BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 16 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 158

Zitate von und über Mustafa Kemal Atatürk

Erstellt von AyYıldız, 22.04.2011, 13:56 Uhr · 157 Antworten · 38.908 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Mit der Demokratie natürlich wie konnte ich......


    Im OS hat man versucht so gut wie möglich nach dem Islam zu regieren,dass mit Mustafa Kemal sein ende fand.Heute sehen wir ja was aus der Bevölkerung geworden ist.Die sogenannten westlichen Krankheiten haben unser Volk infiziert und nichts vom Glauben ist geblieben.Man hätte doch den Weg des Islams gehen können und trotzdem Know How sammeln können.Der Islam hat nichts gegen den Vortschritt ganz im Gegenteil!
    Canim Kardesim..


    Im Osmanischen Reich war jedes Schild jedes Schriftstück was amtlich war zusätzlich mit Französisch versehen in den Militärschulen wurde Französich unterrichtet..
    In Rumeli war neben Osmanisch , Französich die geheime amtssprache


    Sultanlar Seriat düzenine göre mi yasadilar.. Ilk 300 yil Osmanli Türk ve Müslümandi sonrasi Mechul.

  2. #72

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    in den Arabischen Ländern?
    you make my day kardeş.

  3. #73

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Mit der Demokratie natürlich wie konnte ich......


    Im OS hat man versucht so gut wie möglich nach dem Islam zu regieren,dass mit Mustafa Kemal sein ende fand.Heute sehen wir ja was aus der Bevölkerung geworden ist.Die sogenannten westlichen Krankheiten haben unser Volk infiziert und nichts vom Glauben ist geblieben.Man hätte doch den Weg des Islams gehen können und trotzdem Know How sammeln können.Der Islam hat nichts gegen den Vortschritt ganz im Gegenteil!
    Wie bitte? Du wagst zu sagen mir waere von meinem Glauben nichts übriggeblieben.
    Ich bitte dich, wir sin ein konservatives Volk und werden es für eine ewig lange Zeit noch bleiben.
    Wir behaupten nicht der Islam ist ein Hinderniss für die moderne Welt.
    Ganz im Gegenteil wir sind gegen kranke Menschen, die den Islam missbrauchen.

  4. #74
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    ausserdem hat man im Osmanischen Reich auch versucht die Gesellschaft und die Staatseinrichtungen und alles was dazu gehört zu Modernisieren..

    Sogar die Staatsführung wurde dem westlichen Standard angespasst es gab richtige Regierungen..

    Aber der Versuch ist gescheitert weil dieser Modernisierungsprozess von aussen gelenkt wurde.

    Man hat alles dem Westen damals überlassen der ganze Prozess wurde von Ausländern durchgeführt der Handel war in fremder hand Produktionsstätten waren in fremder hand..

    Das Reich wurde so von innen zerfressen.. Zum Schluss war doch nichts mehr über als schutt und asche..

    Naja hier ist schönes wetter ich geh in den Park paar Mädels hinterher gaffen..Es lebe die Moderne Republik..

  5. #75
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.170
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Canim Kardesim..


    Im Osmanischen Reich war jedes Schild jedes Schriftstück was amtlich war zusätzlich mit Französisch versehen in den Militärschulen wurde Französich unterrichtet..
    In Rumeli war neben Osmanisch , Französich die geheime amtssprache


    Sultanlar Seriat düzenine göre mi yasadilar.. Ilk 300 yil Osmanli Türk ve Müslümandi sonrasi Mechul.


    Sonrasi kim oluyor?

    Kötü mötü diyorsun ama bugünkü halimizden kat kat daha iyi idi halkin Imani!

