BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Zaza

Erstellt von Hakan, 21.03.2011, 22:52 Uhr · 64 Antworten · 7.019 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218

    Zaza

    ich hab mich entschieden ein Thread über Zaza- sprache und Leute zu öffnen, in Bf sollte nicht nur Hetze und Streit geben . Erkenntnisse über neue Kulturen sollte auch drin sein so nun schluss mit gelaber


    Hauptsiedlungsgebiet der Zaza


    Herkunft

    Nach einer These des deutschen Iranisten Friedrich Carl Andreas von 1906 waren die im südkaspischen Gebiet lebenden parthisch-stämmigen Dailemi (Dêlemî) Vorfahren der Zaza, woraus sich eine der heutigen Bezeichnungen für die Zaza, nämlich „Dimili“ erklären könnte. Diese These wurde schon vorher unabhängig vom armenischen Historiker Antranig 1880 vertreten und fand später Unterstützung des russischen Orientalisten Vladimir Minorsky und der deutschen Iranisten Oskar Mann und Karl Hadank.
    Die Dailemi stammten aus der Region Dailam und waren im südlichen Küstengebiet des Kaspischen Meeres und im westlichen Khorasan ansässig


    Vom 5. bis zum 11. Jahrhundert wurden dort von ihnen mehrere kleine Staaten errichtet, wodurch sie eine wichtige Rolle in der iranischen Geschichte spielen. Die bekannteste dailemische Dynastie waren die Buyiden, die im 10. und 11. Jahrhundert (945–1055) in Bagdad herrschten und das Kalifat weitgehend in ihrer Gewalt hatten.

    Sprache

    Diese Zaza-Sprache wird auch heute noch aus politischen und kulturellen Gründen oft als eine kurdische Sprache, ja sogar als ein „kurdischer Dialekt“ betrachtet. Dagegen stellt die Iranistik (die Wissenschaft der Erforschung der iranischen Sprachen) eindeutig fest: Zazaki ist eine eigenständige Sprache des nordwestlichen Zweigs der iranischen Sprachen, zu dem unter anderem auch die kurdischen Sprachen Kurmandschi und Sorani gehören. Innerhalb dieses nordwestlichen Zweiges bilden die kurdischen Sprachen – zusammen mit zentraliranischen Dialekten

    Nach der These des deutschen Iranisten Friedrich Carl Andreas von 1906 waren die im südkaspischen Gebiet lebenden parthisch-stämmigen Dailemi (Dêlemî) Vorfahren der Zazas, woraus sich eine der heutigen Bezeichnungen für die Zaza, nämlich „Dimili“ erklären könnte. Diese These wurde schon vorher unabhängig vom armenischen Historiker Antranig 1900 vertreten und fand später Unterstützung vom russischen Orientalisten Wladimir Minorski und von den deutschen Iranisten Oskar Mann und Karl Hadank. Der Indogermanist Jost Gippert veröffentlichte in seinem Artikel über die historischen Entwicklung des Zazaki die diachrone Nähe dessen zum Parthischen.




    Die Zaza-Sprache weist auffällige Gemeinsamkeiten mit der ausgestorbenen mitteliranischen Sprache Parthisch auf, die das südwestiranische Persische und seine Vorgängersprachen nicht teilen.

    Religion

    Das Volk der Zaza teilt sich ungefähr zur Hälfte in Aleviten und Sunniten, wobei die südlichen Zaza in Adıyaman-Gerger, Bitlis-Mutki, West-Diyarbakir, Malatya-Pötürge, Şanlıurfa-Siverek sowie die aus Aksaray Sunniten hanafitischer Rechtsschule, in Süd-Bingöl, Nord-Diyarbakir und Elazığ Sunniten schafitischer Rechtsschule sind. Die nördlichen Zaza sind hauptsächlich Aleviten und leben in Kayseri-Sariz, Nord-Bingöl, Erzincan, Süd-Erzurum, Kars (Selim, Göle), Malatya-Arapgir, Muş-Varto, Ost-Sivas und Tunceli sowie in einigen Dörfern im Norden von Elazığ. Der religiösen Trennung entsprechend, verlaufen die drei Hauptdialektgrenzen des Zazaki

  2. #2
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218

  3. #3
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218

  4. #4

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    329
    Kam koke xo zone xo inkar keno u pinco.

  5. #5
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Fuat Beitrag anzeigen
    Kam koke xo zone xo inkar keno u pinco.
    e vullah ini enaw. bira ti zazaki zona?

  6. #6
    Sonny Black
    Zitat Zitat von Fuat Beitrag anzeigen
    Kam koke xo zone xo inkar keno u pinco.
    Zitat Zitat von Hakan Beitrag anzeigen
    e vullah ini enaw. bira ti zazaki zona?
    ez mendi biyan

  7. #7

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    329
    Zitat Zitat von Hakan Beitrag anzeigen
    e vullah ini enaw. bira ti zazaki zona?
    Zone xo hovira meke, asle xo inkar meke ! Biciwo millete zaza.

  8. #8
    Avatar von Kure

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    1.083

  9. #9
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Fuat Beitrag anzeigen
    Zone xo hovira meke, asle xo inkar meke ! Biciwo millete zaza.
    ez zone xo virnekenu kiyed zazaki heber duno

  10. #10

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    329
    Ich bin kein Zaza. Ich setze mich für anatolische Sprachen ein, so dass wir allesamt unsere Sprachen pflegen und erhalten sollten. Wir sind allesamt Anatolier, ob Kurde, Zaza, Türke, Laz, Cerkez. Daher sollten wir auch alle zusammen zu diesem großen Erbe stehen.


Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 15:00