BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 80

zusammenbruch der sowjetunion

Erstellt von Zar, 04.10.2011, 19:54 Uhr · 79 Antworten · 6.028 Aufrufe

  1. #1
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686

    Zerfall der UDSSR

    Ich weiß dass das hier ein Balkanforum ist und manche das nicht interessiert, aber für die interessenten mach ich den mal auf:
    Wie findet ihr den Zerfall der UDSSR? Welche vor-und nachteile hat dieses riesige geopolitische ereigniss?
    Einerseits musste es sowieso passieren, schließlich kam das kommunistische system in eine krise und das Volk forderte mehr freiheit.
    Andererseits folgte auf den zerfall der Sowjetunion ein riesiges Chaos in allen nachfolgerstaaten und zahlreiche ethnische konflikte, die tausende von menschenleben forderten.

    Was sagt ihr dazu?

  2. #2

    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    617
    Es gibt jetzt viele weitere Bananenstaaten auf diesem Planeten. Außerdem hat Russland sehr stark an Macht verloren.

  3. #3
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Das ist ein großes Problem immernoch. Viele Länder wie georgien, turkmenistan oder ukraine wurde von korrupten Politikern beherrscht, die das Volk ausbeuteten.

  4. #4

    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    617
    Alle Nachfolgestaaten sind korrupt. Es gibt keine einzige Ausnahme.

  5. #5

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    1 Die Russen sind die Oberslawen also interessierts den Balkan


    also ich denk, der Glauben hat sicher nach dem Zerfall wieder an Bedeutung, das Christentum und auch der Islam

    2 ist die EAST WESTSIDE geschichte vorbei
    Russland is nun mehr ein Konkurrent als ein Feind für die USA geworden

    3 sehr viele Völker bekamen endlich ein Land
    die Ukrainer in Osteuropa und die Turkvölker und Tadschikistan in Zentralasien

    4 ich denke der Zerfall war notwendig da die UdSSR sich nur auf die Waffenproduktion konzentrierte und so die Wirtschaft darunter litt

    5 der Fall der Mauer war sicher ein wichtiger Grund für den Zerfall

    aber es gibt auch noch Nachteile in der Kaukasusregion und in Zentralasien gibt es noch ethnische Streitereien und Islamismus

    doch die Öl Lieferung läuft gut

  6. #6
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Das Leben im Westen war viel angenehmer, als es die UdSSR noch gab.

  7. #7
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von Koça Engin Beitrag anzeigen
    Alle Nachfolgestaaten sind korrupt. Es gibt keine einzige Ausnahme.
    Du hast recht. Auch in russland herrscht sehr große korruption.

    Zitat Zitat von Seljuk Beitrag anzeigen
    1 Die Russen sind die Oberslawen also interessierts den Balkan


    also ich denk, der Glauben hat sicher nach dem Zerfall wieder an Bedeutung, das Christentum und auch der Islam

    2 ist die EAST WESTSIDE geschichte vorbei
    Russland is nun mehr ein Konkurrent als ein Feind für die USA geworden

    3 sehr viele Völker bekamen endlich ein Land
    die Ukrainer in Osteuropa und die Turkvölker und Tadschikistan in Zentralasien

    4 ich denke der Zerfall war notwendig da die UdSSR sich nur auf die Waffenproduktion konzentrierte und so die Wirtschaft darunter litt

    5 der Fall der Mauer war sicher ein wichtiger Grund für den Zerfall

    aber es gibt auch noch Nachteile in der Kaukasusregion und in Zentralasien gibt es noch ethnische Streitereien und Islamismus

    doch die Öl Lieferung läuft gut

    1. Dieser aspekt ist natürlich sehr gut, vorher waren alle religionen verboten und priester und imame wurden verhört und manchmal sogar hingerichtet.
    2. Das ist auch gut, kein kalter krieg mehr, aber leider immer noch konkurren und propaganda.
    3. Vielleicht ist das auch besser so, in der Sowjetunion stellten russen gerade mal die hälfte der bevölkerung.
    4. Das ist auch ein guter punkt. Die Sowjetunion hat sich "totgerüstet".
    5. Der Mauerfall war eher eine folge des bevorstehenden zerfalls, genau wie die jugo-kriege und zerfall des ostblocks.

    Die ethnischen probleme sind ein sehr großer nachteil, eutzutage gibt es kriege wegen bergkarabach, abchasien, transnistrien oder teilen kirgistans.

  8. #8
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Die UdSSR war ein Monstrum welches in Friedenszeiten über 50 Millionen seiner Bürger ermordete.

  9. #9
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Die UdSSR war ein Monstrum welches in Friedenszeiten über 50 Millionen seiner Bürger ermordete.
    Die iene hälfte hitler die andere stalin.

  10. #10
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Zar Beitrag anzeigen
    Die iene hälfte hitler die andere stalin.
    Friedenszeiten, da ist Hitler nicht mit einberechnet.

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammenbruch der Versorgung
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 22:02
  2. Vor 20 Jahren:Unruhen in der Sowjetunion
    Von ökörtilos im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 16:04
  3. Größte Militärparade seit der Sowjetunion!
    Von A.S Puschkin im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 12:10
  4. Besorgnis im Kosovo über Radioaktivität in der Umwelt
    Von lupo-de-mare im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 21:02
  5. Der Chefkoch empfiehlt
    Von marquis im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.10.2004, 13:12