    Hem o dönemde Allahin Kanunlari Devlette hala gecerliydi ne kadar bilemem ama gercliydi ve Allahin Kanunlarini ayaklarinan cigniyen kisi en son Mustafa Kemal oldu.Avrupa Avrupa istediler teknoloji istediler aldiklari icki,kumar,kerhane,kötü ahlak,imansizlik ve Islam düsmanligi yalansa de bana.Onca sene bosuna harcandi Batinin gözüne girmek icin neler yapildi neler ama Islam,Ahlak,Seref ve daha cogu göz göre göre elden gitti.Önce bir Devletin halki saglam olmasi lazim ki is yapabilsin.Halkin kafasinda zerre kadar Iman yoksa ve yasam felsefeleri Batinin kurmus oldugu kanunlar ve masallar ise kusura bakma ama bizden bir cacik olmaz ve bu sorun Mustafa Kemale kadar gider.Sadece o degil elbette ondan önce yasayan ve Islami yari yolda birakan Sultanlara kadarda gider.Ama son noktayi iyi düsünmeden koyan Mustafa Kemal idi.Ondan sonrakileri zaten biliyoruz......cok Sükür bügün asil pilani Islam olan AKP var gündemde.Hayirlisi diyorum baska birsey elimden gelmez!

  6. #76
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Sonrasi kim oluyor?

    Kötü mötü diyorsun ama bugünkü halimizden kat kat daha iyi idi halkin Imani!

    Hem o dönemde Allahin Kanunlari Devlette hala gecerliydi ne kadar bilemem ama gercliydi ve Allahin Kanunlarini ayaklarinan cigniyen kisi en son Mustafa Kemal oldu.Avrupa Avrupa istediler teknoloji istediler aldiklari icki,kumar,kerhane,kötü ahlak,imansizlik ve Islam düsmanligi yalansa de bana.Onca sene bosuna harcandi Batinin gözüne girmek icin neler yapildi neler ama Islam,Ahlak,Seref ve daha cogu göz göre göre elden gitti.Önce bir Devletin halki saglam olmasi lazim ki is yapabilsin.Halkin kafasinda zerre kadar Iman yoksa ve yasam felsefeleri Batinin kurmus oldugu kanunlar ve masallar ise kusura bakma ama bizden bir cacik olmaz ve bu sorun Mustafa Kemale kadar gider.Sadece o degil elbette ondan önce yasayan ve Islami yari yolda birakan Sultanlara kadarda gider.Ama son noktayi iyi düsünmeden koyan Mustafa Kemal idi.Ondan sonrakileri zaten biliyoruz......cok Sükür bügün asil pilani Islam olan AKP var gündemde.Hayirlisi diyorum baska birsey elimden gelmez!
    su yazinada cevap vereyim öyle gideyim..

    Sonrasi Mechul diyorum..


    Harem´de 40 kadin tutup herbirinden cocuk yapip ve kardeslerin birbirini öldürmesine sebep olmak Allahin Kelamini yasatmak oluyosa benden bu kadar..

    Avrupa Hayranligini bize Osmanli Asiladi..

  7. #77
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.170
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    su yazinada cevap vereyim öyle gideyim..

    Sonrasi Mechul diyorum..


    Harem´de 40 kadin tutup herbirinden cocuk yapip ve kardeslerin birbirini öldürmesine sebep olmak Allahin Kelamini yasatmak oluyosa benden bu kadar..

    Avrupa Hayranligini bize Osmanli Asiladi..



    O Sultanlarin yapmis oldugu günahlar peki hic Halka yansidimi?

    Yansimadi cünkü Sultanlar Avrupadan gelen kötü seyleri kendileri icin kullandilar.Kendi aralarinda öldürdüler ve katil oldular ama Halk hep ayni idi.Islami bizden kat kat daha iyi yasayan halk vardi cünkü Sultanlar dedigim gibi o pislikleri halka bulastirmazdi.Ne zaman Mustafa Kemal o pislikleri Türkiyede halka serbest etti bu halk böyle oldu.Maden kendin o günahlari isliyorsun tamam isle ama halka kerhaneleri,kumari,ickiyi ve daha cogunu müsade etme ve yasakla.Tüm sehirlere ve halka bu pisligi teknoloji olarak yedirmek cok kötü.


    Kadin olarak basörtüsünü bazi yerlerde neden takamiyor bizim kadinlarimiz?
    Kim verdi bu yasagi kim Allahin Kanunlarini cigniyerek hayir efendim kadinlar su su yerlerde basörtüsünü takamaz diye kanun koydu?


