BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Zukunft des Menschen

Erstellt von Dr. Gonzo, 28.06.2012, 14:55 Uhr · 24 Antworten · 1.862 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von Flakron Beitrag anzeigen
    Es liegt doch in der Natur, dass eine Spezies irgendwann ausstirbt, also wen juckt es wenn es in 2000 jahren keine Menschen mehr gibt? Mich nicht
    Mich juckt es...wir haben die chance bekommen etwas schönes zu vollbringen...wieso nutzen wir das nicht...alle können es sehen. Stattdessen leben wir nur noch zum Spass und können nicht erkennen mit welcher heiligkeit unser leben gesegnet ist

  2. #12

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    ...wir haben die chance bekommen etwas schönes zu vollbringen...
    Und was ist dieses Schöne?

  3. #13
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.136
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Und was ist dieses Schöne?
    Die Zukunft der Menschheit wird nach meiner Meinung ungefähr wie folgt ablaufen.

    Es werden sich zunehmend Staaten und Systeme zusammenschliessen, veilleicht wegen äusserer Gewalt oder Naturkatastrophen aus der Erde oder dem Weltraum ( Bedrohung durch Meteoriten und ähnlichen).

    Der Individualverkehr wird sich grundlegend ändern.
    Ein Auto das mit Benzin oder Diesel fährt wird es in 100 Jahren nur noch als Anschauungsobjekt geben.

    Im Medizinischen Bereich werden erhebliche Fortschritte in der Genetik gemacht und der Gencode in seiner Gänze erfaßt und entschlüsselt.

    Das wird dazu führen, dass man nur noch Elitemenschen herstellen kann.
    Die körperliche Geburt gibt es dann schon längst nicht mehr, weil man den Frauen das Ganze abnehmen wird und sie auch keine Lust mehr zu einer 9-monatigen Schwangerschaft mit anschliessender Geburt haben werden.

    Dadurch wird die Menschheit auch automatisch dezimiert.

    Religion und solche Sachen gibt es nicht mehr.

    Der Mensch wird sich nur noch per Injektion bedarfsgemäß ernähren.
    Es gibt keine Verbrechen mehr, da alle gentechnisch keinerlei Veranlagungen mehr dazu haben.

    ...Das wird in ca. 200 Jahren SPÄTESTENS sein.

    .......der nächste Schritt wird sein, dass die Menschen Systeme entwickeln werden, wir würden heute dazu ggfls. "PC" sagen, die zentralgesteuert und observiert das gesamte Geschehen innen und aussen auf der Erde steuern und regeln können, mit Ausnahme von Erdgewalten und Katastrophen.

    In der weiteren Entwicklung werden diese Systeme dann vollkommen autark sich reproduzieren und evolutionieren können.
    Vielleicht zu Beginn noch mit angeschlossenen menschlichen Hirnen, die zu dem Zeitpunkt nicht wie heute mit wenigen Prozent Leistungsfähigkeit, sondern mit 150 % arbeiten.

    Noch einige hundert Jahre später gibt es keinen Menschen nach heutigen Parametern mehr.
    Diese "Systeme" sind vollkommen autark geworden, sie stellen sich selbst her und halten alles im "Auge".

    Die Erinnerung an mögliche Herkunft, also die Menschheit, wird vollkommen untergehen.

    Es gibt unter logischen Erwägungen gar keine andere Möglichkeit, egal wie utopisch das klingt.

    Lediglich ist es mutig, sich hier so zu artikulieren....


    Es wird eine Zeit geben, da weiß keiner mehr, dass es uns mal gab.

  4. #14

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Ich selber glaube kaum, dass es eine Weiterentwicklung des Menschen geben wird.
    Eher glaube ich, dass der Mensch ausstirbt und sich eine völlig neue Art entwickelt.

    Eine Weiterentwicklung des Tintenfisches soll angeblich das Lebewesen der Zukunft sein.

  5. #15
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Dann bist du wohl nicht gedacht als funke zu fungieren
    Schätze nicht. Zumindest weiss ich nichts davon.

    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Ich selber glaube kaum, dass es eine Weiterentwicklung des Menschen geben wird.
    Eher glaube ich, dass der Mensch ausstirbt und sich eine völlig neue Art entwickelt.

    Eine Weiterentwicklung des Tintenfisches soll angeblich das Lebewesen der Zukunft sein.
    Sofern die Welt nicht vorher vor die Hunde geht, wird er sich wahrscheinlich schon noch entwickeln. Keiner Fingernägel mehr, keine Haare mehr

  6. #16

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Sofern die Welt nicht vorher vor die Hunde geht, wird er sich wahrscheinlich schon noch entwickeln. Keiner Fingernägel mehr, keine Haare mehr

  7. #17
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    wir steuern auf den dritten weltkrieg zu.

  8. #18

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Langsam aber sicher auf den Weltuntergang.
    Warum siehst du das so negativ, aus deiner sicht kann es doch nur Positiv sein.

  9. #19
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Und was ist dieses Schöne?
    Das wir das entdecken was wir nicht kannten. Das wir in einer Art und weise leben die es uns möglich macht die wahre schönheit zu entdecken und uns nicht täuschen zu lassen. Das wir verstehen, was Liebe wirklich bedeutet und sie nicht so unbedacht auf alles mögliche übertragen

  10. #20
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.515

    Cool

    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Die Zukunft der Menschheit wird nach meiner Meinung ungefähr wie folgt ablaufen.
    ...
    Im Medizinischen Bereich werden erhebliche Fortschritte in der Genetik gemacht und der Gencode in seiner Gänze erfaßt und entschlüsselt.

    Das wird dazu führen, dass man nur noch Elitemenschen herstellen kann.
    Die körperliche Geburt gibt es dann schon längst nicht mehr, weil man den Frauen das Ganze abnehmen wird und sie auch keine Lust mehr zu einer 9-monatigen Schwangerschaft mit anschliessender Geburt haben werden.
    ...

    Der Mensch wird sich nur noch per Injektion bedarfsgemäß ernähren.
    Es gibt keine Verbrechen mehr, da alle gentechnisch keinerlei Veranlagungen mehr dazu haben.

    ...Das wird in ca. 200 Jahren SPÄTESTENS sein.
    ...
    In der weiteren Entwicklung werden diese Systeme dann vollkommen autark sich reproduzieren und evolutionieren können.
    Vielleicht zu Beginn noch mit angeschlossenen menschlichen Hirnen, die zu dem Zeitpunkt nicht wie heute mit wenigen Prozent Leistungsfähigkeit, sondern mit 150 % arbeiten.

    Noch einige hundert Jahre später gibt es keinen Menschen nach heutigen Parametern mehr.
    Diese "Systeme" sind vollkommen autark geworden, sie stellen sich selbst her und halten alles im "Auge".

    Die Erinnerung an mögliche Herkunft, also die Menschheit, wird vollkommen untergehen.

    Es gibt unter logischen Erwägungen gar keine andere Möglichkeit, egal wie utopisch das klingt.

    Lediglich ist es mutig, sich hier so zu artikulieren....


    Es wird eine Zeit geben, da weiß keiner mehr, dass es uns mal gab.
    Glücklicherweise muss ich diese "Matrix" nicht mehr erleben...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gibt es Menschen die in deine Zukunft sehen können??
    Von Gaia im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 01:38
  2. Zukunft in 3D...
    Von Dadi im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 13:23
  3. Menschen töten Menschen
    Von Arvanitis im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 19:23
  4. In Zukunft.
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 17:40
  5. "gute menschen, schlechte menschen"?
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 22:00