BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70

zwangsheirat unter serbischer familie

Erstellt von product_28, 19.06.2009, 20:11 Uhr · 69 Antworten · 3.808 Aufrufe

  1. #11
    Absent
    Zitat Zitat von dzouzef Beitrag anzeigen
    Unten steht aber * Name geändert
    haha ^^

  2. #12

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    6.061
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    unmöglich, und sowas will in die eu....

    bestimmt sind nicht alle serben so in der steinzeit.
    Amira (Name geändert) kam als 4-jähriges Kind mit ihren Eltern aus Albanien in die Schweiz. Die Eltern hatten hauptsächlich Kontakt zu Landsleuten und pflegten den traditionellen Lebensstil, den sie aus Albanien kannten. Je älter Amira wurde, desto mehr wurde sie in ihren Freiheiten beschnitten. So sollte sie sich nicht unnötig auf der Strasse aufhalten, weil die Familie sich um ihren guten Ruf sorgte. Keine Frage war, dass sie dereinst einen Albaner heiraten sollte. Mit 17 Jahren verliebte sie sich in einen muslimischen Albaner. Die Eltern waren dennoch gegen diese frei gewählte Beziehung. Kurzerhand verliess Amira das Elternhaus und zog ins Haus der Eltern ihres Freundes. Dort kam ihr nun jedoch die Rolle der traditionellen Schwiegertochter zu, was bedeutet, dass sie alle bedienen musste und strikte kontrolliert wurde. Sie flüchtete deshalb zu einer Kollegin, die in einer ähnlichen Situation war. Amiras Freund akzeptierte die Trennung nicht und bedrohte sie so lange bis Amira ihm mit einer Anzeige drohte. Für ihren Vater war sie mit der Trennung nun endgültig „gestorben“. Mit ihrer Mutter hat sie nach Jahren wieder sporadischen Kontakt. Doch auch sie akzeptiert nicht wirklich die Lebensweise ihrer Tochter. Stattdessen hat sie die Hoffnung nicht aufgegeben, Amira mit einem Mann aus Albanien vermählen zu können. Selbst der ältere Bruder hält nicht zu ihr und wirft ihr vor, die Familienehre geschändet zu haben.

    zwangsheirat.ch

    Ihr behandelt eure töchter auch nicht gerade wie prinzessinnen eher wie hunde im käfig aber das ist anscheinend Albanische Tradition!?
    Also komm mir nicht mit: und so etwas will in die eu... du kleiner zigeuner.

  3. #13
    IbishKajtazi
    Amira ist ein Roma name den findest du bei richtigen Albanern nicht

  4. #14

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    6.061
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Amira ist ein Roma name den findest du bei richtigen Albanern nicht
    Lesen...

    Amira (Name geändert) kam als 4-jähriges Kind mit ihren Eltern aus Albanien in die Schweiz.

  5. #15
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von dalistyle Beitrag anzeigen
    Amira (Name geändert) kam als 4-jähriges Kind mit ihren Eltern aus Albanien in die Schweiz.

    Trotzdem ist Amira ein Zigoname und zwangsheirat findest du auch bei Italos mein Lieber und nicht nur bei serben oder albos

  6. #16
    Avatar von albo

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    1.421
    Zitat Zitat von dalistyle Beitrag anzeigen
    Amira (Name geändert) kam als 4-jähriges Kind mit ihren Eltern aus Albanien in die Schweiz. Die Eltern hatten hauptsächlich Kontakt zu Landsleuten und pflegten den traditionellen Lebensstil, den sie aus Albanien kannten. Je älter Amira wurde, desto mehr wurde sie in ihren Freiheiten beschnitten. So sollte sie sich nicht unnötig auf der Strasse aufhalten, weil die Familie sich um ihren guten Ruf sorgte. Keine Frage war, dass sie dereinst einen Albaner heiraten sollte. Mit 17 Jahren verliebte sie sich in einen muslimischen Albaner. Die Eltern waren dennoch gegen diese frei gewählte Beziehung. Kurzerhand verliess Amira das Elternhaus und zog ins Haus der Eltern ihres Freundes. Dort kam ihr nun jedoch die Rolle der traditionellen Schwiegertochter zu, was bedeutet, dass sie alle bedienen musste und strikte kontrolliert wurde. Sie flüchtete deshalb zu einer Kollegin, die in einer ähnlichen Situation war. Amiras Freund akzeptierte die Trennung nicht und bedrohte sie so lange bis Amira ihm mit einer Anzeige drohte. Für ihren Vater war sie mit der Trennung nun endgültig „gestorben“. Mit ihrer Mutter hat sie nach Jahren wieder sporadischen Kontakt. Doch auch sie akzeptiert nicht wirklich die Lebensweise ihrer Tochter. Stattdessen hat sie die Hoffnung nicht aufgegeben, Amira mit einem Mann aus Albanien vermählen zu können. Selbst der ältere Bruder hält nicht zu ihr und wirft ihr vor, die Familienehre geschändet zu haben.

