BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 158

Zitate von und über Mustafa Kemal Atatürk

Erstellt von AyYıldız, 22.04.2011, 13:56 Uhr · 157 Antworten · 38.883 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von dayko Beitrag anzeigen
    Was für ein Bekanntenkreis hast du, wenn ich fragen darf?
    Bist du mit türkischen Anhaengern der Gülen-Gemeinde befreundet?
    Ich kenne auch Türken welche Fethullah Gülen unterstützen, habe aber keine im Freundeskreis. Meine Infos, bezüglich der Punkte mit dem Gerichtsaal und der Zustände beim Militär habe ich von betont kemalistisch
    orientierten Türken, die auch selbst Verwandte beim Militär und der Justiz in der Türkei haben. Aber sie sagen selbst das sich mittlerweile einiges geändert hat.

  2. #92

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Ich kenne auch Türken welche Fethullah Gülen unterstützen, habe aber keine im Freundeskreis. Meine Infos, bezüglich der Punkte mit dem Gerichtsaal und der Zustände beim Militär habe ich von betont kemalistisch
    orientierten Türken, die auch selbst Verwandte beim Militär und der Justiz in der Türkei haben. Aber sie sagen selbst das sich mittlerweile einiges geändert hat.
    In keinem staatlichen Insitut kann man es sich leisten über den Schöpfer zu spotten, das würde zu einem Bürgerkrieg führen.
    Die türkische Armee ist laizistisch, das ist klar, vor 10 Jahren würde ein frommer Offizier in der Armee bestimmt nicht geduldet werden, wenn er die laufende Ausbildung wegen taeglichem Beten abbricht, aber ob es solch eine Kontrolle, wie du es gehört hast, je gegeben hat, wage ich zu bezweifeln. Wie es zur Zeit ist? Keine Ahnung...

  3. #93
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von dayko Beitrag anzeigen
    In keinem staatlichen Insitut kann man es sich leisten über den Schöpfer zu spotten, das würde zu einem Bürgerkrieg führen.
    Die türkische Armee ist laizistisch, das ist klar, vor 10 Jahren würde ein frommer Offizier in der Armee bestimmt nicht geduldet werden, wenn er die laufende Ausbildung wegen taeglichem Beten abbricht, aber ob es solch eine Kontrolle, wie du es gehört hast, je gegeben hat, wage ich zu bezweifeln. Wie es zur Zeit ist? Keine Ahnung...
    Was das mit dem Schild im Gerichtssaal betrifft, so habe ich das auch nur einmal von jemandem gehört und es hat mich selbst gewundert. der einzige Grund warum ich es überhaupt erwähne ist, das diese Person mit mir gut befreundet ist, selbst einen hohen Bildungsabschluss hat und darüber hinaus auch Verwandte bei Militär und Justiz in der Türkei. Ich wüßte nicht warum er so etwas erfinden sollte.

    Was das Verbot Namaz zu verrichten für türkische Soldaten bertrifft, so habe ich das von mehreren Türken unabhängig voneinander gehört. Es soll sich aber mittlerweile geändert haben. Wenn dem nie so gewesen wäre, frage ich mich warum das überhaupt ein Thema unter Türken ist:

    askeriyede namaz k

  4. #94
    Neo

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    207
    Zitate interessieren mich nen feuchten Dreck ,solange man nicht dementsprechend handelt. Es gibt tatsächlich Menschen, die Atatürk regelrecht vergöttern. Seine herausragenden Leistungen im Krieg sind aller Ehren wert, doch es wird so getan, als ob Atatürk die Türkei alleine gerettet hat und wir unter ihm zu einer Großmacht aufgestiegen sind. Und nein, auch hat er keine Demokratie eingeführt. Er regierte bis zu seinem Tod, und es gab nur eine Partei und keine Wahlen.
    Ja ist schon eine klasse Tat gewesen, das lat. Alphabet einzuführen und damit den Großteil der Bevölkerung zu Analphabeten zu machen.
    Die creme de la creme ist aber die Abschaffung der Scharia: Als ein Muslim ist es meine Pflicht, die Scharia zu verteidigen. Wer sich Muslim nennt und zugleich die Scharia kritisiert, steht im krassen Widerspruch. Es gibt heute kein Land, das die scharia richtig anwendet (iran, sudan schon garnicht). Kommt mir nicht mit steinigen etc..
    Wie dem auch sei, ab und zu hat Atatürk auch Taten sprechen lassen. Hier mal ein Link
    Birlik Gazete | Rize’de apka Olaylar
    Schon toll, Menschen hinrichten zu lassen, weil sie sich weigern, Hüte zu tragen. Dadurch wird man sicher moderner
    Für manche wird er aber immer ein makelloser Mensch bleiben

