörter verstehen wenn sich Rußen miteinander unterhalten, so wie auch bei Makedoniern..
    Sind sicher auch nur Abwandlungen des "serbokroatischen"

  8. #58
    Avatar von jelenko

    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    376
    Zitat Zitat von Mali Mrav Beitrag anzeigen
    Hat überhaupt Kroatien noch die Balkan-/Yugokultur? Für mich sind die Kroaten nicht so temperamentvoll wie z.B. Bosnier, Serben und Albaner.
    Natürlich, du musst dir nur eine öffentliche Toilette (in einem Kaffee oder so) anschauen und du siehst den Beweis für die Bruderschaft alle Balkaner. Es soll nicht in einem Urlaubsort sein, da gibt man sich ein Bisschen Mühe.

  9. #59
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Zwischen dem Serbischen und dem Kroatischen bestehen so wenige Unterschiede, dass man diese Sprache getrost zusammenfassen kann. Meiner Meinung nach sprechen die Menschen aus Kroatien, Serbien, BiH und Montenegro alle Serbokroatisch, oder von mir aus Kroatoserbisch...Slowenisch und Mazedonisch sind nur Sprachgemische bzw. Veränderungen.. diese Sprachenabspaltung sollte es niemals geben... oder kann mir einer den Unterschied zwischen dem Bosnischen oder dem Montenegrinischem und dem Serbokroatischen erklären?
    Alles ist jugoslawisch, Slowenisch und Mazedonisch sind nur regionale Dialekte.

  10. #60
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Zitat Zitat von jelenko Beitrag anzeigen
    Natürlich, du musst dir nur eine öffentliche Toilette (in einem Kaffee oder so) anschauen und du siehst den Beweis für die Bruderschaft alle Balkaner. Es soll nicht in einem Urlaubsort sein, da gibt man sich ein Bisschen Mühe.
    Kannst du das bitte etwas näher erläutern?

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die albanische Kultur
    Von Crane im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 276
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 19:27
  2. Balkan-Kultur
    Von Amphion im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 20:01
  3. Traditionen und Kultur
    Von VaLeNtInA im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 19.03.2006, 16:11