BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Zaboravljeni ratnik vojvoda Petar Bojović

Erstellt von Legija, 16.09.2016, 09:05 Uhr · 18 Antworten · 948 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.347
    unfassbar traurig was für ein blutzoll unsere vorfahren zu dieser zeit haben zahlen müssen

  2. #12
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    27.555
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Etwas mehr Respekt bitte. Unser, nach eigenen Angaben in mehr als 100 Fällen Angeklagter Straftäter, ist ein tapferer und königlicher Kriegsveteran. Sein Gewehr hat fast so viele Kerben, wie sein Gesicht Hämorrhoiden






  3. #13
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    6.368
    Zitat Zitat von Novljanin Beitrag anzeigen
    unfassbar traurig was für ein blutzoll unsere vorfahren zu dieser zeit haben zahlen müssen
    das ist nichts russen haben mehr

  4. #14
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.843
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    das ist nichts russen haben mehr

  5. #15

    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    3.002
    Rest in Pepperonis

  6. #16
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.319
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    das ist nichts russen haben mehr
    Statistisch gesehen hatte Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg zwar die meisten zahlenmässig belegbaren Toten zu verzeichnen (für die Türkei und Russland liegen bis heute nur Schätzungen vor) aber proportional gesehen erlitt Serbien die höheren Verluste. Damals hatte Serbien nicht mehr als fünf Millionen Einwohner und davon fielen knapp 130'000 im Krieg, weitere 650'000 Zivilistenpersonen starben an Entbehrung oder Krankheit, was schlussendlich einen Gesamtverlust von 15 Prozent der gesamten Bevölkerung ergibt.

  7. #17
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    8.361
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Statistisch gesehen hatte Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg zwar die meisten zahlenmässig belegbaren Toten zu verzeichnen (für die Türkei und Russland liegen bis heute nur Schätzungen vor) aber proportional gesehen erlitt Serbien die höheren Verluste. Damals hatte Serbien nicht mehr als fünf Millionen Einwohner und davon fielen knapp 130'000 im Krieg, weitere 650'000 Zivilistenpersonen starben an Entbehrung oder Krankheit, was schlussendlich einen Gesamtverlust von 15 Prozent der gesamten Bevölkerung ergibt.
    Prozentual hatte es am meisten serbische Opfer, ich hab eigentlich gelesen das die Verluste noch höher waren vermutlich falsche Quellen.

    Hast du Zahlen zu den Kroaten?

  8. #18
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    27.555
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Statistisch gesehen hatte Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg zwar die meisten zahlenmässig belegbaren Toten zu verzeichnen (für die Türkei und Russland liegen bis heute nur Schätzungen vor) aber proportional gesehen erlitt Serbien die höheren Verluste. Damals hatte Serbien nicht mehr als fünf Millionen Einwohner und davon fielen knapp 130'000 im Krieg, weitere 650'000 Zivilistenpersonen starben an Entbehrung oder Krankheit, was schlussendlich einen Gesamtverlust von 15 Prozent der gesamten Bevölkerung ergibt.

    ich hab iwo gelesen das soldaten und zivilisten zsm knapp 30% ausmachten ....



    Već je na Konferenciji mira u Parizu Srbija saopštila podatak da je u ratu izgubila 1.247.435 ljudi, što je bilo 28 odsto od celokupnog broja stanovnika 1914. godine.

    U stenografskim beleškama sa sednica Narodne skupštine od 31. maja i 1. juna 1921. godine, naročito u izlaganju poslanika Živote Milojkovića, navodi se da je od 852.000 vojnika, koliko je Srbija pozvala pod ratnu zastavu, poginulo na ratištima ili umrlo od rana i epidemija 402.435 vojnih obveznika (gotovo 50 odsto mobilisanih). Tako velike vojne gubitke, u odnosu na broj stanovnika, nije imala ni jedna druga država učesnica rata.

    Kada je reč o civilnom stanovništvu, gubici su iznosili 845.000, uključujući žene, decu i starije osobe. Samo je epidemija tifusa 1914-1915. godine odnela oko 360.000 života.

    Kada je reč o ukupnim žrtvama, u pomenutoj skupštinskoj raspravi iznet je veći broj žrtava (1.356.000) od onog saopštenog na Mirovnoj konferenciji.

    Kada se ovim podacima dodaju i teški invalidi, nesposobni za samostalni život u mirnodopskim uslovima, gubici Srbije bili su čak 1.511.415 ljudi. Oko 500.000 nedorasle dece ostalo je bez hranioca, a često i bez oca i bez majke.

  9. #19

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.917
    Bio sam u njegovom rodnom selu Misevicima na Zlataru nad Nove Varosi (bio sam 2 godine u vezi sa njegovom cukununukom), velika cast za mene, veoma lep kraj preporucujem

    Spomenik slavnog Vojvode u Novoj Varosi gleda ka Misevicima
    1405243379_5646.jpg

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. VOJVODA PETAR BOJOVIC 1858 - 1945
    Von Venom im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 12:28
  2. Navijači Lovćena tukli sudije
    Von Krajisnik im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 18:13
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 16:32
  4. wer ist eigentlich der jetzige vojvoda?
    Von delije1984 im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 16:20
  5. Svađa zbog povećanja poslaničkih
    Von Denis_Zec im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 21:01