    Ecevit bakin ne dedi bende zan ederdim ki insanlarin nasil giyindikleri degil kafalarin icindekiler önemlidir ama yanilmisim.




    Cok sükür Islama bu kadar düsman olan bir Parti yok daha ortada.

  8. #78
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    atatürk hat sich bis 1925 dem islamischen klerus bzw. den konservativ religiösen als konservativer dargestellt, d.h. seine frau war verschleiert und er hat auch öffentlich gebetet etc. ich denke, er wollte die religiösen mit einbinden.

    später, ab 1925 folgte eine umorientierung zum westlichen laizismus hin, d.h. turban wurde verboten, die lateinische schrift eingeführt, die gebetsrufe auf türkisch etc.

    ich denke atatürk war ein eindeutig säkularer mensch, viele vergessen, dass er viele jahre in deutschland verbracht hatte, wo er mit solchen wertvorstellungen in berührung kam.

    btw. woher kannst du türkisch?
    So ähnlich wie Du sehe ich es auch. Allerdings gab es diese prowestliche Orientierung, bzw Orientierung an westl. staatspolitischen Idealen von Anfang an, ab 1925 erfolgte nur eine Verschärfung der Kemalistischen Reformen. (insbesondere 1928 strenger LAIZISMUS)Die Ideen welchen Atatürk verschrieben war wurzeln unter anderem auch bei den Jungtürken (Yöntürkler), welche seit 1908 das OS Reich regierten.

    Mein mäßiges türkisch habe ich durch mein türkisches Umfeld gelernt. Mein Vokabular reicht für Alltagsgespräche jedoch nicht für politische Diskussionen.

    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Jeder grosse Mann wird von vielen gehasst und widerrum von vielmehr Menschen geliebt..

    Die türkische Gesellschaft musste Modernisiert werden das hat Atatürk damals schon gesehen.. Wenn die Türkei Heute keine Moderne Republik sondern ein Abklatsch westlicher ideen gewesen wäre dann würde dieses Land nicht anders aussehen wie die Arabischen Länder heute.

    Es kann sein das ich einer Propaganda verfallen bin aber ich sehe was alles in dieser Region passiert und finde diese angebliche Propaganda der ich verfallen sein soll ist in wirklichkeit keine Propaganda.

    Das die sog. Islamisten Atatürk hassen und gerne bösartige Zitate über Ihn annehmen ist schon klar.



    Ausserdem ging es mir in deinem Beitrag darum das Atatürk den Khalifat nicht aufgehoben hat sondern es der TBMM übergeben hat..

    Er hat lediglich den Khalifen die rechte genommen weil das Empire damals den Khalifen Status für sich beanspruchen wollte..

    Desshalb sollte man diese möchtegern Islam- Atatürk Wissenschaftler fragen ob es Ihnen recht gewesen wäre das der Khalifaten Status für irgendwelche dreckigen absichten des Empire gedient hätte..

    Darum ging es mir..


    Ausserdem verwies ich auf NUTUK hier kann man alles nachlesen..
    Zitate in oder her, es ist doch so das er sich einer islamischen konservativen Gesellschaft in der Offentlichkeit ganz BEWUSST anders präsentiert haben kann, als im engen Kries politischer Verhandlungen.

    Du sagst das Kalifat wurde nicht abgeschafft, sondern dem TBMM übergeben. Das Kalifat schied jedenfalls ab 1924 de fakto als politisches Handlungsintrument aus. Zementiert wurde die strenge Trennung von Staat und Religion spätestens 1928 nach Einführung des Laizismus un der Erklärung der Türkei zum säkulären Staat.

    Ich stimme dir zu das Atatürk sicherlich kluge diplomatische Manöver gefahren ist um die Türkei vor einer Vormachtstellung der Allierten, insbesondere Englands zu bewahren. Ein kluger Schachzug Atatürks war die Zustimmung zur Internationalisierung der Meerengen bei Istanbul, welche in Verträgen vor dem 1.WK zur Aufteilung des OS Reich zwischen England, Frankreich und Russland, eigentlich den Russen zugesprochen wurde. Sowohl England, und schon gar nicht Atatürk hatten Interesse an ein "russisches Konstantinopel". Die Dardanellen wurden erst 1936 im Abkommen von Montreux unter türkische Oberhoheit gestellt.