    zwangsheirat.ch

    Ihr behandelt eure töchter auch nicht gerade wie prinzessinnen eher wie hunde im käfig aber das ist anscheinend Albanische Tradition!?
    Also komm mir nicht mit: und so etwas will in die eu... du kleiner zigeuner.
    getroffener hund. wuff wuff haha

  7. #17
    Karim-Benzema
    Lol aus Albanien xD

  8. #18
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von dalistyle Beitrag anzeigen
    Amira (Name geändert) kam als 4-jähriges Kind mit ihren Eltern aus Albanien in die Schweiz. Die Eltern hatten hauptsächlich Kontakt zu Landsleuten und pflegten den traditionellen Lebensstil, den sie aus Albanien kannten. Je älter Amira wurde, desto mehr wurde sie in ihren Freiheiten beschnitten. So sollte sie sich nicht unnötig auf der Strasse aufhalten, weil die Familie sich um ihren guten Ruf sorgte. Keine Frage war, dass sie dereinst einen Albaner heiraten sollte. Mit 17 Jahren verliebte sie sich in einen muslimischen Albaner. Die Eltern waren dennoch gegen diese frei gewählte Beziehung. Kurzerhand verliess Amira das Elternhaus und zog ins Haus der Eltern ihres Freundes. Dort kam ihr nun jedoch die Rolle der traditionellen Schwiegertochter zu, was bedeutet, dass sie alle bedienen musste und strikte kontrolliert wurde. Sie flüchtete deshalb zu einer Kollegin, die in einer ähnlichen Situation war. Amiras Freund akzeptierte die Trennung nicht und bedrohte sie so lange bis Amira ihm mit einer Anzeige drohte. Für ihren Vater war sie mit der Trennung nun endgültig „gestorben“. Mit ihrer Mutter hat sie nach Jahren wieder sporadischen Kontakt. Doch auch sie akzeptiert nicht wirklich die Lebensweise ihrer Tochter. Stattdessen hat sie die Hoffnung nicht aufgegeben, Amira mit einem Mann aus Albanien vermählen zu können. Selbst der ältere Bruder hält nicht zu ihr und wirft ihr vor, die Familienehre geschändet zu haben.

    zwangsheirat.ch

    Ihr behandelt eure töchter auch nicht gerade wie prinzessinnen eher wie hunde im käfig aber das ist anscheinend Albanische Tradition!?
    Also komm mir nicht mit: und so etwas will in die eu... du kleiner zigeuner.
    Aber das eine rechtfertigt doh nicht das andere!

  9. #19

    Registriert seit
    19.06.2009
    Beiträge
    22
    Hartttt XD HAHAHA

  10. #20

    Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von Südslawe Beitrag anzeigen
    Sicher Albaner mit serbischen Pass oder ein Roma.
    Ja bei solchen Sachen ist dieser schiebt man es immer auf die Albaner. Aber wenn einer mal gute Tat gemacht hat, ist er der grösste Serbe.

    Kenn ich auch bei meine Landsleute die immer alles auf Kurden schieben. Sobald einer gut ist, ist er der grösste Türke.

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zwangsheirat, Zwangsmaßnahmen innerhalb der Familie
    Von Styria im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 20:49
  2. Zwangsheirat bei Serben...
    Von Dadi im Forum Rakija
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 11:31
  3. Justiz nimmt Vermögen der Familie Milosevic unter Lupe
    Von Aviator im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 13:59
  4. Ca.20% des Kosovo sind unter serbischer Kontrolle
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 12:48