BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 44 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 435

Zitate über Griechen und Griechenland (Antike,Mittelalter,Neuzeit)

Erstellt von De_La_GreCo, 21.04.2012, 14:22 Uhr · 434 Antworten · 44.331 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von demokrit

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.307
    fängt der kack auch noch hier an. ist hier irgend ein virus installiert, der jedesmal piept wenn das wort nur in irgend einem kontext erscheint

  2. #112
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.640
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen



    nachdem er sich als sohn herakles gesehen hat, wird er wohl nicht gesagt haben thank the gods to have been born slav

  3. #113
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.640
    Zitat Zitat von mk1krv1 Beitrag anzeigen
    wie kann alexander ein grieche sein wenn es greichenland bis 1830 garnicht gab ,sondern die von russland,deutschland und england mit dem ersten kaiser otto (bavarrischer prinz) otto kreiert wurden (denkt nur an antike karten ,kein griechenland zu sehen)...alexander war ein stolzer makedonier und kein hellene...viele sagen das alexander bei den olympischen spielen teilnahm !! ist euch aber aufgefallen das der der einzige makedonier war der teilnahm?? wieso nahm der dann teil?? er wurde als PHILHELLENE bezeichnet was bedeutet : ausländer der von den hellenen respektiert wird!!
    es gab eine ganze reihe an makedonen, die teilgenommen haben. es gibt gut dokumentierte listen mit den gewinnern, und einige waren makedonen. alexander war nicht der einzige... sein großvater war der erste, der teilnehmen durfte.. aufgrund eines politischen gefallens an athen und unter protesten der griechen. die ersten regelmäßigen spiele fanden im 8ten jhdt. v. chr. statt, erst zweieinhalb jhdt. später wurde alexander der erste der eintritt gewährt. hellene war sein enkel allerdings schon, aber die gurken hier verwechseln kulturelle zugehörigkeit mit ethnischem bewusstsein. ab einem gewissen zeitpunkt war es nicht von bedeutung, woher man kan. sprichst du griechisch, lebst du die hellenische kultur, bist du hellene.

  4. #114
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.806
    Zitat Zitat von mk1krv1 Beitrag anzeigen
    wie kann alexander ein grieche sein wenn es greichenland bis 1830 garnicht gab ,sondern die von russland,deutschland und england mit dem ersten kaiser otto (bavarrischer prinz) otto kreiert wurden (denkt nur an antike karten ,kein griechenland zu sehen)...alexander war ein stolzer makedonier und kein hellene...viele sagen das alexander bei den olympischen spielen teilnahm !! ist euch aber aufgefallen das der der einzige makedonier war der teilnahm?? wieso nahm der dann teil?? er wurde als PHILHELLENE bezeichnet was bedeutet : ausländer der von den hellenen respektiert wird!!

    spam den thread nicht zu

  5. #115
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.042
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    huch, ist das nicht griechisch? Ist dieses "Panta Rhei", alles fließt, als Antwort auf "alles ist griechisch"
    Ist ein altgriechischer Spruch. Also ergibt schon Sinn.

  6. #116
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von mk1krv1 Beitrag anzeigen
    wie kann alexander ein grieche sein wenn es greichenland bis 1830 garnicht gab ,sondern die von russland,deutschland und england mit dem ersten kaiser otto (bavarrischer prinz) otto kreiert wurden (denkt nur an antike karten ,kein griechenland zu sehen)...alexander war ein stolzer makedonier und kein hellene...viele sagen das alexander bei den olympischen spielen teilnahm !! ist euch aber aufgefallen das der der einzige makedonier war der teilnahm?? wieso nahm der dann teil?? er wurde als PHILHELLENE bezeichnet was bedeutet : ausländer der von den hellenen respektiert wird!!



    Genau, und du bist ein Jugoslawe, weil bis 1991 gabs nämlich auch noch kein FYROM. Wie soll Alexander The Gay 336 v.Chr. Fyromer gewesen sein, wenn es damals noch kein FYROM, keine Fyromskis und auch keine Nikoline Gruevsgay gab?

    Abgesehen davon ist das hier der Thread über griechische Zitate, du kleiner jugoslawischer Möchtegern-Historiker. Wenn du dich hier angemeldet hast nur um "Binsenweisheiten" zu verbreiten, oder um griechische Threads zu spamen, dann sitzt du definitiv im falschen Dampfer!

    Heraclius

  7. #117
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    panta heisst immer und rhei ergibt keinen sinn
    "Τα πάντα ρέι" bedeutet auf Deutsch "alles fliesst/alles befindet sich in Bewegung". Das Wort ρέω oder ροή wirst du doch kennen. Die gibt es doch heute noch.



    Hippokrates

  8. #118
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.042
    Scheißt doch auf diese Leute. Geht doch einfach nicht mehr auf diese FYROM-Propaganda ein. Wem juckt es denn was einige bescheurte unwichtige Menschen denken?

  9. #119
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.806
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    es gab eine ganze reihe an makedonen, die teilgenommen haben. es gibt gut dokumentierte listen mit den gewinnern, und einige waren makedonen. alexander war nicht der einzige... sein großvater war der erste, der teilnehmen durfte.. aufgrund eines politischen gefallens an athen und unter protesten der griechen. die ersten regelmäßigen spiele fanden im 8ten jhdt. v. chr. statt, erst zweieinhalb jhdt. später wurde alexander der erste der eintritt gewährt. hellene war sein enkel allerdings schon, aber die gurken hier verwechseln kulturelle zugehörigkeit mit ethnischem bewusstsein. ab einem gewissen zeitpunkt war es nicht von bedeutung, woher man kan. sprichst du griechisch, lebst du die hellenische kultur, bist du hellene.

    http://www.uibk.ac.at/sprachen-liter...ing_balkan.pdf

    neueste funde zeigen das das makedonische ein nordwestgriechischer dialekt war

    was somit heisst sie waren nicht nur kulturell griechen wie du es sagst

    sondern gehörten ganz dazu ebenso wie die epiroten

    endlich hat man in diesem thema klarheit gefunden


    edit: naja zurück zum thema

    "Greek Superiority is due to the idea they had about the city (polis). Only the greek world is a political being

    G.Goltz

  10. #120
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.806
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    "Τα πάντα ρέι" bedeutet auf Deutsch "alles fliesst/alles befindet sich in Bewegung". Das Wort ρέω oder ροή wirst du doch kennen. Die gibt es doch heute noch.



    Hippokrates

    nein kenne das wort rhei nicht höre ich zum erstenma

Ähnliche Themen

  1. antike makedonen bezeichnen sich als griechen
    Von De_La_GreCo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 23:34
  2. Antike Griechen: Der Trojanische Krieg
    Von SrpskiJunak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 12:15
  3. Doku: Antike Griechenland
    Von Der_Buchhalter im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 20:05
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 21:02