    Im lavieren zwischen erzkonservativen islamischen Kräften, jungtürkischen nationalischen Kräften und europäischen Verhandlungspartnern hat Atatürk bestimmt vieles aus taktischen Gründen gesagt, wie das ja nunmal alle Politiker tun und letztendlich ist es nicht mehr verifizierbar was er wirklich alles gesagt und auch wirklich gemeint hat.

    Die heutige Türkei sieht sich mit einem wachsenden Erwachen religiöser Kräfte konfrontiert und viele versuchen heute den türkischen Nationalismus Atatürks mit dem Islam unter einem Hut zu bringen. Dazu muss man natürlich auch die Person Atatürks als proislamisch begreifen. Aber war er das wirklich ?

    Erstmal ist der türkische Nationalismus Atatürks mit Ausagen wie "ne mutlu türküm diyene" mit dem Islam nicht vereinbar, welcher jede Form von Nationalismus ablehnt und nur eine "Umma" kennt. (Wer was anderes meint, soll sich erst beim Imam informieren.)

    Ausserdem sind die verschärften Reformen Atatürks ab 1925 geziehlt den religiöse Institutionen und konservative Muslime selbst gerichtet. (Abschaffung der religiösen Orden und Bruderschaften, Verbot von Fez und Schleier usw.)

    Ich denke auch nicht das die Isalmkritische Einstellung Atatürks nur aus westl. Propagandaquellen stammt, denn für den "Westen" wäre es doch propagandistisch viel attraktiver gewesen die repressive Politik Atatürks gegenüber Kurden und Armeniern als islamischen Fanatismus zu deklarieren.


    Ach ja nochwas. Das hier kenne ich nur vom "Hörensagen":

    Es ist noch gar nicht lange her, da wurde bei türkischen Soldaten noch kontrolliert ob die Hosen an den Knien zerbeult waren und der Soldat heimlich gebetet hat, was beim Militär verboten war. Stimmts? Falls du es nicht weisst, frage erst einmal ein paar deiner Lanzleute ab 30 Jahren aufwärts die beim Militär waren. Du mußt nicht lange suchen, um jemand zu finden der das bestätigt.

    In türkische Gerichtsäälen soll bis heute ein Schild hängenmit der Aufschrift "Allah hat hier nichts zu suchen". Kannst du das bestätigen ?

  9. #79
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen

    In türkische Gerichtsäälen soll bis heute ein Schild hängenmit der Aufschrift "Allah hat hier nichts zu suchen". Kannst du das bestätigen ?
    habe sowas nie gesehen


    Der enzige schriftzug was in Türkischen Gerichtssälen hängt ist

    "ADALET MÜLKÜN TEMELIDIR"

    Justiz ist das Fundament für den Staat..

    mit Mülk wird hier das Volk gemeint und als Volk der Staat..


    edit-
    einige Hardliner erkennen nur das Gesetz Gottes als Gültig auch im Gesellschaftlichen und Sozialen leben.

    Die meinen damit man soll so leben wie im Iran oder in Arabischen Ländern..

  10. #80

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Also hätte es ATATÜRK nicht gegeben, hätten wir das arabische Alphabet, was nicht so schlimm wäre, aber die Integration wäre noch schwieriger gewesen und wir wären von Griechenland und Armenien eingedrängt worden und Russland hätte uns den letzten Stoß versetzt
    Das komischste an der ganzen Sache war, warum die Europäer nicht Mekka, Medina und Jerusalem den Türken überlassen haben, denn das Öl war ja hauptsächlich auf der Seite Dubais

Seite 8 von 16 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mustafa Kemal Atatürk
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1778
    Letzter Beitrag: 06.12.2017, 22:11
  2. Mustafa Kemal Atatürk
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:09
  3. in gedenken an mustafa kemal atatürk
    Von Barney Ross im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 06:15
  4. Die Schüler von Mustafa Kemal Atatürk
    Von Rehana im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 17:27