  5. #95
    Neo

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von dayko Beitrag anzeigen
    In keinem staatlichen Insitut kann man es sich leisten über den Schöpfer zu spotten, das würde zu einem Bürgerkrieg führen.
    Die türkische Armee ist laizistisch, das ist klar, vor 10 Jahren würde ein frommer Offizier in der Armee bestimmt nicht geduldet werden, wenn er die laufende Ausbildung wegen taeglichem Beten abbricht, aber ob es solch eine Kontrolle, wie du es gehört hast, je gegeben hat, wage ich zu bezweifeln. Wie es zur Zeit ist? Keine Ahnung...
    te filenen bartller ve subaylar - Vakit, filenme, barts, subay - 8Sutun.com

  6. #96
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Neo Beitrag anzeigen
    Zitate interessieren mich nen feuchten Dreck ,solange man nicht dementsprechend handelt. Es gibt tatsächlich Menschen, die Atatürk regelrecht vergöttern. Seine herausragenden Leistungen im Krieg sind aller Ehren wert, doch es wird so getan, als ob Atatürk die Türkei alleine gerettet hat und wir unter ihm zu einer Großmacht aufgestiegen sind. Und nein, auch hat er keine Demokratie eingeführt. Er regierte bis zu seinem Tod, und es gab nur eine Partei und keine Wahlen.
    Ja ist schon eine klasse Tat gewesen, das lat. Alphabet einzuführen und damit den Großteil der Bevölkerung zu Analphabeten zu machen.
    Die creme de la creme ist aber die Abschaffung der Scharia: Als ein Muslim ist es meine Pflicht, die Scharia zu verteidigen. Wer sich Muslim nennt und zugleich die Scharia kritisiert, steht im krassen Widerspruch. Es gibt heute kein Land, das die scharia richtig anwendet (iran, sudan schon garnicht). Kommt mir nicht mit steinigen etc..
    Wie dem auch sei, ab und zu hat Atatürk auch Taten sprechen lassen. Hier mal ein Link
    Birlik Gazete | Rize’de apka Olaylar
    Schon toll, Menschen hinrichten zu lassen, weil sie sich weigern, Hüte zu tragen. Dadurch wird man sicher moderner
    Für manche wird er aber immer ein makelloser Mensch bleiben
    Wenn du behauptest er hat die halbe Bevölkerung zu Analpheten gemacht, dann müsstest du erstmal zahlen bringen wieviele Analpheten bis dato gab.

    Da bin ich mal gespannt..

  7. #97
    Wildfox
    wirklich gut geworden

  8. #98
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    atatürk war ein zionistischer agent

    von gojim



    atatürk war bekennender homosexueller und knabenliebhaber.

    von gojim

    atatürk schmorrt in der hölle ^^

    von gojim



  9. #99
    Neo

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Wenn du behauptest er hat die halbe Bevölkerung zu Analpheten gemacht, dann müsstest du erstmal zahlen bringen wieviele Analpheten bis dato gab.

    Da bin ich mal gespannt..
    Okay dann, paar zahlen: Die Zahl der Alphabeten betrug vor der Reform zwischen 30 und 60%. 1935 unter 20%. Direkt nach der Reform 1928 dürfte die Zahl wesentlich geringer gewesen sein. Die Zahl der Zeitungen, Zeitschriften und Leser sank auch erheblich.
    Hier die Quellen
    Harf devrimi okur-yazar oran?n? artt?rmad?, azaltt? | Tarihten olaylar | Dünya Bülteni

    Atatürkiye > Devrimler > Harf Devrimi > Okuryazarl?k ?statistikleri

  10. #100
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Neo Beitrag anzeigen
    Okay dann, paar zahlen: Die Zahl der Alphabeten betrug vor der Reform zwischen 30 und 60%. 1935 unter 20%. Direkt nach der Reform 1928 dürfte die Zahl wesentlich geringer gewesen sein. Die Zahl der Zeitungen, Zeitschriften und Leser sank auch erheblich.
    Hier die Quellen
    Harf devrimi okur-yazar oran?n? artt?rmad?, azaltt? | Tarihten olaylar | Dünya Bülteni

    Atatürkiye > Devrimler > Harf Devrimi > Okuryazarl?k ?statistikleri
    und wo ist das problem die hälfte war doch eh Analphebet..Die andere hälfte die lesen und schreiben konnte die konnten sowieso die neue schrift lesen..

    ausserdem ist das normal das diese in Arabisch geschriebenen Zeitungen und Zeitschriften weniger verkauft wurden. Die Menschen haben Zeitungen und Zeitschriften mit der neuen Schrift gelesen weil sie die neue schrift beherrschten..

    Ausserdem ist das ein Prozess gewesen und das haben wir gut überstanden..

Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mustafa Kemal Atatürk
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1778
    Letzter Beitrag: 06.12.2017, 22:11
  2. Mustafa Kemal Atatürk
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:09
  3. in gedenken an mustafa kemal atatürk
    Von Barney Ross im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 06:15
  4. Die Schüler von Mustafa Kemal Atatürk
    Von Rehana im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 17:27